Meine Filiale

Eisfunken

Gefährliche Melodien

Magdalena Pauzenberger

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Eisfunken

    Isegrim

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    Isegrim

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Eisfunken

    ePUB (Isegrim)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Isegrim)

Beschreibung

Was wäre, wenn ein Fremder durch einen Blick die Tiefen deiner Seele erschüttern könnte? Wenn alte Ängste sich wieder in dein Herz gefressen haben und nur der Mann mit dem eiskalten Blick die Furcht lindern kann?
Die junge Biologiestudentin Marlena trifft durch Zufall immer wieder auf den gefühlskalten Musikstudenten Valentin. Nur ein einziger Blick – und Marlena weiß, dass sich etwas verändert hat. Dumm nur, dass Valentin ein arroganter Arsch ist, aus dessen kalten, blauen Augen förmlich Eisfunken sprühen, wenn er sie ansieht.
Ob die beiden es wollen oder nicht: etwas verbindet sie. Doch was hinter Valentins bröckelnder Unnahbarkeit zum Vorschein kommt, verändert alles…

Magdalena Pauzenberger wurde 1998 im schönen Oberösterreich geboren und wohnt auch heute noch dort. Studiert hat sie allerdings in Salzburg, wo auch ihr Debütroman spielt. Bücher und fantastische Geschichten sind aus ihrem Alltag als Bücherbloggerin, Biologin und dauerverspätete Tagträumerin nicht mehr wegzudenken, obwohl sie erst im Teenager-Alter begonnen hat, so viel zu lesen. Fantasie hat sie hingegen schon immer besessen. Im Alter von 18 Jahren hat sie dann begonnen, die Geschichten aus ihrem Kopf niederzuschreiben – vor allem als Ausgleich zu ihrer naturwissenschaftlichen Ausbildung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 13.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95452-962-9
Verlag Isegrim
Maße (L/B/H) 20,3/12,9/2,5 cm
Gewicht 296 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Ein toller Debütroman! :)
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2020

Ich durfte Teil vom Bloggerteam der Autorin sein und hab mich riesig auf dieses Buch gefreut. Als es dann endlich bei mir angekommen ist, habe ich auch gleich angefangen zulesen und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Ich konnte super in die Geschichte eintauchen und wurde auch direkt warm mit den Charakteren, am meisten... Ich durfte Teil vom Bloggerteam der Autorin sein und hab mich riesig auf dieses Buch gefreut. Als es dann endlich bei mir angekommen ist, habe ich auch gleich angefangen zulesen und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Ich konnte super in die Geschichte eintauchen und wurde auch direkt warm mit den Charakteren, am meisten mit Marlena! Mit ihr konnte ich mich super gut identifizieren und Sie war mir auf Anhieb sympathisch. Aber auch Valentin fand ich toll und in meinem Kopf schwierte immer so ein hübscher Typ mit wunderschönen blauen Augen rum. Der Aufbau der Geschichte hat mir richtig gut gefallen und alle Elemente die zum Buch gehören und welche auch auf dem Cover zusehen waren ( Noten, „Eisfunken“ ( blau ) usw. ) wurden wirklich sehr schön umgesetzt! Am besten hat mr gefallen wie Magdalena die Stadt ( Salzburg ) dargestellt hat. Hab mich wie zuhause gefühlt :) Das einzige was mir vielleicht nicht so gut gefallen hat, war das Ende da es so etwas plötzlich vorbei war, abwe dafür freue ich mich umso mehr auf den 2ten Teil. Ich weiß, dass in dieser Geschichte sehr viel Herzblut steckt und mir hat sie einfach super gefallen, deshalb 5/5

