Meine Filiale

Neon Birds

. Ungekürzt.

Neon-Birds-Trilogie Band 1

Marie Grasshoff

(240)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Neon Birds

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Neon Birds

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern ...

Produktdetails

Verkaufsrang 7922
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Louis Friedemann Thiele
Spieldauer 824 Minuten
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.12.2019
Verlag Lübbe Audio
Format & Qualität MP3, 823 Minuten, 593.31 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Neon-Birds-Trilogie 1
Sprache Deutsch
EAN 9783838793139

Weitere Bände von Neon-Birds-Trilogie

  • Neon Birds Neon Birds Marie Grasshoff Band 1
    • Neon Birds
    • von Marie Grasshoff
    • (240)
    • Hörbuch-Download
    • 16,99 €
  • Cyber Trips Cyber Trips Marie Grasshoff Band 2
    • Cyber Trips
    • von Marie Grasshoff
    • Hörbuch-Download
    • 19,99 €
  • Beta Hearts Beta Hearts Marie Grasshoff Band 3
    • Beta Hearts
    • von Marie Grasshoff
    • (42)
    • Buch
    • 15,00 €

Buchhändler-Empfehlungen

Ein grandioser Auftakt der Reihe

Alexandra Wilke, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein so gutes Buch und so grandioser Auftakt einer Reihe, dass man es nur als gelungen bezeichnen kann. Ein einfach verständlicher Sprachstil und unglaublich spannende Erzählweise machen es leicht dem Geschehen zu folgen. Zudem ist die Story so spannend, dass sie es mir nahezu unmöglich machte das Buch für längere Zeit aus der Hand zu legen, da ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht. Der Spannungsbogen wird konstant aufrecht erhalten, was teils der wechselnden Sichtweise der vier Protagonisten liegt, aus der das Buch geschrieben ist. Außerdem hat die Autorin Hintergrundinformationen in Form von >Militärakten< eingebaut, um Charaktere und auch die Situation zu erklären und einem zugänglicher zu machen. Zusätzlich befinden sich auch wunderschöne Illustrationen in dem Buch wieder, zwar in schwarz-weiß, aber das tut der Sache keinen Abbruch. Ein wirklich schöner Titel für jeden der SiFi ließt und auch für diejenigen, welche sich an dem Genre mal ausprobieren oder einsteigen möchten.

Victoria Schick, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein geniales, spannendes Buch mit einem faszinierenden und zugleich erschreckenden Setting und starken Charakteren

Kundenbewertungen

Durchschnitt
240 Bewertungen
Übersicht
196
35
8
1
0

Ein starker Auftakt!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Marie Graßhoff kannte ich damals nur als Coverdesignerin und wurde erst relativ spät auch auf ihre "Kernstaub-Bücher" im Drachenmond Verlag aufmerksam. Nachdem ich jedoch diesen wahnsinnig starken Auftakt ausgelesen hatte, musste ich mir sofort alle anderen Bücher von ihr besorgen, denn ihr Schreibstil ist sehr einzigartig. D... Marie Graßhoff kannte ich damals nur als Coverdesignerin und wurde erst relativ spät auch auf ihre "Kernstaub-Bücher" im Drachenmond Verlag aufmerksam. Nachdem ich jedoch diesen wahnsinnig starken Auftakt ausgelesen hatte, musste ich mir sofort alle anderen Bücher von ihr besorgen, denn ihr Schreibstil ist sehr einzigartig. Das Cover ist ansprechend und ich bin mehrmals in der Buchhandlung an dem Buch vorbeigelaufen, bis ich es mir endlich doch noch gekauft habe. In diesem Buch gibt es ein sehr geniales Worldbuilding und was mir noch viel besser gefallen hat: es spielt in den unterschiedlichsten Städten auf der Welt. Ständig hatte ich die beschriebenen Orte vor Augen, Marie hat da wirklich ein Händchen für sowas, und konnte mich völlig in dem Buch fallen lassen. Aber auch die Charaktere sind einzigartig. Ich persönlich bin ja ein großer Fan von einem großen Cast an Charakteren, auch wenn es anfangs immer etwas braucht, bis man sie alle voneinander unterscheiden kann. Meine persönlichen Favoriten sind ja Andra, Okijen und Gerta. Das Buch ist wirklich wahnsinnig spannend und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Besonders der Cliffhanger am Ende lässt einen nach dem nächsten Band schreien. Marie hat hier ein tolles Universum geschaffen, von welchem ich dringend mehr lesen möchte! Von mir gibt es 5/5 Sterne!

