Meine Filiale

Mathematik – einfach genial!

Bemerkenswerte Ideen und Geschichten von Pythagoras bis Cantor

Heinz Klaus Strick

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

24,99 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

19,99 €

Accordion öffnen
  • Mathematik - einfach genial!

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    19,99 €

    PDF (Springer)

Beschreibung


Dieses Buch lädt Sie zum Staunen ein: Erleben Sie, wie etwa Archimedes bereits 1800 Jahre vor der Erfindung der „klassischen“ Integralrechnung den Flächeninhalt eines Parabelsegments bestimmen konnte, leiten Sie mit Ibn al-Haitham eine Summenformel für Quadratzahlen her oder entdecken Sie mit Hamilton die Quaternionen.

Die 18 ausgewählten Ideen werden mithilfe zahlreicher farbiger Abbildungen anschaulich entwickelt – Sie werden von den Gedankengängen der längst verstorbenen Mathematiker verblüfft sein!

Viele geniale Ansätze wurden von der Nachwelt regelrecht vergessen – die Universalgelehrten aus dem islamischen Kulturkreis etwa sind in Europa kaum noch bekannt, obwohl sie einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Mathematik geleistet haben. In jedem Kapitel finden Sie daher auch Informationen über das Leben dieser Personen sowie über die Zeit, in der sie gelebt haben, Hinweise und Erläuterungen zu weiteren Fragestellungen, mit denen sie sich beschäftigt haben, sowie umfangreiche Hinweise auf weitergehende Literatur, die allgemein zugänglich ist.

Die Kapitel sind unabhängig voneinander lesbar – wo es sinnvoll ist, werden Bezüge zu anderen Kapiteln aufgezeigt. Die allermeisten Themen sind mit solidem schulischem Vorwissen aus der Ober- oder Mittelstufe nachvollziehbar, daher eignet sich das Buch für alle, die sich gern mit Mathematik beschäftigen – aber auch für Arbeitsgemeinschaften an Schulen und als Anregung für Facharbeiten.




Heinz Klaus Strick studierte die Fächer Mathematik und Physik an der Universität zu Köln. 37 Jahre lang war er Lehrer an einem Gymnasium in Leverkusen, zuletzt 21 Jahre auch Schulleiter der Schule. Durch seine fachdidaktischen Aufsätze, Schulbücher, Vorträge und Lehraufträge an verschiedenen Universitäten, Mathematik-Kalender (Mathematik-ist-schön-Website) sowie mehrere populärwissenschaftliche Sachbücher wirbt er dafür, sich mit Mathematik zu beschäftigen. Bereits seit 2006 macht er jeden Monat bei Spektrum der Wissenschaft auf einen bedeutenden Mathematiker und dessen geniale Ideen aufmerksam. Für seine Aktivitäten wurde ihm 2002 der Archimedes-Preis der MNU verliehen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 386
Erscheinungsdatum 29.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-60448-9
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 24,1/17,2/3 cm
Gewicht 685 g
Abbildungen 13 farbige Abbildungen, Bibliographie
Auflage 1. Auflage 2020
Verkaufsrang 17414

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Pythagoras von Samos - Sektenführer und Philosoph.- Archimedes von Syrakus - Mathematiker, Physiker und Ingenieur.- Muhammed al-Khwarizmi - Vater der Algebra.- Ali al-Hasan Ibn al-Haitham - Vater der Optik.- Abu Arrayhan al-Biruni - Universalgelehrter aus Afghanistan.- Omar Khayyam - Mathematiker, Philosoph und Dichter.- Jamshid al-Kashi - letzter bedeutender Mathematiker des islamischen Mittelalters.- Niccolò Tartaglia und Girolamo Cardano - wem gebührt die Ehre?- John Napier - Meister des Rechnens.- René Descartes - Begründer der Analytischen Geometrie.- Pierre de Fermat - verkanntes Mathematikgenie aus der Provinz.- Blaise Pascal - tiefsinniger Theologe und Mathematiker.- Abraham de Moivre - ein genialer Franzose im englischen Exil.- Leonhard Euler - "unser aller Meister".- Joseph-Louis Lagrange - vielseitiger Mathematiker und Physiker.- Jean Baptiste Joseph Fourier - von der Französischen Revolution zur Revolution der Wärmelehre.- William Rowan Hamilton - ein unglückliches Genie aus Irland.- Georg Cantor - Erforscher des Unendlichen.