Genial!
von Magische Bücherwelt am 16.02.2020

Meinung   Ich habe mich riesig auf das Buch "Eisfunken: Gefährliche Melodien" gefreut, da dieses mein erstes Buch vom Isegrim Verlag ist und ich so unglaublich gespannt darauf war. Schon der Klappentext sprach mich auf Anhieb an und das Cover verzauberte mich auf eine ganz magische Art und Weise. Als ich das Buch in meinen... Meinung   Ich habe mich riesig auf das Buch "Eisfunken: Gefährliche Melodien" gefreut, da dieses mein erstes Buch vom Isegrim Verlag ist und ich so unglaublich gespannt darauf war. Schon der Klappentext sprach mich auf Anhieb an und das Cover verzauberte mich auf eine ganz magische Art und Weise. Als ich das Buch in meinen Händen halten konnte, war ich so gespannt darauf, wie meine erste Geschichte des Isegrim Verlags wohl sein würde. Natürlich war ich auch gespannt darauf, wie mir mein erstes Buch von Autorin Magdalena Pauzenberger gefallen würde. So musste ich also gleich mit dem Lesen beginnen, als das Buch bei mir ankam.   Direkt fiel mir natürlich das unglaublich schöne Cover auf. Zwar habe ich dieses schon auf vielen Bildern gesehen, dennoch verliebte ich mich aufs Neue in dieses, als ich es in meinen Händen hielt. Es ist farblich so stimmig und zog mich auf magische und zauberhafte Weise an. Zudem passte es extrem gut zur Geschichte, was mir direkt aufgefallen ist.   Nach den ersten gelesenen Seiten wusste ich schon, dass mir der Schreibstil von Autorin Magdalena Pauzenberger auch weiterhin gefallen wird. Denn dieser war unglaublich humorvoll, voller Witz und Niveau. Zwar gab es bereits in der ersten Hälfte des Buchs einige einschlagende und gravierende Ereignisse, dennoch wurden diese immer wieder aufgelockert, sodass diese weniger bedrückend waren. Dennoch ist der Schreibstil von Autorin Magdalena Pauzenberger sehr niveauvoll, verschleiert nichts und zieht schlimme Ereignisse nicht ins Lächerliche. Gekonnt setzt sie verschiedene Gefühle ein und lässt diese auf den Leser los.   Ganz besonders aufgefallen ist mir, dass ich bisher kaum bei einer Geschichte so stark und vor allem lange im Dunkeln tappte. Denn erst, als noch wenige Seiten übrig waren, kam ich so langsam dahinter und einige Fragen wurden beantwortet. Ich wurde dadurch wirklich begeistert und habe mich die ganze Zeit über beim Lesen gefragt, was nur hinter dem mysteriösen jungen Mann steckt, den Marlena kennenlernt. Ich dachte zudem auch, dass ich ahne, welchen Weg die Geschichte einschlägt. Dabei lag ich jedoch total daneben und einige unerwartete Wendungen überraschten mich.   Marlena als Protagonistin hat mir unglaublich gut gefallen und sie ist mir gleich am Anfang ans Herz gewachsen. Denn sie nimmt die meisten Situationen mit viel Humor, auch wenn es bei ihr innerlich nicht immer ganz so rosig aussieht. Denn Marlena hat etwas Schreckliches erlebt, was sie in ihrem Leben begleitet. Diese Erinnerungen kommen immer wieder zum Vorschein und man merkt, dass sie innerlich kämpft. Dennoch ist sie ein liebenswürdiger Charakter, der trotz den Auf und Abs einfach unglaublich stark ist.   Doch auch einige andere Figuren haben mich sehr interessiert. Gerade über Valentin wollte ich immer mehr erfahren. Er hat mich unglaublich neugierig gemacht und ich musste einfach herausfinden, was ihn so besonders macht und wer er eigentlich ist. Irgendwie war er mir tatsächlich sympathisch, obwohl er immer wieder unglaublich arrogant und selbstverliebt wirkte.   Das Ende ließ noch ein paar Fragen offen, die mich nun umso neugieriger auf Band 2 machten.   Fazit   Meine Erwartungen an das Buch von Autorin Magdalena Pautzenberg lagen nicht sonderlich hoch, da ich bisher noch nichts von der Autorin gehört hatte. Nach diesem Buch liegt die Messlatte jedoch um einiges höher, da es mir unglaublich gut gefallen hat. Ich wurde immer wieder überrascht und konnte die Geschehnisse nicht vorhersehen. Ich bin absolut gespannt auf Band 2.

Toller Debütroman!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2020

Rezension (Unbezahlte Werbung) EISFUNKEN von Magdalena Pauzenberger Der Humor und Sarkasmus,​ aber auch, der lockere,​ flüssige Schreibstil von Magdalena ließ mich nur so durch die Seiten fliegen.​ Schon am Anfang der Geschichte, als Marlena und Valentin aufeinandertrafen, musste ich einfach des öfteren herzhaft lachen. Marlena... Rezension (Unbezahlte Werbung) EISFUNKEN von Magdalena Pauzenberger Der Humor und Sarkasmus,​ aber auch, der lockere,​ flüssige Schreibstil von Magdalena ließ mich nur so durch die Seiten fliegen.​ Schon am Anfang der Geschichte, als Marlena und Valentin aufeinandertrafen, musste ich einfach des öfteren herzhaft lachen. Marlena lernt man als starke​ selbstbewusste, humorvolle Person kennen, obwohl sie ein sehr einschneidendes Erlebnis in der Vergangenheit hatte. Valentin jedoch, wird als kalt, arrogant und unnahbar dargestellt , ihm umgibt ein Geheimnis, welches erst gegen Ende ansatzweise aufgedeckt wird. Die beginnende Liebesgeschichte von Marlena und Valentin hat mir sehr gut gefallen,​ die Anziehungskraft zwischen den beiden konnte ich mir richtig bildlich vorstellen. Für mich persönlich, war der kurze Teil mit Nick, für die weitere Geschichte nicht relevant und hätte nicht sein müssen. Der Wechsel aus drei Perspektiven,​ hat mir gut besonders gut gefallen! Die Kapitel des Gesetzlosen haben mich sehr neugierig gemacht und den Buch ein mysteriösen Touch verliehen. Das Ende hat einige Wendungen gebracht, welche mich mit Staunen zurückgelassen haben! Fazit: Auftakt eines humorvollen, sarkastischen Jugendromans mit mysteriösen Aspekten, starken Protagonisten und einer unerwarteten Wendung zum Schluss. Leseempfehlung! 4/5 Erwarte schon sehnsüchtig Band 2

  • Artikelbild-0