Meine Filiale

LOUUR

Peter Scheerer

(2)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

"Minerva Djinn ist ein Top-Scanner im Dienst der mächtigen Agentur für kosmische Angelegenheiten. Ihr neuester Auftrag führt sie in die Tiefe des interstellaren Weltraums, wo sie die Geheimnisse eines gigantischen außerirdischen Objekts ergründen soll. Begleitet wird sie von der Elitesoldatin Chandris, in der sie eine Komplizin aus ihrer kriminellen Vergangenheit erkennt - und der sie einst eine Kugel in den Kopf gejagt hat. Doch ehe es zu einer erneuten Konfrontation zwischen den einstigen Rivalinnen kommt, wird Minerva von einer fremden Macht in eine magische, von bizarren Wesen bevölkerte Welt versetzt, hunderte Lichtjahre von der Erde entfernt. Zunächst widerstrebend, akzeptiert sie nicht nur die außergewöhnlichen Fähigkeiten, mit denen sie plötzlich ausgestattet ist, sondern auch ihre Rolle in einem raffiniert eingefädelten Komplott, das ein außer Kontrolle geratenes Paralleluniversum aus den Angeln heben soll - eine Aufgabe, die sie nur mit der Unterstützung ihrer früheren Weggefährtin Chandris bewältigen kann... *Louur* ist ein Science-Fiction-Kammerspiel von kosmischen Dimensionen. Ein fantastischer, bisweilen surrealer Trip durch Raum, Zeit und alternative Realitäten. Die ideale Wohlfühl-Lektüre für Genre-Liebhaber, die von einem SF-Roman mehr erwarten als gruselige Aliens und explodierende Raumkreuzer."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783739481111
Verlag Via tolino media
Dateigröße 345 KB
Verkaufsrang 80391

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wirklich sinnlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 07.08.2020

Rezension zu "Louur" am 07.08.2020 Rez. Wirklich sinnlich Minerva - ist eine junge Frau mit besonderen Fähigkeiten. Die nicht jeder hat. An einem Tag ist sie mit einer lieben Familie in einem Raum - und - etwas sehr merkwürdiges passiert.... Was - erlebt Minerva dort? Zunächst - konnte ich mir nichts darunter vor... Rezension zu "Louur" am 07.08.2020 Rez. Wirklich sinnlich Minerva - ist eine junge Frau mit besonderen Fähigkeiten. Die nicht jeder hat. An einem Tag ist sie mit einer lieben Familie in einem Raum - und - etwas sehr merkwürdiges passiert.... Was - erlebt Minerva dort? Zunächst - konnte ich mir nichts darunter vorstellen. Mein erster Gedanke ging nach Paris. Aufgrund des Buchtitels. Und dieses sinnliche Auge darauf hat mich recht freundlich angesprochen (ich habe Dir was zu erzählen). Einfach auch traumhaft und magisch. Minerva finde ich hierbei durchaus auch sehr nett und begabt, was ihre besonderen Fähigkeiten angeht. Von ihr - kann man durchaus noch hinzulernen. Es lohnt sich dabei auch wirklich sehr. Die Atmosphäre darin finde ich auch sehr wunderschön. Ich habe mich in dieser Zeit auch wirklich sehr wohlgefühlt. Und kann es Euch daher auch sehr empfehlen. Die Reise in den Weltraum ist nun zuende und nach einer sehr reiflichen Überlegung bekommt es von mir liebend gerne die vollen 5 Sterne. Holt es Euch und kommt alle mit dahin

Genialer surrealer Science-Fiction Roman!
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 20.07.2020

Der Schreibstil ist gut zu lesen und ist aber etwas außerhalb des Mainstreams zu finden – aber einfach spannend und gut. Das Cover zeigt in groß ein Auge mit bläulichem Hintergrund, die Pupille wirkt sie eine Blumenwiese – das ganze spielt im Roman eine Rolle. In großer Schrift ist der Romantitel „Louur“ zu lesen. Ich finde e... Der Schreibstil ist gut zu lesen und ist aber etwas außerhalb des Mainstreams zu finden – aber einfach spannend und gut. Das Cover zeigt in groß ein Auge mit bläulichem Hintergrund, die Pupille wirkt sie eine Blumenwiese – das ganze spielt im Roman eine Rolle. In großer Schrift ist der Romantitel „Louur“ zu lesen. Ich finde es recht passend, erschließt sich aber erst nach dem lesen. Der Klappentext macht neugierig auf einen etwas anderen Science-Fiction Roman. Fazit: Ein weiterer Roman an dem sich die Geister bzw. die Leser scheiden werden. Die einen werden voller Lobes sein und die anderen werden die Welt nicht verstehen. Denn seine Bücher sind dicht erzählt aber außerhalb jedes Mainstreams, viele begeisterte Leser werden zu Wiederholungstäter bei lesen seine Bücher. Diesmal landen wir in der Zukunft, der Mensch hat sich im Kosmos (All) verteilt. Minerva die Hauptprotagonistin steht als Top-Scanner im Dienst einer riesigen Agentur. Als ein gigantisches außerirdische Objekt auftaucht soll sie dies ergründen. Gemeinsam mit der Elitesoldatin Chandris (sie kennt sie aus ihrer Vergangenheit) wird sie eingesetzt. Minerva wird in eine fremde magische Welt versetzt, die von bizarren Wesen bevölkert wird. Aber was sind die Gründe das sie dorthin versetzt wurde? Wird ihr die Wahrheit gezeigt oder wird sie in einem raffiniert eingefädelten Komplett als Schachfigur bewegt? Ein gelungener Science-Fiction Roman, der so manche Überraschung bereithält und die den Leser mit Spannung in unbekannte Situationen und Welten entführt. Ein surrealer Trip durch Zeit und Raum – alternative Realitäten eingeschlossen – einfach ein Lese Spaß, der einem in gerne in Erinnerung bleiben wird, den es hält mehr bereit als merkwürdige gruselige Aliens und Raumkreuzer Schlachten.


  • Artikelbild-0