Whisky mit Schuss

Kriminalroman

Abigail Logan ermittel Band 3

Melinda Mullet

(13)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Whisky mit Schuss

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mord bei der Malt Whisky Society.

Whisky-Hersteller aus der ganzen Welt kommen in ein charmantes Landhotel in den schottischen Highlands, um den besten Whisky zu prämieren. Abigal Logan, seit kurzer Zeit Besitzerin einer Whisky-Destillerie, ist zum ersten Mal dabei. Doch dann findet man zwei Leichen - beide waren Jury-Mitglieder. Will der Mörder den Wettbewerb beeinflussen? Als Abi Nachforschungen anstellt und eine Spur zum Täter verfolgt, versucht dieser plötzlich, auch sie auszuschalten.

Ein Krimi aus den schottischen Highlands mit viel Whisky und Flair.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783841224446
Verlag Aufbau Verlage GmbH
Originaltitel Deadly Dram
Dateigröße 2311 KB
Übersetzer Ulrike Seeberger
Verkaufsrang 10310

Weitere Bände von Abigail Logan ermittel

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Wer gerne eher gemütliche Krimis liest, wird mit dem whiskygeschwängerten 3. Teil um die frischgebackene Destillerie-Besitzerin und ehemalige Journalistin Abi und ihrem charmantem Team zufrieden sein. Gut zum Wegschmökern:-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
5
6
0
2
0

Viel Whisky, Hund und Bauchgefühl
von Gerhard S. aus Erlangen am 31.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Abi ist nicht zimperlich. Auf sie kann man sich verlassen. Als Beobachterin und Whisky-Botschafterin. Ihre Stärke ist es, ihre Nase in anderer Leute Angelegenheiten zu stecken. Sláinte.

Krimi ohne besonderes Niveau
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 20.04.2021

Die Handlung ist ziemlich flach. Wegen des Whiskys bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden. Ziemlich am Anfang kamen mir dann Zweifel, ob dieser Hintergrund wirklich gut recherchiert ist. Die Formulierung, dass im Gegensatz zu anderen Distillen in den Highlands die Brennerei der Protagonistin auf das Torfen verzichtet, hat m... Die Handlung ist ziemlich flach. Wegen des Whiskys bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden. Ziemlich am Anfang kamen mir dann Zweifel, ob dieser Hintergrund wirklich gut recherchiert ist. Die Formulierung, dass im Gegensatz zu anderen Distillen in den Highlands die Brennerei der Protagonistin auf das Torfen verzichtet, hat mich schon stutzig werden lassen. Ob der Ort der Handlung, Stirling, noch zu den Highlands zählt, habe ich nicht näher geprüft. Insgesamt ein Buch, auf das man gut hätte verzichten können.

Abi ermittelt wieder
von leseratte1310 am 11.07.2020

Dies ist nun schon der dritte Fall, den Abigal Logan zu lösen hat. Die Fotojournalistin Abigal Logan, die eine Whisky-Destillerie in Schottland geerbt hat, ist das erste Mal bei der Prämierung der besten Whiskys. Doch dann werden zwei Jury-Mitglieder tot aufgefunden. Abi geht der Sache nach und gerät selbst in Gefahr. Dieser ... Dies ist nun schon der dritte Fall, den Abigal Logan zu lösen hat. Die Fotojournalistin Abigal Logan, die eine Whisky-Destillerie in Schottland geerbt hat, ist das erste Mal bei der Prämierung der besten Whiskys. Doch dann werden zwei Jury-Mitglieder tot aufgefunden. Abi geht der Sache nach und gerät selbst in Gefahr. Dieser schottische Krimi liest sich wie schon die Vorgänger wieder im Nu weg. Die Atmosphäre Schottland kommt gut rüber und erinnerten mich an einen Urlaub, bei dem wir auch einige kleine Destillen besucht haben. Dabei erfährt man auch immer wieder etwas Neues über Whisky. Auch die Personen sind gut und individuell beschrieben. Abigal ist eine sympathische Person, doch wenn es einen Mordfall gibt, vergisst sie sogar die Interessen ihres Betriebes und hängt sich in den Fall rein. Dabei gerät sie aber immer wieder mit DI Michaelsen aneinander. Ihm gefallen ihre Alleingänge nicht, aber er weiß auch, dass sie clever ist. Natürlich sind sie sich mal wieder nicht einig, was das Motiv sein könnte. Natürlich ist auch Abis Hund Liam wieder dabei, genauso wie ihr bester Freund Patrick, Cam und Grant. Die Spannung hält sich zwar in Grenzen, aber trotzdem gefällt mir diese Reihe ganz gut. Ich hatte einen Verdacht, der sich auch später bestätigt hat, aber war mir dennoch nicht wirklich sicher. Ein unterhaltsamer Krimi mit viel Lokalkolorit.


  • Artikelbild-0