Wahnsinnig guter deutscher Cyberpunk!
von Annika aus Hamburg am 16.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach so vielen superguten Rezensionen waren meine Erwartungen echt hoch, aber ich wurde nicht enttäuscht! Die Idee von einer künstlichen Intelligenz, die Menschen in willenlose Cyborgs/Zombies verwandelt, ist nicht neu, aber wirklich gut umgesetzt. Die düstere Atmosphäre dieser Zukunftsvision kommt super rüber, genauso aber a... Nach so vielen superguten Rezensionen waren meine Erwartungen echt hoch, aber ich wurde nicht enttäuscht! Die Idee von einer künstlichen Intelligenz, die Menschen in willenlose Cyborgs/Zombies verwandelt, ist nicht neu, aber wirklich gut umgesetzt. Die düstere Atmosphäre dieser Zukunftsvision kommt super rüber, genauso aber auch den Rest Hoffnung, den sich die Charaktere bewahrt haben - obwohl das Leben ihnen schon verdammt viel abverlangt hat. Die Charaktere fand ich alle interessant, am liebsten mochte ich aber Flover. Das Buch ist in der 3. Person geschrieben, aber die Perspektiven wechseln, so dass man alle Charaktere gut kennenlernt und etwas über ihre Hintergründe, Gedanken und Motivationen erfährt. Super gefallen hat mir auch die Welt. Die Autorin hat sich hier viele spannende Gedanken zu Themen gemacht, die auch heute schon aktuell sind, zB dem Klimawandel, und wie dieser unsere Welt in der Zukunft verändern könnte. Diese ökologischen Aspekte stehen in einem Kontrast zu der doch sehr militarisierten Welt, die wir in Neon Birds vorfinden. Was mir ebenfalls sehr gefallen hat war, wie international das Buch ist. Handlungsorte sind unter anderem Deutschland, Sao Paolo und die Antarktis, und auch die Charaktere haben verschiedene ethnische Hintergründe! Das Erzähltempo ist schnell, wobei der Mittelteil etwas ruhiger, aber nicht weniger interessant ist. Das Buch wirft einen direkt in die Action hinein und wirkt dadurch vielleicht erst etwas unübersichtlich, aber man kommt trotzdem gut mit. Zwischendurch findet man immer wieder Dokumente/Militärakten, die sich gut ins Gesamtbild einfügen. Die größte (und beste) Überraschung waren aber die Bilder! Alles in allem  kann ich nur sagen, dass mir das Buch wirklich supergut gefallen hat, und ich würde es jedem Sci-Fi-Fan weiterempfehlen!

