Warenkorb

Der gefallene Engel

Filmikone Henny Porten. Während die Cineasten in Deutschland ihr in den zwanziger Jahren zu
Füßen lagen, wurde sie im Dritten Reich eiskalt ins Abseits gestellt, da sie sich weigerte, sich von
ihrem jüdischen Mann scheiden zu lassen. Nach dem 2.Weltkrieg floh sie mit ihm nach Schleswig-
Holstein. Neu entdeckte Briefe zeigen, wie unglücklich sie in Ratzeburg lebte und ausharrte. In diesen
Jahren bekam sie in der Filmindustrie der BRD kein Bein mehr auf den Boden und rutschte in die
Armut. Glückliche Momente folgten in der DDR, wo sie für kurze Zeit bei der DEFA Arbeit und
Anerkennung fand, bis sie zurück nach West-Berlin ging. - Der Aufstieg und Fall einer Filmpionierin,
die ein Mensch zum Anfassen blieb. Couragiert, mutig und fest verankert in der Filmgeschichte.

Kritiker Hans Helmut Prinzler schreibt: „Der gefallene Engel“, die von neu erschlossenen Quellen profitiert und vor allem die schwierige Lebensphase in der Zeit des Nationalsozialismus präziser beschreibt. Tonbandaufzeichnungen von Henny Porten sind die Basis für ausführliche Zitate, ergänzt durch Briefe und frühe Texte von ihr. Kommentare zu ihren Filmen sind meist der zeitgenössischen Presse entnommen. Der 40seitige Bildteil und die Einzelfotos haben eine akzeptable Qualität. Die Umschlagzeichnung stammt von Reinhardt Trinkler. Lesenswert.
Portrait
Nach Grund- und Hauptschule Ausbildung zum Universalfräser, dann Werkstoffprüfer und Terminkalkulator. Hausmeister. Betreuer Demenz/Seniorenheim. Laientheater, Amateurtheater, Semi-Profi. Professionelle Ausbildungen in Schauspiel und Gesang, Malerei mit vielen Ausstellungen, Illustration und Lyrik & Schreiben.
33jährige Bühnenerfahrung als Entertainer Parodist und Schauspieler. Mitglied des Kinderschutzbundes, Zoologische Gesellschaft Frankfurt und der Karl May Gesellschaft. Weltreisender!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 408
Erscheinungsdatum 06.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-6950-7
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,4 cm
Gewicht 475 g
Auflage 8. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.