Meine Filiale

Lob des Sexismus

Frauen verstehen, verführen und behalten

Lodovico Satana

(8)
eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

"Es gibt einen fundamentalen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Ihn verdrängen, heißt leiden. Ihn spüren, heißt lieben. Ihn verstehen, heißt verführen. Denn nirgendwo fällt dieser Unterschied so schwer ins Gewicht wie dort, wo sich die Geschlechter am nächsten kommen: In der Liebe, in Beziehungen und beim Sex." Lodovico Satana erklärt in seinem zum Klassiker gewordenen Erstling, weshalb die Gleichstellung der Geschlechter an der Schlafzimmertür enden sollte und warum wir die frommen Märchen unserer Erzieher über Liebe und Partnerschaft besser schleunigst vergessen. Was finden Frauen attraktiv? Wie sieht Verführungskunst in der Praxis aus? Was ist Eifersucht und wie wird man sie los? Wie führt man eine stabile Beziehung und welche Frauen kommen dafür in Frage? Anhand von über hundert Praxisbeispielen wird ein verblüffendes System entwickelt, das auf der Kenntnis jener verborgenen Kräfte beruht, die seit je her zwischen Mann und Frau wirken. Dass der Autor dabei auch Humor und Selbstironie nicht zu kurz kommen lässt, macht das Buch zu einer wohltuenden Ausnahmeerscheinung unter den einschlägigen Werken selbsternannter Verführungskünstler. Die Neuauflage 2020 enthält den unveränderten Text der Erstveröffentlichung sowie eine Nachbemerkung des Autors.

Der Autor scheut die Öffentlichkeit. Er war in einschlägigen Internetforen als "Endless Enigma" aktiv.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 333 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783739481104
Verlag Via tolino media
Dateigröße 256 KB
Verkaufsrang 7209

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
1

Menschenverachtend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 17.10.2020

Für alle Menschen, die hier bewertungen lesen, um herauszufinden, ob das buch gut den grad zwischen respekt (vor frauen) und guten tipps für ein schönes liebesleben schafft: Nein, tut es nicht. Der autor beschreibt frauen als menschen denen man sich nie ganz öffnen darf, weil sie im grunde verräterisch und manipulativ sind. E... Für alle Menschen, die hier bewertungen lesen, um herauszufinden, ob das buch gut den grad zwischen respekt (vor frauen) und guten tipps für ein schönes liebesleben schafft: Nein, tut es nicht. Der autor beschreibt frauen als menschen denen man sich nie ganz öffnen darf, weil sie im grunde verräterisch und manipulativ sind. Eine im buch beschriebene "erfolgreiche verführung" aus seinem eigenen leben beinhaltet eine frau, die wiederholt nein sagt und schließlich immer stiller und passiver wird... Ich kann euch nur wärmstens empfehlen einen liebevollen, humorvollen und respektvollen umgang mit frauen zu pflegen und das wird euch mehr helfen als dieses abschätzige buch.

hammer!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 12.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

jeder mann muss es mal gelesen haben! es öffnet einem die augen, selbst wenn man weiß wie es geht, lernt man einiges dazu und am besten sind die fett gedruckten zeilen ;-)

Klare Kaufempfehlung.
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 25.02.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ja der Titel ist reißerisch, ja das Buch ist nicht politisch korrekt und im feministischen Sinne schon gar nicht und die Beispiele oft überspitz und ja in der Realität geht es deutlich freundlicher und Subtiler zu. Es ist sicherlich mitunter auch Grenzwertig wie Frauen "kategorisiert" werden. Nur jeder Mann der in seinen... Ja der Titel ist reißerisch, ja das Buch ist nicht politisch korrekt und im feministischen Sinne schon gar nicht und die Beispiele oft überspitz und ja in der Realität geht es deutlich freundlicher und Subtiler zu. Es ist sicherlich mitunter auch Grenzwertig wie Frauen "kategorisiert" werden. Nur jeder Mann der in seinen Leben schon einmal mit Frauen zu tun hatte wird mir zustimmen im Kern der Sache ist etwas dran und ich habe persönlich viele Dinge so eins zu eins mit Frauen erlebt und ich habe da wirklich alles vergeigt was man vergeigen kann. Lesenswert ist es wirklich aber das Büchlein will mit Fingerspitzengefühl behandelt werden was in der Realität und Situation anwendbar ist.


  • Artikelbild-0