Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Verlieben ist die beste Therapie

Seinen Therapeuten küsst man nicht ... oder?
Ein humorvoller Liebesroman für Fans von Anna Fischer

Nachdem die 30-jährige Psychotherapeutin Hanna im Vollrausch ihren Job gekündigt hat, stürzt sie in eine tiefe Krise und sitzt plötzlich selbst einem Therapeuten gegenüber. Sie ist alles andere als begeistert, doch René ist nicht nur unverschämt attraktiv und setzt alles daran setzt, der sich sträubenden Hanna zu helfen, sondern weckt zu allem Überfluss auch noch Gefühle in ihr, die niemand für seinen Therapeuten haben sollte. Widerwillig lässt Hanna sich auf die Therapie ein, bis sie mit einem Trauma konfrontiert wird, dem sie sich nicht stellen will. Kann René Hanna helfen - oder kommen ihnen die Gefühle dazwischen?

Erste Leserstimmen:
"eine wirklich lustige, erfrischende und mitreißende Geschichte"
"der Roman wurde mit viel Situationskomik und trotzdem auch Einfühlungsvermögen geschrieben"
"kurzweilig, unterhaltsam und einfach nur köstlich"
"die Geschichte hat einen schönen flüssigen Schreibstil und ist leicht zu lesen"
"mit Hanna habe ich viel gelacht, viel gelitten und mich manchmal auch in ihr erkannt"

Portrait
Fiona Winter, geboren 1987 bei Frankfurt am Main, studierte vorerst Englisch mit dem Ziel, Übersetzerin zu werden. Nach Abschluss des Studiums zog sie nach Tokyo, wo sie als Sprachlehrerin arbeitete und ihren japanischen Mann kennenlernte. Seit 2011 studiert sie außerdem Psychologie und wohnt mittlerweile in Amsterdam, arbeitet als Übersetzerin und schreibt Romane.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 20.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783960879886
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 860 KB
Verkaufsrang 79355
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
eBook vorbestellen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch zum Verlieben :-)
von einer Kundin/einem Kunden aus Loipersdorf bei Fürstenfeld am 16.02.2020

Eine einzige Nacht verändert Hannas Leben komplett: sie selbst kündigt ihren Job, gibt ihn an eine Freundin weiter, die sie am selben Tag nach Jahren wieder getroffen hat,... Alles ist plötzlich anders: kein Job, keine Aufgabe,... und jetzt? Besagte Freundin rät zu einer Therapie. Sie läßt sich dazu überreden, geht mit etwas Wid... Eine einzige Nacht verändert Hannas Leben komplett: sie selbst kündigt ihren Job, gibt ihn an eine Freundin weiter, die sie am selben Tag nach Jahren wieder getroffen hat,... Alles ist plötzlich anders: kein Job, keine Aufgabe,... und jetzt? Besagte Freundin rät zu einer Therapie. Sie läßt sich dazu überreden, geht mit etwas Widerstand zu ihrer ersten Stunde und steht plötzlich einem Mann gegenüber, den sie zu kennen scheint und der Schmettleringe in ihrem Bauch aktiviert. Wer kann das nicht nachvollziehen, dass man plötzlich etwas irritiert ist, nicht weiß wie man damit umgehen soll, sich schwer tut, sich genau diesem Mann zu öffnen. Puuhh! Also ich konnte mich voll und ganz in Hannas Situation hineinversetzen, in das Chaos der Gedanken und Gefühle, aber auch in ihre eigene Unsicherheit. Fiona Winter hat mich komplett in Hannas Welt eintauchen lassen, ich konnte sie spüren, konnte fühlen, wie es ihr gerade geht und konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Die Geschichte wartet mit so einigen Situationen auf, die man nicht erwartet hätte. Und genau das macht es so spannend. Man will wissen, wie Hanna genau dieses Situationen handelt, wie sie damit umgeht und ob sie sich letztendlich ihrer eigenen Geschichte stellt, die plötzlich aus ihr herausprudelt. Selbst nach dem Lesen beschäftigt mich die Quintessenz der Geschichte noch. Ich kann das Buch nur empfehlen - es hat einen Tiefgang, den ich nicht erwartet hätte.