Meine Filiale

Eisfunken

Gefährliche Melodien

Magdalena Pauzenberger

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Eisfunken

    Isegrim

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    12,90 €

    Isegrim

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Eisfunken

    ePUB (Isegrim)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Isegrim)

Beschreibung

Was wäre, wenn ein Fremder durch einen Blick die Tiefen deiner Seele erschüttern könnte? Wenn alte Ängste sich wieder in dein Herz gefressen haben und nur der Mann mit dem eiskalten Blick die Furcht lindern kann?
Die junge Biologiestudentin Marlena trifft durch Zufall immer wieder auf den gefühlskalten Musikstudenten Valentin. Nur ein einziger Blick – und Marlena weiß, dass sich etwas verändert hat. Dumm nur, dass Valentin ein arroganter Arsch ist, aus dessen kalten, blauen Augen förmlich Eisfunken sprühen, wenn er sie ansieht.
Ob die beiden es wollen oder nicht: etwas verbindet sie. Doch was hinter Valentins bröckelnder Unnahbarkeit zum Vorschein kommt, verändert alles…

Magdalena Pauzenberger wurde 1998 im schönen Oberösterreich geboren und wohnt auch heute noch dort. Studiert hat sie allerdings in Salzburg, wo auch ihr Debütroman spielt. Bücher und fantastische Geschichten sind aus ihrem Alltag als Bücherbloggerin, Biologin und dauerverspätete Tagträumerin nicht mehr wegzudenken, obwohl sie erst im Teenager-Alter begonnen hat, so viel zu lesen. Fantasie hat sie hingegen schon immer besessen. Im Alter von 18 Jahren hat sie dann begonnen, die Geschichten aus ihrem Kopf niederzuschreiben – vor allem als Ausgleich zu ihrer naturwissenschaftlichen Ausbildung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 13.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95452-962-9
Verlag Isegrim
Maße (L/B/H) 20,3/12,9/2,5 cm
Gewicht 291 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Es steckt mehr hinter dem wundervollen Cover, als man denkt!
von mibeabooks aus Schweiz am 26.12.2020

Zitat: «Egal, ob man traurig oder haltlos glücklich ist. Ob man vor Zorn kocht oder sich vollkommen alleingelassen fühlt. Es gibt immer die passende Melodie, den passenden Rhythmus. Musik vertreibt Sorgen, schafft eine eigene kleine Welt, wenn man sich nach einem Stückchen Privatsphäre sehnt. Musik schafft Hoffnung und Kraft.» ... Zitat: «Egal, ob man traurig oder haltlos glücklich ist. Ob man vor Zorn kocht oder sich vollkommen alleingelassen fühlt. Es gibt immer die passende Melodie, den passenden Rhythmus. Musik vertreibt Sorgen, schafft eine eigene kleine Welt, wenn man sich nach einem Stückchen Privatsphäre sehnt. Musik schafft Hoffnung und Kraft.» Marlena ist Biologie-Studentin im schönen Salzburg. Durch Zufall trifft sie im Zug auf einen geheimnisvollen jungen Mann, dessen Augen sie an einem kalten Bergsee erinnert, so durchdringend und gefühlskalt. Valentin ist ein Arsch und studiert Musik. Immer wieder kommt es vor, dass sich ihre Wege kreuzen und sie sich somit immer näherkommen. Doch Marlena hätte nie gedacht, dass noch so viel mehr sich hinter der Fassade von Valentin befindet. Cover: Ein Blick hat gereicht und ich habe mich in das Cover verliebt. Durch meine genauso grosse Verbindung zur Musik, ist es ein absoluter Hingucker und natürlich ein Must-Have. Aber natürlich auch für andere eine Schönheit. Auch die vielen kleinen Details, bringen dem Leser direkt Lust auf das Buch! Schreibstil: Durch den Schreibstil konnte ich direkt in die Geschichte und die Protagonisten eintauchen. Insgesamt wird aus drei Perspektiven erzählt – Marlena, Valentin und «Dem Gesetzlosen», den man erst am Ende kennenlernt. Magdalena Pauzenberger konnte mich durch ihren besonderen und wundervollen Schreibstil in den Bann ziehen. Durch lustige Gedankenstränge konnte ich mir manchmal auch nicht ein Lächeln verkneifen, was mir z.B. die Protagonistin noch sympathischer gemacht hat. Für mich ist der Schreibstil definitiv eines der Highlights in diesem wunderbaren Buch und ich freue mich jetzt schon so sehr auf weitere Bücher der Autorin! Charaktere: Marlena ist für mich eine sehr starke Person. Auch sie hat viele Schwierigkeiten in ihrer Vergangenheit, aber auch Gegenwart. Wie sie damit umgeht hat mich wirklich inspiriert und auch motiviert. Sie lässt sich nicht leicht unterkriegen, gerade bei Valentin lässt sie sich nichts so schnell gefallen. Valentin dagegen verhält sich ihr gegenüber wie ein Arschloch, aber schnell merkt man, gerade auch das in ein paar Kapiteln von seiner Sicht erzählt wird, dass er ein gutes Herz besitzt. Auch viele Nebencharaktere wie z.B. Maxi, ihre beste Freundin, bringen viel Liebe in die Entwicklung von Marlena. Aber auch leider kommen Charaktere vor, die ihr Leben im schlechten Sinne bereichern. Dennoch wird die Geschichte gerade durch diese grandiosen Charaktere nie langweilig! Handlung: Obwohl das Buch vielleicht am Anfang sehr dünn erscheint, steckt mehr dahinter als man beim ersten Blick denkt! Sofort packt ein das Buch, auch wenn nicht gleich so viel passiert. Aber einfach diese geheimnisvolle Atmosphäre und der tolle Schreibstil veranlassen einem nur dazu, das Buch weiterzulesen. Und das Warten bis zum Ende lohnt sich. Zwar wird nicht alles aufgedeckt und es endet mit einem sehr fiesen Cliffhanger, aber genau das macht das Warten auf Band 2 nur noch unerträglicher! Auch die Idee hinter der Geschichte hat mir sehr gefallen und das was man zu bieten bekommt, erwartet man definitiv nicht beim Lesen des Klappentexts! Zwar sieht es unscheinbar aus, aber hinter dem Buchdeckel stecken so eine tolle Idee und wunderbare Charaktere! Ich bin schon so gespannt auf den 2. Band und kann es noch kaum erwarten! Fazit: Es steckt mehr hinter diesem wunderschönen Cover, als man denkt! Ich habe mich in die Charaktere, den Schreibstil der Autorin und in die Geschichte verliebt. Ich kann es kaum erwarten bis Band 2.

