Meine Filiale

Herz über Weihnacht

Jennifer Wellen

(20)
eBook
eBook
1,99
bisher 2,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 33  %
1,99
bisher 2,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  33 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Weihnachten wäre nicht Weihnachten, gäbe es keine kleinen Wunder ...
Eine romantische Liebesgeschichte für Fans von Petra Hülsmann

Nicht schon wieder Weihnachten! Die Autorin Mona möchte sich eigentlich voll und ganz auf ihre bevorstehende Manuskriptabgabe konzentrieren. Aber ausgerechnet dieses Jahr soll sie sich um das traditionelle Familienfest kümmern, dessen Organisation sich mit zunehmendem Zeitdruck, fehlenden To-do-Listen und einer ständig anrufenden Agentin zum Chaos unterm glitzernden Weihnachtsbaum entwickelt. Und dann gibt auch noch ihr Laptop mit dem wichtigen Manuskript den Geist auf! Doch Weihnachten wäre nicht Weihnachten, wenn es keine kleinen Wunder gäbe, von denen eines männlich und äußerst attraktiv ist ...

Erste Leserstimmen:
"Die chaotische Autorin Mona kann man nur ins Herz schließen. Aber auch David war mir von Anfang an sympathisch."
"Dieser Liebesroman hat mich absolut verzaubert und mich noch mehr auf Weihnachten freuen lassen!"
"Einfach nur herzerwärmend und wunderschön."
"Die perfekte Liebesgeschichte für die Vorweihnachtszeit!"
"Trotz der Kürze des Romans konnte ich mit den Charakteren mitfiebern und mich in den Bann ziehen lassen."

Jennifer Wellen ist promovierte Biologin und arbeitet seit einigen Jahren als Dozentin in der Erwachsenenbildung. In ihrer Freizeit schreibt sie mit Wonne Kurzgeschichten oder Frauenromane. Zusammen mit ihrer Familie und den obligatorischen Schriftstellertieren lebt sie derzeit im Ruhrgebiet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 05.12.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783960879916
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 785 KB
Verkaufsrang 4587

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
10
8
2
0
0

Schöner Weihnachtsroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Ubstadt-Weiher am 13.02.2020

Herz über Weihnacht von Jennifer Welle Klappentext: "Weihnachten wäre nicht Weihnachten, gäbe es keine kleinen Wunder ... Nicht schon wieder Weihnachten! Die Autorin Mona möchte sich eigentlich voll und ganz auf ihre bevorstehende Manuskriptabgabe konzentrieren. Aber ausgerechnet dieses Jahr soll sie sich um das traditi... Herz über Weihnacht von Jennifer Welle Klappentext: "Weihnachten wäre nicht Weihnachten, gäbe es keine kleinen Wunder ... Nicht schon wieder Weihnachten! Die Autorin Mona möchte sich eigentlich voll und ganz auf ihre bevorstehende Manuskriptabgabe konzentrieren. Aber ausgerechnet dieses Jahr soll sie sich um das traditionelle Familienfest kümmern, dessen Organisation sich mit zunehmendem Zeitdruck, fehlenden To-do-Listen und einer ständig anrufenden Agentin zum Chaos unterm glitzernden Weihnachtsbaum entwickelt. Und dann gibt auch noch ihr Laptop mit dem wichtigen Manuskript den Geist auf! Doch Weihnachten wäre nicht Weihnachten, wenn es keine kleinen Wunder gäbe, von denen eines männlich und äußerst attraktiv ist ..." Meinung: Die junge Autorin Mona soll zu Weihnachten ihre Familie bekochen und ihr Manuskript fertig schreiben. Das natürlich nichts so funktioniert wie sie es möchte war ja typisch und als der Laptop den Geist aufgibt ist die Katastrophe perfekt.... wäre da nicht ein gutaussehender Mann der ihr vielleicht ein Wunder schenken kann. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, mit seinen ca. 150 Seiten war es zwar etwas kurz, hat der Geschichte aber nichts abgebrochen. Die Charaktere waren sehr toll und auch der Konflikt zwischen Mona und ihrer Schwester konnte man gut nachempfinden. Der Schreibstil ist sehr klar und gut zu lesen. Alles in allem, würde ich jedem der Lust auf einen kleinen Weihnachtsroman "Herz über Weihnacht" wärmstens empfehlen. Ich danke dem Verlag der mir diesen Roman zur Verfügung gestellt hat.

Stress & Liebe zu Weihnachten
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.01.2020

Ein netter weihnachtlicher Kurzroman, der innerhalb von 3 Tagen um Heiligabend spielt und sowohl den Stress ganz gut darstellt, den die Ausrichtung der Familienweihnachtsfeier verursachen kann (wobei Mona da eh gut wegkommt; ich hätte das was sie am Nachmittag des Heiligabends noch alles erledigt niemals in der Zeit hinbekommen)... Ein netter weihnachtlicher Kurzroman, der innerhalb von 3 Tagen um Heiligabend spielt und sowohl den Stress ganz gut darstellt, den die Ausrichtung der Familienweihnachtsfeier verursachen kann (wobei Mona da eh gut wegkommt; ich hätte das was sie am Nachmittag des Heiligabends noch alles erledigt niemals in der Zeit hinbekommen) als auch eine kleine Liebesgeschichte erzählt. Zwischen 2 Menschen, die von der Liebe eigentlich schon mal enttäuscht wurden, und das ausgerechnet an Weihnachten! Die beiden Protagonisten sind gut beschrieben, bzw. tun sie das als Ich-Erzähler jeweils selbst. Ich empfand beide als sehr sympathisch und authentisch. Datensicherungen sind auch für mich ein Fremdwort. :-) Für die Nebenfiguren bleibt eher wenig Platz, was aber angesichts der Länge des Romans (150 Seiten) auch ok ist. Vom Stil her erinnerte mich das Buch ein wenig an "Obendrüber da schneit es" von Astrid Ruppert (vom Schreibstil her als auch vom Thema).

vom Chaos ins Glück
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2020

Eine kurze Geschichte über den chaotischen Alltag einer Autorin, die versucht sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen und den Bezug zum Leben ein wenig verliert. Mona gelingt es dann trotzdem noch die Kurve zu kriegen und als die Dave kennenlernt hält auch die Liebe wieder Einzug in ihrem Leben. Das Buch ist flüssig geschrie... Eine kurze Geschichte über den chaotischen Alltag einer Autorin, die versucht sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen und den Bezug zum Leben ein wenig verliert. Mona gelingt es dann trotzdem noch die Kurve zu kriegen und als die Dave kennenlernt hält auch die Liebe wieder Einzug in ihrem Leben. Das Buch ist flüssig geschrieben, man kann es ruhig mal ein paar Tage weglegen und kann ganz leicht wieder einstellen. Mich hat Mona ein wenig unruhig gemacht weil sie so chaotisch ist und einige Sachen fand ich sehr überzogen, aber als Abendlektüre ganz in Ordnung.


  • Artikelbild-0