Meine Filiale

Ein unverhofftes Winterwunder

Dorothea Stiller

(13)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Ein unverhofftes Winterwunder

    GRIN

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    8,99 €

    GRIN

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vier Reisende - für immer verbunden durch ihr Schicksal ...
Der weihnachtliche Roman für Fans historischer Geschichten

England, Dezember 1815: Als die vier Reisenden Frederica Whitehouse, Sir Thomas, Miriam Pritchard und Lord Chester gemeinsam in der Postkutsche in eine Schneewehe geraten, werden ihre Schicksale unwiderrufich miteinander verwoben. Denn jeder von ihnen soll sein eigenes Weihnachtswunder erleben: Während Frederica die Liebe jenseits der gesellschaftlichen Konvention sucht und Sir Thomas sich den Geistern der Vergangenheit stellt, ist Miriam Pritchard stets optimistisch und abenteuerlustig. Der alte Lord Chester hingegen hat sich aufgemacht, um einen vor Jahren begangenen Fehler wiedergutzumachen ...

Erste Leserstimmen
"Man kann die vier Reisenden nur lieben!"
"eine wundervolle Verknüpfung der verschiedenen Schicksale"
"perfekt für die Vorweihnachtszeit"
"stimmungsvoller und bezaubernder Weihnachtsroman"
"Ich habe sehr mit den Protagonisten mitgefühlt - ein Roman zum Versinken!"

Die gebürtige Westfälin Dorothea Stiller entdeckte schon früh ihre Liebe zum geschriebenen Wort und zur Sprache. Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik arbeitete sie zunächst fünfzehn Jahre als Lehrerin, bis sie ihre große Leidenschaft zum Beruf machte und seither als freiberufliche Autorin, Lektorin und Übersetzerin sowie Dozentin für Kreatives Schreiben und Literatur ihre Brötchen verdient. Die zweifache Mutter lebt mit ihrer Familie und Katze »Schnappi« am Rande des Ruhrgebiets und fühlt sich in verschiedenen Genres - ob Liebesroman, Historisches, Krimi oder Jugendbuch - zu Hause.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 16.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783960879848
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 665 KB

Buchhändler-Empfehlungen

Ein unverhofftes Winterwunder

M. Goldmann, Thalia-Buchhandlung Hamm

Ein unverhofftes Winterwunder , eine nette Kurzgeschichte mit Verknüpfungen , Wirrungen und ein schönes Happy end . Ich hätte gerne mehr davon gelesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
2
3
0
0

tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 15.01.2021

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Das Zitat am Anfang des Buches beschreibt um was es in der Geschichte geht. Die vier Personen kreuzen sich am Anfang, dann trennen sie sich wieder und zum Schluss gehen si... Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Das Zitat am Anfang des Buches beschreibt um was es in der Geschichte geht. Die vier Personen kreuzen sich am Anfang, dann trennen sie sich wieder und zum Schluss gehen sie einen Teil gemeinsam weiter. Sir Thomas muss sich seiner Vergangenheit stellen, Miriam sieht es als Abenteuer. Frederica will sich selbst verwirklichen, Lord Cheester will einen Fehler von früher wieder gut machen. Ein jeder wird sein eigenes Weihnachtswunder erleben. Mehr verrate ich euch nicht, da ihr sie selber lesen sollt. Es ist sicher für jeden jemand dabei den er mag. Man kann auch alles gut nachvollziehen. Besonders haben mir die Zitate aus Weihnachtsklassikern in den letzten Kapitel waren es wunderschöne Zitate. Mein Kopfkino sprang sofort an. Holt euch das Buch, denn ich kann es nur jedem empfehlen. Mir hat es sehr gut gefallen.

"War es nicht erstaunlich, wie ein jeder seine eigene Geschichte hatte, sein einzigartiges Schicksal, das ihn auf verschlungenen Pfaden durchs Leben führte?"
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 27.02.2020

Dieses Zitat vom Anfang des Romans beschreibt schön worum es geht. Der Weg der vier Protagonisten kreuzt sich anfangs, trennt sich wieder und am Schluss geht zumindest ein Teil gemeinsam weiter. Die Hauptpersonen sind sehr unterschiedlich, so dass jeder Leser seinen "Liebling" finden kann. Auch wenn die Geschichte im Winter spie... Dieses Zitat vom Anfang des Romans beschreibt schön worum es geht. Der Weg der vier Protagonisten kreuzt sich anfangs, trennt sich wieder und am Schluss geht zumindest ein Teil gemeinsam weiter. Die Hauptpersonen sind sehr unterschiedlich, so dass jeder Leser seinen "Liebling" finden kann. Auch wenn die Geschichte im Winter spielt, ist sie jahreszeitlos. Die bildhafte Sprache passt gut zu der Zeit, in der der Roman spielt. Trotz der Kürze der Geschichte sind die Gefühle schön beschrieben und die Handlung hat Tiefgang. Sehr angenehm habe ich die Länge der Kapitel empfunden. Insgesamt habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt. Ich war immer gespannt, wie die Geschichten weitergehen und habe das Buch ungerne aus der Hand gelegt. Deshalb: Eine klare Leseempfehlung.

Eine Reise voller Veränderungen
von Rebecca K. am 20.02.2020

An einem verschneiten Wintertag sitzen vier völlig unterschiedliche Personen zusammen in einer Postkutsche als diese in eine Schneewehe gerät. Frederica versucht sich selbst zu verwirklichen, Sir Thomas muss sich den Geistern der Vergangenheit stellen, Miriam sieht es als Abenteuer und freut sich auf ihre Zukunft in London und ... An einem verschneiten Wintertag sitzen vier völlig unterschiedliche Personen zusammen in einer Postkutsche als diese in eine Schneewehe gerät. Frederica versucht sich selbst zu verwirklichen, Sir Thomas muss sich den Geistern der Vergangenheit stellen, Miriam sieht es als Abenteuer und freut sich auf ihre Zukunft in London und zu guter Letzt Lord Chester der einen Fehler den er vor Jahren begangen hat wieder gut machen möchte. Ob alles gelingt wird wohl erst die Zeit zeigen. Auf dieses Ebook von Dorothea Stiller wurde ich durch Lovelybooks aufmerksam. So ganz war mir nicht klar wohin mich die Reise mit diesem Buch führen wird und ob es mir auch gefallen würde. Zu Beginn bin ich noch recht schwer in das Buch reingekommen und es aht ein paar Kapitel gedauert bis ich richtig in der Handlung drin war, aber dann kam ich sehr gut voran. Der gesamte Roman war insgesamt auf die vier Handlungsstränge aufgebaut, so hat man die Figuren ab dem Moment der Schneewehe begleitet bis zum jeweiligen Happy End. Gut gefallen hat mir hier, dass die Figuren immer Kapitelweise gewechselt haben und dies auch zu Beginn des Kapitels angegeben war aus wessen Sicht nun erzählt wird. Dem Handlungsverlauf konnte ich sehr gut folgen und auch die getroffenen Entscheidungen waren für mich nachvollziehbar. Ich konnte mir die Figuren des Romans sehr gut anhand der Beschreibungen während des Lesens vorstellen. Auch die Handlungsorte konnte man sich alle problemlos vor dem inneren Auge entstehen lassen beim Lesen. Alles in allem ein Roman der in die Winterzeit passt und einen gut unterhalten hat beim Lesen. Sehr gerne vergebe ich alle fünf Sterne für das Buch.


  • Artikelbild-0