Meine Filiale

Lockruf des Goldes

Jack London

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,50
9,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,50 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 5,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"In allen Ländern, wo das Leben ein Glücksspiel ist, das leichtsinnig beiseitegeworfen wird, verfallen die Leute, um sich zu zerstreuen und zu vergnügen, fast automatisch dem Spiel. Am Yukon verspielte man das Leben für Gold, und wer das Gold aus der Erde gewann, verspielte es wieder an einen anderen. Und Elam Harnish machte keine Ausnahme."

Jack London.
Lockruf des Goldes.
Amerikanische Erstausgabe unter dem Titel "Burning Daylight", Macmillan, New York 1910.
Hier in der Übersetzung von Erwin Magnus.
Erstdruck dieser Übersetzung: Verlag Grethlien und Co., Leipzig 1926.
Durchgesehener Neusatz. Diese Ausgabe folgt: Büchergilde Gutenberg, Berlin 1937.

Vollständige Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2019.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag

Jack London wird am 12. Januar 1876 in San Francisco geboren und wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Er schlägt sich als Fabrikarbeiter, Austernpirat, Landstreicher und Seemann durch, holt das Abitur nach, beginnt zu studieren, geht dann als Goldsucher nach Alaska, lebt monatelang im Elendsviertel von London, gerät als Korrespondent im russisch-japanischen Krieg in Gefangenschaft und bereist die ganze Welt. Am 22. November 1916 setzt der berühmte Schriftsteller auf seiner Farm in Kalifornien seinem zuletzt von Alkohol, Erfolg und Extravaganz geprägten Leben ein Ende.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 24.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96542-219-3
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 22,1/17,4/1,8 cm
Gewicht 344 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

ein Klassiker über das Leben im Goldrausch
von Booksandcatsde am 17.02.2016
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Überraschend erreichte mich das folgende Hörbuch. Der Autor sagte mir etwas (Der Seewolf), die Geschichte „Lockruf des Goldes“ leider bisher nicht. Auf jeden Fall war mir klar, dass ich hier einen „Klassiker“ vor mir habe. ********************************* Jack London „Lockruf des Goldes“ 5 CDs, gekürzte Lesung, 358 Mi... Überraschend erreichte mich das folgende Hörbuch. Der Autor sagte mir etwas (Der Seewolf), die Geschichte „Lockruf des Goldes“ leider bisher nicht. Auf jeden Fall war mir klar, dass ich hier einen „Klassiker“ vor mir habe. ********************************* Jack London „Lockruf des Goldes“ 5 CDs, gekürzte Lesung, 358 Minuten, Sprecher: Stefan Wilkening Das Buch ist im dtv Verlag erschienen! ********************************** Recherche: Da ich zuerst mit dem Titel nichts anfangen konnte, habe ich mich im Internet informiert: „Lockruf des Goldes ist ein Abenteuervierteiler aus dem Jahre 1975, zu dem Walter Ulbrich das Drehbuch nach Motiven aus verschiedenen Büchern von Jack London und Dokumenten der Zeit geschrieben hat. Der Fernsehfilm ist eine Walter-Ulbrich-Produktion der Tele-München in Zusammenarbeit mit Technisonor und Romaniafilm Bukarest im Auftrag von ZDF, ORF und TF1 Paris. Das ZDF strahlte den Vierteiler erstmals in der Adventszeit 1975 in seiner Reihe der ZDF-Abenteuer-Adventsvierteiler aus.“ (Quelle) Ausgestrahlt wurden die Teile 1975 bzw. 1977. Ich persönlich habe diese Filme nicht gesehen -wurde 1977 gerade geboren. **************************** Meine Meinung: Nachdem ich den Inhalt gelesen hatte, war ich gespannt, was mich erwartet und was mit Burning Daylight passiert. Leider ist es so, dass die ersten 3 CDs (von 5!) erst einmal das erzählen, was ich in Kürze schon wusste. So wurde das Zuhören teilweise etwas langatmig, da ich immer darauf wartete, dass ich neue Informationen und Details erfahre. Natürlich gab es kleinere Dinge, die ausgeschmückt wurden und die Geschichte lebendig werden ließen, aber insgesamt passiert während des ersten 3 CDs nicht sehr viel. Man geht mit Gold schürfen, man sitzt mit im Saloon, man spielt mit Poker, …..man lernt das damalige Leben kennen. Dazu kommt noch, dass mir „Burning Daylight“ anfangs wirklich sehr unsympathisch war. Das gibt sich mit der Zeit – jedoch musste ich mich erst an ihn und an seine Eigenheiten gewöhnen. Die Geschichte selbst spielt Ende des 19. Jahrhundert und gibt einen guten Überblick, wie Goldgräber arbeiteten, wie es dort zuging, was auf die Männer zukam, etc. Das fand ich interessant. Geschichtlich kann man hier beim Hören etwas lernen! Die beiden letzten CDs haben mir deshalb dann gut gefallen, da es dann tatsächlich um Daylights Leben, seine Gefühle, seine Wünsche und seine Träume ging. Hier konnte ich auch besser mit ihm mitfühlen und seine Art zu denken und zu handeln besser nachvollziehen! Das Ende hat mich teilweise dann sogar überraschen können und die Gedanken, die ich am Ende des Hörbuch hatte, passen auch heute noch perfekt! „Suche dein Glück und halte es fest! Womöglich muss man sogar dafür kämpfen!“ ********************** Fazit: Die Stimme des Sprechers passt perfekt zu der Geschichte und zu der Zeit. Insgesamt sehr ruhig und dadurch für mich nicht immer leicht zum Folgen. Man muss auf jeden Fall konzentriert dabei sein! Es handelt sich um einen Klassiker – um die Geschichte eines Mannes, der mit Gold reich wird, dadurch aber auch seines Lebens überdrüssig. Man lernt mit ihm, dass andere Werte wichtiger sind als Geld! Hörenswert – jedoch muss man wissen, worauf man sich einlässt! 3 Stars (3 / 5)

  • Artikelbild-0