Geheime Quellen

Commissario Brunettis neunundzwanzigster Fall

Commissario Brunetti Band 29

Donna Leon

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
20,99
20,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen
  • Geheime Quellen

    Diogenes

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    13,00 €

    Diogenes

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Geheime Quellen

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

20,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen
  • Geheime Quellen

    7 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    25,99 €

    7 CD (2020)

Hörbuch-Download

18,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Vittorio Fadalto in einer Sommernacht auf dem Rückweg von der Arbeit mit dem Motorrad verunglückt, glauben alle an einen Unfall. Nur nicht seine Frau, die Brunetti um Hilfe bittet. Wollte tatsächlich jemand Fadalto etwas Böses? Oder sind das nur Hirngespinste seiner schwerkranken Frau? Brunetti braucht all seine Intuition - und enthüllt schließlich ein Verbrechen größeren Ausmaßes mit Folgen für die Gewässer des ganzen Veneto.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783257610123
Verlag Diogenes
Originaltitel Trace Elements
Dateigröße 977 KB
Übersetzer Werner Schmitz
Verkaufsrang 935

Weitere Bände von Commissario Brunetti

Buchhändler-Empfehlungen

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein zunehmend desillusionierter und nachdenklicher Commissario, eine bröckelnde Stadt und ein Verbrechen, dessen Folgen für ganz Venedig dramatisch werden können! Ein fesselnder Krimi mit bisweilen morbidem Charme- Brunetti wird für mich mit jedem Fall besser. Unbedingt lesen!

Liebgewonnene Gewohnheit

Michael Flath, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Es gibt Dinge, an die gewöhnt man sich nie (wie z.B. den Besuch beim Zahnarzt). Und es gibt Donna Leon! Es gibt Dinge, die machen einen angespannt (wie z.B. ein anstehender Besuch beim Zahnarzt). Und es gibt Dinge, die entspannen einen: Die Venedig-Krimis von Donna Leon! Und das Jahr für Jahr, mit beruhigender Regelmäßigkeit. Und man möchte sie nicht mehr missen. So ist es auch in diesem 29. Fall von Commissario Brunetti. Er bietet wieder entspannende und doch spannende Lektüre. Diesmal geht es um einen toten Motorradfahrer, um Umweltfrevel und diebische Roma. Aber auch, wie üblich, um Venedig und die Venezianer und den mediterranen Lebensstil. „Geheime Quellen“ ist also wieder eine typische Donna Leon. Und ich werde, das weiß ich schon jetzt, im nächsten Jahr, wie gewohnt, ganz sicher Fall Nummer dreißig lesen, was zur Nachahmung unbedingt empfohlen sei. Ich jedenfalls freue mich darauf!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
7
8
1
1
0

Geheime Quellen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 13.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wie üblich ein Donna Leon, den man nicht aus der Hand gibt bis zur letzten Zeile.

Was ist Gerechtigkeit?
von Gerhard S. aus Erlangen am 26.11.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Brunettis Meinungen beruhen zum größten Teil auf Klatsch und Unterstellungen, den venezianischen Zwillingen der Wahrheit. Wo das Trinkwasser herkommt, weiß er nicht. Auch nicht, wer daran verdient. Und nicht, wohin mit seinem unbändigen Gerechtigkeitsverlangen? Auf keine Fall in die Küche.

Geheime Quellen
von einer Kundin/einem Kunden aus Kitzbühel am 10.10.2020

Habe schon mehrere Büchen von Donna Leon gelesen. Dieses dürfte für mich eines der Besten sein. Lieder kann ich es nur Online lesen (Webreader). Offline geht auf meinem Tablet nicht.


  • Artikelbild-0