Unerwartet!
von Tigerluna am 22.12.2020

“Eisfunken, gefährlichen Melodien“ ist der erste Band einer Dilogie von Magdalena Pauzenberger. Marlena, die tiefe Ängste in sich trägt und Valentin, der mit seinem eiskalten Blick alles verändern könnte, können sich auf den Tod nicht ausstehen. Aber so wie das Schicksal es will, treffen sie immer wieder aufeinander und das m... “Eisfunken, gefährlichen Melodien“ ist der erste Band einer Dilogie von Magdalena Pauzenberger. Marlena, die tiefe Ängste in sich trägt und Valentin, der mit seinem eiskalten Blick alles verändern könnte, können sich auf den Tod nicht ausstehen. Aber so wie das Schicksal es will, treffen sie immer wieder aufeinander und das mit schwerwiegenden Folgen oder besser gesagt tödlichen Folgen. Das Cover sieht einfach super aus! Eiskalt, gefährlich und schön. Das passt perfekt zum Inhalt! Dieser ist nämlich ganz anders als erwartet. Wer hier mit einer “typischen“ Teenie-Romanze rechnet wird definitiv überrascht! Ich habe das Gefühl, gerade meinen ersten Krimi gelesen zu haben. An Spannung wird hier nicht gespart. Ich bin schon ganz neugierig darauf, wie es in Band 2 weitergeht! Die Story ist mal etwas ganz anderes und auch die Charaktere stehen noch mit vielen Geheimnissen und daraus entstehenden Fragezeichen in meinem Kopf. Zum Glück erscheint Band 2 schon ganz bald und kann hoffentlich für Aufklärung sorgen.

Ein toller Debütroman! :)
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2020

Ich durfte Teil vom Bloggerteam der Autorin sein und hab mich riesig auf dieses Buch gefreut. Als es dann endlich bei mir angekommen ist, habe ich auch gleich angefangen zulesen und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Ich konnte super in die Geschichte eintauchen und wurde auch direkt warm mit den Charakteren, am meisten... Ich durfte Teil vom Bloggerteam der Autorin sein und hab mich riesig auf dieses Buch gefreut. Als es dann endlich bei mir angekommen ist, habe ich auch gleich angefangen zulesen und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Ich konnte super in die Geschichte eintauchen und wurde auch direkt warm mit den Charakteren, am meisten mit Marlena! Mit ihr konnte ich mich super gut identifizieren und Sie war mir auf Anhieb sympathisch. Aber auch Valentin fand ich toll und in meinem Kopf schwierte immer so ein hübscher Typ mit wunderschönen blauen Augen rum. Der Aufbau der Geschichte hat mir richtig gut gefallen und alle Elemente die zum Buch gehören und welche auch auf dem Cover zusehen waren ( Noten, „Eisfunken“ ( blau ) usw. ) wurden wirklich sehr schön umgesetzt! Am besten hat mr gefallen wie Magdalena die Stadt ( Salzburg ) dargestellt hat. Hab mich wie zuhause gefühlt :) Das einzige was mir vielleicht nicht so gut gefallen hat, war das Ende da es so etwas plötzlich vorbei war, abwe dafür freue ich mich umso mehr auf den 2ten Teil. Ich weiß, dass in dieser Geschichte sehr viel Herzblut steckt und mir hat sie einfach super gefallen, deshalb 5/5

  • Artikelbild-0