Meine Filiale

Die besten Hausmittel

Was wirklich hilft.

Franziska Rubin, Gudrun Strigin

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,95
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Hausmittel heilen und lindern zuverlässig vielfältige Beschwerden. Sie wirken sanft und ohne Nebenwirkungen. Oft sind sie seit Generationen erprobt und für die Anwendung in nahezu jedem Alter empfohlen. Frau Dr. med. Franziska Rubin, bekannte Ärztin aus dem TV und Bestsellerautorin populärer Medizinbücher, erklärt in diesem neuen Standardwerk den Umgang und die Wirkung erprobter Hausmittel. Leicht verständlich zur Selbstanwendung zu Hause in der Familie Kamille inhalieren bei Erkältung, Wadenwickel bei Fieber oder Eibischsirup bei Hustenreiz zählen zu den bekanntesten Hausmitteln. Aber es gibt unzählige mehr. Viele davon sind in anderen Kulturkreisen entstanden und erst seit einigen Jahren in unserer Hausmedizin angekommen. So lassen sich fast 30 Beschwerdebilder wirksam mit Hausmitteln, Pflanzenheilkunde, traditioneller chinesischer Medizin, Kneipp-Güssen oder Wickeln beeinflussen. Das ist nicht nur kostengünstig, ebenso verkürzt es Krankheitsverläufe, hilft Medikament zu reduzieren und die eigenen Abwehrkräfte zu stärken. Bei diesen Beschwerdebildern können Hausmittel sinnvoll unterstützend eingesetzt werden: Ohren-, Kopf- und Rückenschmerzen, Bluthochdruck, Arthrose, Hämorrhoiden, Reizdarm und andere.

Dr. med. Franziska Rubin ist Ärztin, Moderatorin, Medizinjournalistin und Bestsellerautorin mehrerer Bücher zu den Themen Gesundheit, Hausmittel und gesundes Kochen. Ihr Herz schlägt aus Überzeugung und mit viel Begeisterung besonders für die Naturheilkunde.
Als TV-Moderatorin präsentierte sie 17 Jahre lang die Gesundheitssendung „Hauptsache Gesund“ des MDR und war schon davor das Gesicht weiterer Wissenschaftsmagazine und Servicesendungen. Die TV-Ärztin setzt auf bewährtes Wissen aus beiden Welten, der Hochschulmedizin und der Komplementärmedizin. Ein besonderes Anliegen ist ihr, Patienten über die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten aus den Medizinsystemen aller Welt aufzuklären. Außerdem findet sie, dass jeder seinen eigenen inneren Arzt mit den richtigen Hausmitteln und Verhaltensänderungen stärken kann. Man muss nur wissen, wie.
2013 würdigte der Kneipp-Bund ihren Blick für den ganzen Menschen und ihren Einsatz für Naturheilverfahren und Hausmittel mit dem Kneipp-Bund-Gesundheitspreis.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 25.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95453-191-2
Verlag Becker Joest Volk Verlag
Maße (L/B/H) 24,9/20,3/4,3 cm
Gewicht 1664 g
Abbildungen mit 190 Fotos
Auflage 1. Auflage 2020
Fotografen Judith Büthe
Verkaufsrang 1864

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr hilfreiches Buch!
von denise am 28.06.2020

Das Sachbuch „Die besten Hausmittel – Was wirklich hilft“ wurde von Dr. med. Franziska Rubin unter Mitarbeit von Frau Gudrun Strigin und Judith Büthe geschrieben und ist im Becker Joest Volk Verlag erschienen. Dr. Rubin hat Humanmedizin studiert und viele verschiedene Gesundheitssendungen, wie beispielsweise das MDR-Gesundheitsm... Das Sachbuch „Die besten Hausmittel – Was wirklich hilft“ wurde von Dr. med. Franziska Rubin unter Mitarbeit von Frau Gudrun Strigin und Judith Büthe geschrieben und ist im Becker Joest Volk Verlag erschienen. Dr. Rubin hat Humanmedizin studiert und viele verschiedene Gesundheitssendungen, wie beispielsweise das MDR-Gesundheitsmagazin „Hauptsache Gesund“, moderiert. Das Buch ist in die Teile „01 – Häufige Beschwerden selbst behandeln“, „02 – Die Heilkräfte der Natur: Behandlungsmethoden“ und „03 – Gesund leben und vorbeugen im Alltag“ untergliedert. Zu den im ersten Teil enthaltenen Beschwerden gehören beispielsweise Asthma, Blasen- und Harnwegsleiden, Hauterkrankungen, Kopfschmerzen und Rheumatische Erkrankungen. Der Abschnitt zu den verschiedenen Beschwerden beginnt mit einer Übersicht, in der in Kürze Informationen zu den Themen Dauer, Ansteckung, Arztbesuch, Komplikationen, Linderung, Vorbeugung, Arbeiten und Sport enthalten sind. Daran schließen sich die Unterthemen „Ursachen und Symptome“, „Das können Sie selbst tun“ und „Wann zum Arzt“ an. Die Vorschläge und Tipps zu dem, was man selbst tun kann, beziehen sich beispielsweise auf die Bereiche Hausmittel, Naturheilkunde, Heilkunde aus aller Welt, Homöopathie und Schüßler, Ernährung, Bewegung sowie Entspannung. Zu den Vorschlägen gehören zum Beispiel Fußbäder, Inhalation, Saunagänge, Fasten, die Verwendung von speziellen Gewürzen, Beckenbodentraining, Akupressur und Atemtechniken. Die vorangegangene Aufzählung beinhaltet allerdings nur einen sehr kleinen Teil der enthaltenen Hausmittel. Im zweiten Teil wird näher auf unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten aus der Natur, wie die Anwendung von Heilpflanzen und Wasseranwendungen, eingegangen. Im letzten Teil liegt der Schwerpunkt auf der Prävention. Hier wird beispielsweise vermittelt, wie die Abwehrkräfte gestärkt werden können, was gesunde Ernährung beinhaltet und welche Entspannungsverfahren es gibt. Besonders gut gefallen hat mir, dass nicht nur, wie es in manchen anderen Büchern der Fall ist, Hausmittel, die gegessen/getrunken werden, im Buch enthalten sind, sondern beispielsweise auch Tätigkeiten oder Öle. Von der großen Bandbreite der unterschiedlichen Hausmittel und Tipps bin ich beeindruckt. Ich nutze das Buch immer wieder gerne zum Nachschlagen, um mit den enthaltenen Informationen Beschwerden vorzubeugen oder sie zu lindern. Das Buch ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8