InterCityExpress

Die Entwicklung des Hochgeschwindigkeitsverkehrs in Deutschland

Heinz Kurz

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
24,80
24,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Er gilt als der „Vater“ des ICE – Autor Dipl.-Ing. Heinz Kurz, der an der Entwicklung der ICE-Züge der DB maßgeblich beteiligt war. Mit ihm konnte der EK-Verlag einen der an der Entwicklung unmittelbar Beteiligten gewinnen, der in diesem neuen Standardwerk die etwas andere Geschichte des ICE-Systems nachzeichnet. Natürlich werden alle Züge in zahlreichen Tabellen im Zusammenhang dargestellt, sie sind aber eingebunden in die Geschichte dieses erfolgreichen Zugsystems im deutschen und inzwischen europäischen Fernverkehr. Das Buch gibt Auskunft u. a. über die Technologiesprünge, die Rolle der Industrie und die Entwicklung der Magnetbahn, den Wechsel vom Triebkopfzug zum Triebwagen nach der zweiten Generation, den Mehrsystem-ICE und die Pläne eines europäischen Hochgeschwindigkeitszuges sowie den deutsch-französischen Eurotrain. Zahlreiche unveröffentlichte Bilder aus der Entwicklungsgeschichte, nicht realisierte Design-Entwürfe und Illustrationen zu den zahlreichen Demonstrations- und Versuchsfahrten geben ein farbiges Bild dieses größten Entwicklungsprojekts der deutschen Eisenbahnen, das seinen Abschluss noch nicht gefunden hat.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88255-228-7
Verlag Ek-Vlg
Maße (L/B/H) 30,1/21,2/2,7 cm
Gewicht 1492 g
Abbildungen mit 400 meist farbigen Abbildungen 30 cm
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0