Warenkorb

Skippermord in Bensersiel. Ostfrieslandkrimi

Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln Band 9

Mit einer Leiche an Bord kehren zwei Krabbenfischer zurück von ihrem Fang in der Nordsee. Der aus dem Meer gefischte tote Psychologe war Freizeitskipper und Mitglied im Seglerverein von Bensersiel. Dass ein Mord vorliegt, ist für die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund schnell klar. Die Zusammenhänge jedoch sind rätselhaft: Handelt es sich um den Racheakt eines Teilnehmers der großen Segelregatta, den das Opfer vor wenigen Tagen um den Sieg gebracht hat? Und wie gelangte die Motoryacht des Skippers wieder in den Hafen von Bensersiel, während er längst tot in der Nordsee trieb? Hat der Mörder des Psychologen die Yacht seelenruhig zurückgebracht? Antworten auf die vielen offenen Fragen erhoffen sich die Ermittler von der Ehefrau des Opfers. Doch die ist seit Tagen spurlos verschwunden...

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783965860803
Verlag Klarant
Dateigröße 324 KB
Verkaufsrang 1041
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
15
6
2
1
0

Die Kripo Wittmund ermittelt...
von Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 09.02.2020

Skippermord in Bensersiel von Rolf Uliczka Mit einer Leiche an Bord kehren zwei Krabbenfischer zurück von ihrem Fang in der Nordsee. Der aus dem Meer gefischte tote Psychologe war Freizeitskipper und Mitglied im Seglerverein von Bensersiel. Dass ein Mord vorliegt, ist für die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Krip... Skippermord in Bensersiel von Rolf Uliczka Mit einer Leiche an Bord kehren zwei Krabbenfischer zurück von ihrem Fang in der Nordsee. Der aus dem Meer gefischte tote Psychologe war Freizeitskipper und Mitglied im Seglerverein von Bensersiel. Dass ein Mord vorliegt, ist für die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund schnell klar. Die Zusammenhänge jedoch sind rätselhaft: Handelt es sich um den Racheakt eines Teilnehmers der großen Segelregatta, den das Opfer vor wenigen Tagen um den Sieg gebracht hat? Und wie gelangte die Motoryacht des Skippers wieder in den Hafen von Bensersiel, während er längst tot in der Nordsee trieb? Hat der Mörder des Psychologen die Yacht seelenruhig zurückgebracht? Antworten auf die vielen offenen Fragen erhoffen sich die Ermittler von der Ehefrau des Opfers. Doch die ist seit Tagen spurlos verschwunden… Mein Fazit: Den Leser erwartet ein packender, spannender und fesselnder Kriminalroman. Dieser ist leicht und flüssig geschrieben. Den Rahmen der Geschichte bildet das Örtchen Bensersiel an der Nordsee. Die Protagonisten Nina Jürgens und Bert Linnig sind sympathisch und ermitteln in alle Richtungen. Spannend und feinfühlig beschrieben, fand ich die kleinen alltäglichen Begebenheiten zwischen den beiden Ermittlern und dem Team. Aufmerksam hab ich alle Schritte bei der Morduntersuchung verfolgt. Das Ende war für mich überraschend und nicht vorhersehbar. Ich freu mich schon auf weitere Fälle von der Kripo Wittmund.

