Arschlochkind - Wer verkackt sein Kind am besten?

(5)
Spielwaren
Spielwaren
27,99
27,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Arschlochkind ist ein Spiel für 3-6 Personen mit schwarzem Humor. Das Ziel ist, das eigene Kind mit möglichst fragwürdigen Methoden über 3 Phasen (Kleinkind, Schulkind, Teenager) zum ultimativen Arschlochkind heranzuziehen. Gleichzeitig sollen die gegnerischen Kinder mittels netter Gesten (positive Erziehungskarten) «gerettet» werden.

Produktdetails

Altersempfehlung 15 - 16 Jahr(e)
Sprache Deutsch
EAN 7629999058422
Hersteller Kampfhummel Spiele GmbH

Buchhändler-Empfehlungen

Rabenschwarzer Humor und ein wenig derb, aber gerade das macht dieses Spiel aus

I. Münch, Thalia-Buchhandlung Leer

In der coolen Box enthalten sind 10 AK-Starterkarten und jeweils 70 transparente Karten für jede Entwicklungsstufe des Kindes, beginnend mit der Kleinkindphase. (Phase 2 ist das Schulalter und Phase 3 die Teenie-Zeit). Das Spielziel ist es, das eigene Kind durch negative Erziehungsmethoden zu „Verkacken“ und gleichzeitig durch positive Erziehung das gegnerische Kind zu retten (und seinem Gegner somit die Erziehung zu versauen). Eine Phase dauert 4 Runden, wobei in der letzten nur Erziehungskarten auf gegnerischer Kinder gespielt werden dürfen. Nach jeder Phase werden die Punkte auf dem beiliegenden Block festgehalten. Wessen Kind nach der 3. Phase die meisten AK-Punkte hat, hat gewonnen. Ein Spiel für schwarzhumorige Gesellen, das vom Storytelling lebt und Laune macht, sein Kind total zu vermiesen.

Wie verdorben kannst du sein?

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Großpösna

Ich liebe dieses Spiel! Innovativ, neu und voll schwarzen Humor. Dieses Spiel ist genau das richtige für jeden, der das Leben nicht zu ernst nimmt. Bei diesen Spiel bekommt jeder Spieler ein Kind, dass er zum gemeinsten, fiesesten und dämlichsten Kind der Schule "erziehen" soll. Aber aufgepasst, die anderen Spieler versuchen das mit allen Mitteln zu verhindern. Das Spiel punktet nicht nur durch den derben Humor, sondern auch durch das kooperatives Spielprinzip und das tolle Design.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
0

Sorry
von einer Kundin/einem Kunden aus Untersiggenthal am 24.02.2021

Für ein Hersteller aus der Schweiz erwartet man gute Qualität. Leider stinken die Plastik extrem und man sieht von allen die Fingerabdrücke was nicht so cool ist. Spiel an sich ist ganz okey, nach 4Runden war es auch schon und bisher nicht mehr gespielt.

Super Spiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Herne am 02.01.2021

Ein wirklich lustiges Spiel, was auch als Trinkspiel gedacht ist.Es dauert jedoch etwas bin man die Anleitung ganz verstanden hat.

Lustiges Spiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Küsnacht ZH am 02.01.2021

Spiel lebt vom Storytelling, hat viel mit Glück zu tun. Ist aber sehr lustig, wenn man die Mitspieler*innen gut kennt. Kein allzugrosses Suchtpotential.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4