Meine Filiale

Weil für unsere Hunde jeder Tag zählt

Sandra Dombrovsky

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der junge Mechaniker Max, wacht eines Tages im Körper eines fremden Hundes, in einer fremden Umgebung auf.
Die Verunsicherung ist groß, was hat das alles zu bedeuten?
Eine wundersame und ganz und gar spezielle Reise beginnt für ihn, die ihm einen neuen Blick auf die Hundewelt beschert.

Die Erkenntnis am Ende ist so tiefgründig wie leicht verständlich.

Ich möchte gerne alle Hundeliebhaber einladen,
sich unterhalten und gleichermaßen inspirieren zu lassen.

Sie lebt mit ihrer Familie und den beiden Labrador Retrievern, Daily und Sammy, im wunderschönen Bayern.
Als professionelle Hundefotografin und begeisterte Mantrailerin, dreht sich bei ihr (fast alles) um Hunde!

Als Autorin kann sie, neben der Fotografie, ihre Kreativität ausleben und hat mit dem Schreiben, eine spannende Reise begonnen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 108
Erscheinungsdatum 27.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7504-0776-3
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,8/12,6/1,2 cm
Gewicht 124 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Hundeliebe
von PetziPetra aus Wien am 28.02.2020

Mit so viel Hingabe und Herzblut hat die Autorin dieses Büchlein geschrieben. Schon das Cover ist mega süß ein Hingucker.  Ein absolutes muss für Jeden Hundebesitzer. Max wacht eines Tages im Körper eines Hundes auf. Jeden Tag ist er ein anderer Hund. An einen anderen Ort und erlebt so unterschiedliche Arten zu leben. So richt... Mit so viel Hingabe und Herzblut hat die Autorin dieses Büchlein geschrieben. Schon das Cover ist mega süß ein Hingucker.  Ein absolutes muss für Jeden Hundebesitzer. Max wacht eines Tages im Körper eines Hundes auf. Jeden Tag ist er ein anderer Hund. An einen anderen Ort und erlebt so unterschiedliche Arten zu leben. So richtig frei von der Leber weg, erzählt.  Man findet sich in einigen Episoden doch glatt wieder. Oder den Nachbarn, seine Kinder oder Bekannte mit dem Hund. Ein Büchlein, das sicherlich einigen Hunden aus der Seele spricht. Eine klare Leseempfehlung von mir

Bewusst füreinander da sein
von Coop am 26.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der junge Mechaniker Max teilt sein Leben mit seinem treuen Hundekumpel Sammy und seinen zwei besten Freunden in einer WG. Eines Tages wacht er jedoch plötzlich im Körper eines Hundes auf. In einigen Kurzgeschichten Begleiten wir Max durch das Leben und den Alltag diverser Hunde, dabei erlebt man auch die komplette Vielfalt der ... Der junge Mechaniker Max teilt sein Leben mit seinem treuen Hundekumpel Sammy und seinen zwei besten Freunden in einer WG. Eines Tages wacht er jedoch plötzlich im Körper eines Hundes auf. In einigen Kurzgeschichten Begleiten wir Max durch das Leben und den Alltag diverser Hunde, dabei erlebt man auch die komplette Vielfalt der Emotionen: Angst, Liebe, Kummer, Spaß, Stolz, es ist aus jedem Bereich etwas vertreten. Alle Geschichten laufen jedoch auf die wichtigste Moral von allen hinaus: Eigentlich wollen unsere Hunde nur unsere Aufmerksamkeit und Zeit, denn wir sind ihr ganzes Leben, alles andere ist nebensächlich. Ich hab die Lektüre dieses kurzen Büchleins sehr genossen, es war angenehm und flüssig zu lesen, besonders die Kurzgeschichten haben Spaß gemacht und hatten definitiv Suchtpotential. Es regt definitiv dazu an., den Umgang mit den eigenen Hunden noch bewusster zu gestalten und sich eben wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren. Definitiv eine Leseempfehlung!

Viele Hundeleben
von einer Kundin/einem Kunden aus Lentföhrden am 23.02.2020

Max durchlebt nach einem Fahrradunfall und der daraus resultierenden Ohnmacht viele Hundeleben; jeden Tag wacht er als ein anderer Hund auf und beschreibt, was er erlebt und fühlt. So lernen wir den auf den ersten Blick glücklichen Husky kennen, der zwar mit Training gefordert wird aber abends allein im Zwinger sein muss. ... Max durchlebt nach einem Fahrradunfall und der daraus resultierenden Ohnmacht viele Hundeleben; jeden Tag wacht er als ein anderer Hund auf und beschreibt, was er erlebt und fühlt. So lernen wir den auf den ersten Blick glücklichen Husky kennen, der zwar mit Training gefordert wird aber abends allein im Zwinger sein muss. Oder den Hund eines Obdachlosen, der zwar kein Dach über dem Kopf hat und manchmal vielleicht etwas Hunger, dafür aber den ganzen Tag bei seinem Menschen sein kann und dies sehr genießt. Es ist recht interessant, auch wenn wir natürlich nicht wissen, was Hunde so denken. Aber dass sie sich Liebe und Zuwendung wünschen, sollte allen klar sein. Und das nicht durch Futter sondern durch Nähe und Aufmerksamkeit. Ein schönes Buch für alle Hundeliebhaber.


  • Artikelbild-0