Ein toter Skipper
von einer Kundin/einem Kunden aus Großnaundorf am 22.01.2020
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Um was geht es ? Mit einer Leiche an Bord kehren zwei Krabbenfischer zurück von ihrem Fang in der Nordsee. Der aus dem Meer gefischte tote Psychologe war Freizeitskipper und Mitglied im Seglerverein von Bensersiel. Dass ein Mord vorliegt, ist für die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund schnell klar. ... Um was geht es ? Mit einer Leiche an Bord kehren zwei Krabbenfischer zurück von ihrem Fang in der Nordsee. Der aus dem Meer gefischte tote Psychologe war Freizeitskipper und Mitglied im Seglerverein von Bensersiel. Dass ein Mord vorliegt, ist für die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund schnell klar. Die Zusammenhänge jedoch sind rätselhaft: Handelt es sich um den Racheakt eines Teilnehmers der großen Segelregatta, den das Opfer vor wenigen Tagen um den Sieg gebracht hat? Und wie gelangte die Motoryacht des Skippers wieder in den Hafen von Bensersiel, während er längst tot in der Nordsee trieb? Hat der Mörder des Psychologen die Yacht seelenruhig zurückgebracht? Antworten auf die vielen offenen Fragen erhoffen sich die Ermittler von der Ehefrau des Opfers. Doch die ist seit Tagen spurlos verschwunden… Meine Meinung Es war mein erstes Buch rund um das Ermittlerduo Nina Jürgens und Bert Linnig. Ich fand mich trotzdem von Anfang an gut zurecht. Toll finde ich das Cover und die Schreibweise, hatte das Gefühl an der Nordsee zu sein. Die Ermittler fand ich durchweg sympatisch und Oke passt gut ins Team. Der flüssige Schreibstil machten mir das Lesen sehr angenehm. Die Story war war interessant mit einem für mich überraschenden Ende und für mich gut nachvollziehbare Ermittlerarbeit. Einzig der Zusammenhang zur Clankriminalität hat mir persönlich nicht ganz zu gut gefallen, obwohl es sicher in der heutigen Zeit eine weit verbreitete Problematik besitzt. Fazit Es wird definitiv nicht der letzte Fall von Nina und Bert sein, den ich gelesen habe. Eine klare Leseempfehlung von mir.

Hat mich gepackt
von Jeanette Lube aus Magdeburg am 13.01.2020
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Dieses Buch erschien 2019 im Klarant Verlag und beinhaltet 167 Seiten. Zwei Krabbenfischer kehren mit einer Leiche zurück von ihrem Fang in der Nordsee. Der Tote, ein ehemaliger Psychologe, der aus dem Meer gefischt wurde, war Freizeitskipper und Mitglied im Seglerverein von Bensersiel. Für die Kommissare Nina Jürgens und Bert ... Dieses Buch erschien 2019 im Klarant Verlag und beinhaltet 167 Seiten. Zwei Krabbenfischer kehren mit einer Leiche zurück von ihrem Fang in der Nordsee. Der Tote, ein ehemaliger Psychologe, der aus dem Meer gefischt wurde, war Freizeitskipper und Mitglied im Seglerverein von Bensersiel. Für die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund ist schnell klar, dass ein Mord geschehen sein muss. Jedoch sind die Zusammenhänge rätselhaft. Die Frage, die sich ihnen stellt, ist, ob es sich hier um den Racheakt eines Teilnehmers der großen Segelregatte handelt, den das Opfer vor wenigen Tagen um den Sieg gebracht hat. Außerdem fragen sich die Kommissare, wie die Motoryacht des Skippers wieder in den Hafen von Bensersiel gelangte, während er längst in der Nordsee trieb. Könnte es sein, dass der Mörder des Psychologen die Yacht seelenruhig zurückgebracht hat? Die Ermittler erhoffen sich auf die vielen Fragen Antworten von der Ehefrau des Opfers, die allerdings seit Tagen spurlos verschwunden ist... Ich habe schon einige Bücher des Autoren Rolf Uliczka gelesen und da mir sein Schreibstil sehr gut gefällt, war ich auch von dieser Geschichte wieder restlos begeistert. Es handelt sich hier um eine aufregende, fesselnde und spannende Geschichte, die ich an einem Abend nahezu verschlungen habe, so hat sie mich gepackt. Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Nina und Bert sind ein tolles Ermittlerduo, die ich bereits in den anderen Büchern von Rolf Uliczka in mein Herz geschlossen habe. Ich habe die ganze Zeit mitermittelt, wäre dann aber nicht auf dieses Ende gekommen, denn der Autor hat so geschickt verschieden Fährten ausgelegt, dass ich mit einem ganz anderen Ende gerechnet hätte. Welche Rolle die Ehefrau des Toten spielt, das müsst ihr ganz alleine herausfinden. Ich hatte wunderbare Lesestunden, die mich auch anschließend noch beschäftigt haben. Ich danke dem Autoren Rolf Uliczka für dieses tole Buch, das ich gern anderen Krimi-Fans, die auch Ostfriesland lieben, gern weiterempfehle!!!