Meine Filiale

Emily und die geheime Nachtpost

(gekürzte Lesung)

Mitternachtsstunde Band 1

Benjamin Read, Laura Trinder

(3)
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar

Weitere Formate

Hörbuch (CD)

12,09 €

Accordion öffnen
  • Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost

    4 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    12,09 €

    14,99 €

    4 CD (2020)

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Spannend, schaurig, frech
Gegen Mitternacht in London passiert es: Ein seltsamer Brief flattert ins Haus und kurz darauf sind Emilys Eltern verschwunden! Doch Emily ist mutig und hat eine große Klappe. Mit ihrem neuen Freund, einem geheimnisvollen Igel, macht sie sich auf die Suche – und stolpert in eine andere Welt. Eingefroren in Nacht und Zeit, voller Magie, Fabelwesen und Monster! Eine böse Macht hat es auf ihre Familie abgesehen und jetzt liegt es an Emily, alle zu retten.

Produktdetails

Verkaufsrang 8109
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Sandra Keck
Spieldauer 323 Minuten
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 31.01.2020
Verlag Silberfisch
Format & Qualität MP3, 323 Minuten, 241.31 MB
Übersetzer Birgit Niehaus
Sprache Deutsch
EAN 9783844923698

Weitere Bände von Mitternachtsstunde

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Ganz schön spannend!

Diana Goldack, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Die Mitternachtsstunde ist wirklich ein schauriger Ort voller Überraschungen. Sandra Keck liest das actionreiche Abenteuer richtig super! Bedingungslose Empfehlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Gefällt mir :)
von MsChili am 05.05.2020

Emily ist so sauer auf ihre Eltern. Ihre Mutter ist so peinlich und jetzt hat sie noch Hausarrest bekommen. Als dann ein mysteriöser Brief ins Haus flattert und erst ihre Mutter und dann auch noch ihr Vater verschwinden, macht sie sich auf die Suche und landet in einem völlig anderen London. Der Titel spielt hier eine wichtig... Emily ist so sauer auf ihre Eltern. Ihre Mutter ist so peinlich und jetzt hat sie noch Hausarrest bekommen. Als dann ein mysteriöser Brief ins Haus flattert und erst ihre Mutter und dann auch noch ihr Vater verschwinden, macht sie sich auf die Suche und landet in einem völlig anderen London. Der Titel spielt hier eine wichtige Rolle. Im Buch dreht sich nämlich ab Beginn alles um die Mitternachtsstunde. Zu dieser Zeit kommt der geheimnisvolle Brief ins Haus geflattert und auch sonst kommt diese Zeit stetig vor. Emily ist mit dem Igel auf die Suche nach ihren Eltern und erlebt dabei die wildesten Abenteuer und macht die interessantesten Entdeckungen. Und dennoch bin ich beim Hören abgeschweift. Ob es am Buch oder an mir lag, kann ich nicht einmal richtig sagen. Die Sprecherin liest gut, war mir jedoch stellenweise zu eintönig. So konnte ich der Geschichte einfach nicht voll und ganz folgen, auch wenn die Geheimnisse äußerst interessant und fesselnd waren. Die Idee mit der Mitternachtsstunde und der Parallelwelt hat mir sehr zugesagt, nur Emily war nicht immer ganz mein Fall. Sie agiert in manchen Momenten so unmöglich, ist unbedacht und frech und in anderen Momenten hat sie interessante Einfälle, die mich wirklich überrascht haben. So lernt Emily einiges über sich, ihre Welt und die versteckte Magie kennen und das Ende bleibt eindeutig offen und Ende 2020 erscheint die Fortsetzung, die ich auf jeden Fall hören/lesen möchte. Trotz der Schwierigkeiten der Geschichte durchgehend zu folgen, hat sie mir gefallen. Auftakt einer interessanten Reihe für Kinder ab 10.

Ein magischer Hörgenuss mit spannend-schrägen Gruselmomenten
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 29.03.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

„Mitternachtsstunde - Emily und die geheime Nachtpost“ ist der erste Teil einer Reihe für Kinder ab 10 Jahren des Autorenduos Benjamin Read und Laura Trinder. Das Hörbuch erschien 2020 im Hörbuch Hamburg Verlag und wurde von Sandra Keck eingelesen. Gerade wenn man eher ein Lesemuffel ist und sich lieber vorlesen lässt, sollte... „Mitternachtsstunde - Emily und die geheime Nachtpost“ ist der erste Teil einer Reihe für Kinder ab 10 Jahren des Autorenduos Benjamin Read und Laura Trinder. Das Hörbuch erschien 2020 im Hörbuch Hamburg Verlag und wurde von Sandra Keck eingelesen. Gerade wenn man eher ein Lesemuffel ist und sich lieber vorlesen lässt, sollte man auf keinen Fall „Die Mitternachtsstunde“ als Hörbuch verpassen. Als Hörer ist man genauso ahnungslos über die Zusammenhänge und zukünftigen Ereignisse wie die Heldin der Geschichte - man kann also alles mit den selben staunenden Ohren entdecken, wie Emily. Schließt die Augen und taucht ein, in eine Welt, geteilt in das Nachtvolk und das Reich des Tageslichts. Emily gehört zum Tagesvolk und lebt ein stinknormales Leben. Ihre Mutter ist etwas speziell, wie Emily sagen würde, und mit ihrem irischen Akzent höchst unterhaltsam. Ihr Motto lautet: „Gerate nie wissentlich in eine Snack-Unterversorgung.“ Nachdem ein seltsamer Brief bei ihnen eintrudelt, bricht Emily’s Mum eilig auf und bleibt verschwunden. Nur ein rätselhafter Brief ihrer Mutter, mit ihrem beiliegendem Glücksbringer für Emily, erreicht Tage später die Familie, worauf hin Emilys Vater ebenfalls aufbricht. Emily bleibt sorgenvoll allein zurück und hat keine Ahnung, was eigentlich los ist. Als die Angst immer größer wird und es zu Hause nicht mehr sicher scheint, packt Emily ihre Sachen und macht sich auf die Suche, nach ihren verschollenen Eltern. Eine schaurig spannende Welt voller verrückter Nachtgestalten und Magie im Gebiet der Mitternachtsstunde wartet auf Emily und den Hörer, großartig vorgetragen von Sandra Keck, die mit unterschiedlichen Stimmfarben und Akzenten den Figuren Leben einhaucht. Eine Reise durch das viktorianische London von 1859 in einer Nacht, die nie endet und in der Emily nicht nur Miss Rose kennenlernt, sondern auch Tarkin, den jungen Nachtwächter in Ausbildung. Emily ist bei ihrer Mission sehr beharrlich und gegebenenfalls setzt sie ihren Willen eisern durch, da ihr nichts mehr am Herzen liegt, als ihre Familie zu finden. Zusammen mit ihrem Igel Hoggins, der besonders liebenswert ist, obwohl oder gerade weil er kein Wort spricht, und weiteren Nachtgestalten beantwortet sich Emily nach und nach die vielen Fragen. Ein wunderbarer Serienauftakt, der in die magische Mitternachtswelt entführt und Lust auf mehr macht, aber in sich abgeschossen ist. Es gibt nicht nur für junge Zuhörer viel zu entdecken, auch die Älteren werden den unvorhersehbaren Erzählstil lieben.


  • Artikelbild-0
  • Emily und die geheime Nachtpost

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward