Warenkorb

Cremig zart verführt

Verliebt in Wales Band 1


Eine romantische Liebesgeschichte über große Träume und den Zauber der kleinen Dinge.

Das Café Ambrosial ist über die Grenzen von Wales hinaus für sein wunderbares Eis bekannt. Die junge Carys bereitet es jeden Tag frisch zu, mit besten Zutaten und genau der richtigen Dosis Raffinesse.

Als das Café von dem ehrgeizigen Geschäftsmann Logan Walsh übernommen wird, droht sich das zu ändern. Denn Logan will vor allem eins: mehr Gewinn. Also beschließt Carys ihm zu beweisen, dass das Ambrosial genau so richtig ist, wie es ist.

Der attraktive Engländer lässt sich auf ihr Angebot ein. Doch obwohl die süße Carys sein Herz mit ihren Eiskreationen und ihrer Lebensfreude nach und nach zum Schmelzen bringt, verfolgt er seine eigenen Ziele ...

Portrait

Ellen McCoy ist Autorin humorvoller zeitgenössischer Liebesromane. Unter ihrem Klarnamen Elvira Zeißler schreibt sie zudem romantische Fantasy, und als Ella Zeiss hat sie den historischen Zweiteiler »Tage des Sturms« veröffentlicht.

Die Autorin wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Töchtern in der Nähe von Köln.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 14.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-496-70293-4
Verlag Montlake Romance
Maße (L/B/H) 18,7/16,3/1,8 cm
Gewicht 354 g
Verkaufsrang 58052
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Verliebt in Wales

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
4
0
0
0

Carys Eiskreationen und die walisische Landschaft wissen zu verzaubern…
von booklover2011 am 29.04.2020

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Eine romantische Liebesgeschichte über große Träume und den Zauber der kleinen Dinge. Das Café Ambrosial ist über die Grenzen von Wales hinaus für sein wunderbares Eis bekannt. Die junge Carys bereitet es jeden Tag frisch zu, mit besten Zutaten und genau der richtigen Dosis Raffinesse. Als ... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Eine romantische Liebesgeschichte über große Träume und den Zauber der kleinen Dinge. Das Café Ambrosial ist über die Grenzen von Wales hinaus für sein wunderbares Eis bekannt. Die junge Carys bereitet es jeden Tag frisch zu, mit besten Zutaten und genau der richtigen Dosis Raffinesse. Als das Café von dem ehrgeizigen Geschäftsmann Logan Walsh übernommen wird, droht sich das zu ändern. Denn Logan will vor allem eins: mehr Gewinn. Also beschließt Carys ihm zu beweisen, dass das Ambrosial genau so richtig ist, wie es ist. Der attraktive Engländer lässt sich auf ihr Angebot ein. Doch obwohl die süße Carys sein Herz mit ihren Eiskreationen und ihrer Lebensfreude nach und nach zum Schmelzen bringt, verfolgt er seine eigenen Ziele... Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Carys und Logan geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Im Laufe der Geschichte hat sich vor allem Logan weiterentwickelt. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Bewohner des Ortes und insbesondere Carys Großmutter ist einfach nur großartig. Carys Leidenschaft für ihre Eiskreationen spürt man und würde am liebsten dem Café Ambrosial einen Besuch abstatten, um all die Köstlichkeiten zu probieren. Die Chemie zwischen ihr und Logan stimmt und so bringt sie die Eismauern um sein Herz zum Schmelzen. Carys Großmutter sorgt für so manche Lacher, ebenso wie die anderen Bewohner des Ortes. Besonders gefallen haben mir die Ausflüge von Carys und Logan, so dass nicht nur Logan, wie von Carys geplant, sein Herz an die schöne Landschaft in Wales verliert, sondern auch ich und alles sehr schön vor Augen hatte. Insgesamt ein wunderbares Lesevergnügen zum Entspannen und Mitfiebern, mit liebenswerten Charakteren mit Ecken und Kanten sowie liebenswerten Kleinstadtbewohnern, jedoch ging es mir teilweise zu schnell voran und ich hätte mir mehr Seiten bzw. Details gewünscht, so dass es wunderbare 4 von 5 Sternen gibt und eine klare Leseempfehlung, wenn man Wohlfühl-Liebesromane liebt. Ich freue mich schon sehr auf das Wiedersehen mit den liebgewonnen Charakteren. Fazit: Eine klare Leseempfehlung, wenn man Wohlfühl-Liebesromane liebt. Ich freue mich schon sehr auf das Wiedersehen mit den liebgewonnen Charakteren und der wunderschönen, walisischen Landschaft.

Ein sehr schönes Buch
von Yvonne76 aus Kronberg am 23.04.2020

Eine romantische Liebesgeschichte über große Träume und den Zauber der kleinen Dinge. Das Café Ambrosial ist über die Grenzen von Wales hinaus für sein wunderbares Eis bekannt. Die junge Carys bereitet es jeden Tag frisch zu, mit besten Zutaten und genau der richtigen Dosis Raffinesse. Als das Café von dem ehrgeizigen Geschäft... Eine romantische Liebesgeschichte über große Träume und den Zauber der kleinen Dinge. Das Café Ambrosial ist über die Grenzen von Wales hinaus für sein wunderbares Eis bekannt. Die junge Carys bereitet es jeden Tag frisch zu, mit besten Zutaten und genau der richtigen Dosis Raffinesse. Als das Café von dem ehrgeizigen Geschäftsmann Logan Walsh übernommen wird, droht sich das zu ändern. Denn Logan will vor allem eins: mehr Gewinn. Also beschließt Carys ihm zu beweisen, dass das Ambrosial genau so richtig ist, wie es ist. Der attraktive Engländer lässt sich auf ihr Angebot ein. Doch obwohl die süße Carys sein Herz mit ihren Eiskreationen und ihrer Lebensfreude nach und nach zum Schmelzen bringt, verfolgt er seine eigenen Ziele ... Es ist ein wirklich sehr schön geschriebenes Buch, mit einem schönen Schreibstil und vor allem, ich konnte das Buch nicht weglegen. Die Umgebung von Wales ist total super beschrieben, man konnte richtig gut in die Geschichte eintauchen. An Romantik fehlt es in dieser Geschichte auch nicht, einfach genial. Es ist vor allem nicht langweilig, weder geschrieben noch die Geschichte. Carys Traum ist es, dass Ice Cafe Ambrosial wieder zurück in den Familienbesitz zu bekommen. Es scheint auch alles so zu kommen, denn der Besitzer, der dies nun führt und auch Carys Chef ist, hat es quasi vor. Dann kommt alles wieder anders als erwartet, denn er hat kein Testament erstellt und so erbt natürlich der nächste Verwandte, hier ist es der Großneffe. Der Großneffe ist Logan, er ist ein Geschäftsmann und nur darauf aus, Geld zu machen. Logan hat bereits eine Caffè Kette und daher ist schon klar, was er vor hat. Er möchte auch dieses cafe in seine Kette mit aufnehmen. So wie Logan vor hat das Cafe zu modernisieren, würde das Cafe den kompletten Charme verlieren, welchen es bisher besitzt. Cary versucht daher mit Logan zu sprechen und macht ihm dann ein Angebot, damit Logan lernt/sieht, warum er diesen Charme nicht wegnehmen darf. Da passiert es, sie kommen sich näher und es fängt zwischen beiden an ein wenig zu knistern. Jedoch stellt sich die Frage, ob deshalb Logan von seinen bereits geschmiedeten Plänen deshalb abkommt.

Carys verzaubert mit ihren Eiskreationen
von einer Kundin/einem Kunden aus Radebeul am 22.04.2020

Carys arbeitet mit Leib und Seele im einem kleine Eiscafé in Wales. Sie liebt es neue Eiskreationen zu entwerfen. Doch eines Tages stirbt der Besitzer und das ihr versprochene Eiscafé erbt der Neffe des Verstorbenen. Bei der Trauerfeier trifft Carys das erste Mal auf Logan. Er scheint nicht so recht in das urige und gemütliche C... Carys arbeitet mit Leib und Seele im einem kleine Eiscafé in Wales. Sie liebt es neue Eiskreationen zu entwerfen. Doch eines Tages stirbt der Besitzer und das ihr versprochene Eiscafé erbt der Neffe des Verstorbenen. Bei der Trauerfeier trifft Carys das erste Mal auf Logan. Er scheint nicht so recht in das urige und gemütliche Café zu passen. Er ist schick gekleidet, arrogant und unglaublich sexy. Doch nach einigen Anlaufschwierigkeiten raufen sich die beiden zusammen. Dies ist erste Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Und ich muss sagen, es hat mir außerordentlich gut gefallen. Der Schreibstil ist klar und flüssig. Carys ist toll gezeichnet. Sie strahlt so eine unbändige Lebensfreude aus. Sie ist einfach glücklich, wenn sie Eis kreieren und im Eiscafé arbeiten kann. Sie liebt die Natur und ihre Familie. Wohingegen Logan hart arbeitet um seinen Vater zu beeindrucken um von ihm die angebotene Firma zu erhalten. Er steht unter wahnsinnigen Druck und in dieser Situation lernt er die lebenslustige Carys kennen. Die Familie von Carys ist einfach nur wunderbar. Sie halten fest zusammen und unterstützen sich. So eine Familie wünscht man sich. Logans Familie besteht nur aus seinem Vater und ihm. Dieser Zusammenhalt und die Nähe von Carys Familie, ist Logan völlig fremd. Daher kann ich ihn verstehen, dass er an seinem Glück festhalten wollte, als ihm klar wurde was ihm in seinem Leben fehlt. Fazit: Ein köstlicher Liebesroman, bei dem einem das Wasser im Munde zusammen läuft, wenn man liest wie Carys ihre Eiskreationen zaubert. Eine Liebesgeschichte, die einem wunderbare Lesestunden beschert. Sehr zu empfehlen.