Warenkorb

Wo das Böse lauert

Frau Wittich hat beschlossen, dem Bösen auf der Welt ein für allemal den Garaus zu machen. Jeden Abend, bevor sie zu Bett geht, steht sie am offenen Fenster in ihrer Wohnung im 2. Stock und sieht mit ihrer eigenen und ganz spezifischen Wahrnehmung unten auf der Straße das Böse in Fleisch und Blut. Kann sie es dingfest machen? "Wo das Böse lauert" ist eine spannende und rasante Kurzgeschichte.
Portrait
Cassandra May hat lange Zeit in der Filmbranche gearbeitet. Ihre Liebe zum Schreiben hat sie erst nach ihrem 30. Lebensjahr wiederentdeckt und neu zum Leben erweckt. Sie lebt derzeit im Süden Bayerns auf einem kleinen alten Bauernhof inmitten der freien Natur - dort, wo Rehe gemächlich ums Haus herumspazieren, Feldhasen früh morgens fröhlich durch den Garten hopsen und eine alte Eule des Öfteren nachts über das Grundstück wacht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 10 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 9
Erscheinungsdatum 19.12.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739478760
Verlag Books & Crafts
Dateigröße 1484 KB
Verkaufsrang 36239
eBook
eBook
1,99
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Taufkirchen am 28.01.2020

Manchmal kommt es anders, als gedacht. Diese Kurzgeschichte hat mir sehr gut gefallen. Mehr möchte ich nicht verraten, sonst braucht man das Buch ja nicht mehr zu lesen...