Fulminanter Auftakt
von Christiane aus Bergisch Gladbach am 29.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte spielt etwa 80 Jahre in der Zukunft. Ein Virus bestehend aus Nanobots gerät außer Kontrolle und wird von einer künstlichen Intelligenz namens Kami kontrolliert. Während der Großteil der Bevölkerung versucht die Cyborgs, die durch den Befall mit dem Virus entstehen in so genannten Sperrzonen weg zu sperren und zu b... Die Geschichte spielt etwa 80 Jahre in der Zukunft. Ein Virus bestehend aus Nanobots gerät außer Kontrolle und wird von einer künstlichen Intelligenz namens Kami kontrolliert. Während der Großteil der Bevölkerung versucht die Cyborgs, die durch den Befall mit dem Virus entstehen in so genannten Sperrzonen weg zu sperren und zu bekämpfen, betet ein anderer Teil der Bevölkerung in Sekten organisiert, Kami als Gottheit an. In diesem durcheinander finden sich durch die Aneinanderreihung einiger Ereignisse vier Junge Menschen, die versuchen das Leben wie Sie es kennen zu beschützen und gegen Kami zu kämpfen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, fesselnd und bildgewaltig. Die Welt, die Sie mit Ihren Worten schafft, kam mir stellenweise so beängstigend real vor, dass ich das Gefühl bekam, selbst gerade durch die Häuserschluchten zu laufen oder aber in der Antarktis zum Unterricht durch den Schnee zu stapfen. Das Buch wird aus mehreren Perspektiven geschrieben, so dass man sehr viel über die verschiedenen Hintergründe und die Gefühle der Protagonisten erfährt oder wie sie diverse Situationen wahrnehmen. Das verleiht dem Buch noch mehr Tiefe. Es gibt in dem Buch vier Hauptcharaktere, Okien, Andra, Flover und Luke. Jeder Charakter trägt zum Gelingen der Geschichte bei. Alle sind so stimmig und gut ausgearbeitet, dass man mühelos zwischen ihnen hin und herspringen kann und sich direkt mit jedem verbunden fühlt. Ich habe Sie alle in mein Herz geschlossen auch wenn es mir Flover ab und an nicht ganz so leicht gemacht hat mit seinen düsteren Gedanken. Es gibt einige Nebencharaktere, die eine größere Rolle einnehmen. Auch diese sind nach ihrem Anteil an der Geschichte sehr gut ausgearbeitet und dargestellt. Die Personen, die hier in intelligenten Dialogen miteinander interagieren, sind einfach perfekt aufeinander abgestimmt, so dass sie einen gut durch die Geschichte tragen. Dieses Buch hat so viel Tiefe in viele Richtungen und auch wenn es Sci-Fi ist, ist doch in vielen Belangen immer noch ein Bezug zur Realität gegeben, was allerdings auch Angst machen kann. Da ich in einem Softwarekonzern arbeite weiß ich z.B., das künstliche Intelligenz mittlerweile schon weiter ist als es sich manchmal vermuten lässt. Neben Action geladenen Szenen gibt es auch immer wieder Szenen, die einen zum Nachdenken anregen, sind wir doch z.B. gar nicht so weit davon entfernt, dass sich unsere Umwelt immer stärker verändert und wir uns immer wieder an neue Begebenheiten anpassen müssen. Es gibt hier nicht wie in vielen Büchern typisch eine Liebesbeziehung, die nebenherläuft. Allerdings machen die Gefühle die Andra und Okien für einander entdecken neugierig wie es mit ihnen weitergeht. Was ich für das Buch an sich gut finde, was es allerdings im Hörbuch ein wenig schwierig gemacht hat, sind die Militärakten, Inteviews, etc. die immer wieder eingestreut sind. Diese sind im Buch wahrscheinlich interessant zu lesen und geben auch viele Informationen mit, im Hörbuch hat dies jedoch dazu geführt, dass ich durch die zum Teil nur aneinandergereihten Zahlen und Fakten (wie in Militärakten wahrscheinlich üblich) Probleme hatte alles nach zu vollziehen. Das Buch endet mit einem fiesen Cliffhanger und ich bin froh, dass ich direkt nahtlos weiterlesen, bzw. hören kann. Der Sprecher, der dieses Buch für Lübbe Audio vertont hat, hat eine angenehme Stimme und hat das Buch sehr gut vorgelesen, so dass ich mich gut mitgenommen und wohl gefühlt habe. Was ich zum Buch noch anmerken möchte ist, dass man hier nicht nur die Einblicke in Militärakten, etc. bekommt, sondern es enthält auch Charakterdarstellungen in Form von Bildern. Ich kannte die Bilder vorher nicht, sie haben aber gut mit meiner Vorstellung der Charaktere übereingestimmt. Was finde ich zeigt, wie gut die Beschreibungen im Buch sind Das Buch und das Hörbuch bekommen von mir 4,5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Auch als Sci-Fi Neuling findet man sich in diesem Buch und der damit verbundenen Welt gut zurecht.

  • Artikelbild-0
  • Neon Birds

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward