Warenkorb

Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist (Happy-Ever-After-Reihe 1)

(gekürzte Lesung)

Happy-Ever-After-Reihe Band 1

Hier werden Träume wahr: Der Auftakt zur neuen Wohlfühlserie von Bestsellerautorin Jenny Colgan
Bibliothekarin Nina weiß genau, was ihre Kundinnen lesen sollten, was gegen Liebeskummer hilft oder Trübsal vertreibt. Doch als die Bibliothek geschlossen und Nina arbeitslos wird, helfen Bücher ihr auch nicht weiter. Oder vielleicht doch? Nina eröffnet ihre ganz besondere eigene Buchhandlung: Mit einem Bücherbus kutschiert sie durch die schottischen Highlands, um Leser mit Lektüre zu versorgen – nur um festzustellen, dass das Happy End im wahren Leben komplizierter ist als in manchen Romanen. Glücklicherweise gibt es da den zwar etwas mürrischen, aber dafür extrem attraktiven Farmer von nebenan, der sie aus so mancher Notlage rettet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Happy Ever After – Wo das Glück zu Hause ist (Happy-Ever-After-Reihe 1)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Vanida Karun
Erscheinungsdatum 02.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783844924138
Verlag Osterwoldaudio
Spieldauer 599 Minuten
Format & Qualität MP3, 599 Minuten, 438.72 MB
Übersetzer Sonja Hagemann
Verkaufsrang 828
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
11,95
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Happy-Ever-After-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Genau richtig für alle, die den Alltag hinter sich lassen und eine leichte Sommerlektüre genießen wollen! Einfach in den Bücherbus steigen und das Urlaubsgefühl kommt ganz von allein.

Birgit Krompaß, Thalia-Buchhandlung Passau

Netter Wohlfühlroman über einen Neuanfang in Schottland. Jede Menge Bücherglück, Landidylle und gutaussehende Schotten. Der perfekte Roman für einen kuscheligen Lesetag!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
163 Bewertungen
Übersicht
82
67
13
1
0

Macht Spaß!
von Liebe dein Buch aus Bremen am 31.05.2020
Bewertet: Klappenbroschur

Meine Meinung: Ich hatte ein bisschen Bammel vor diesem Buch, da mir die kleine Sommerküche von Jenny Colgan nicht so gut gefallen hatte. Aber ich wollte der Autorin noch eine Chance geben und war froh, dass ich dies getan habe. "Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist" ist eine kleine süße Geschichte, die Spaß macht. D... Meine Meinung: Ich hatte ein bisschen Bammel vor diesem Buch, da mir die kleine Sommerküche von Jenny Colgan nicht so gut gefallen hatte. Aber ich wollte der Autorin noch eine Chance geben und war froh, dass ich dies getan habe. "Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist" ist eine kleine süße Geschichte, die Spaß macht. Das Thema hat mich als Bibliothekarin natürlich sofort angesprochen. Aber viele leidenschaftliche Leser*innen werden sich hier wohl in dem Traum wiederfinden mit Bücher zu arbeiten. Woran ich mich aber ein wenig gestört habe, waren die veralteten Stereotypen über Bibliotheken und Bibliothekare. Es waren nicht viele, aber ich finde, dass gerade Autoren wissen sollten, wie sehr sie Bibliotheken mit der Aufrechterhaltung von diesem altbackenem Image schaden. Zum Glück hat das nicht überhand genommen und ich konnte den Rest der Geschichte genießen. Neben dem Bücherthema kam das Setting als zweiter Wohlfühlfaktor hinzu. Die Natur, die Weite und die Menschen Schottlands haben der Geschichte die Heimeligkeit verliehen, die mir in der kleinen Sommerküche gefehlt hatte. Ich wollte liebend gerne mit Nina durch die Felder streichen, auf schottischen Volksfesten die Nacht durchtanzen oder frische, regionale Produkte verspeisen, bei denen mir das Wasser im Mund zusammengelaufen ist. Die Liebesgeschichte fällt dabei fast hinten weg. Sie trägt allgemein zu Unterhaltung bei, steht aber nicht im Fokus und ist auch recht offensichtlich. Es geht viel mehr um die persönliche Entwicklung von Nina. Anfangs ist sie sehr in sich gekehrt und schüchtern, doch in Schottland und mit ihrem Bücherbus fängt sie an aufzublühen. Auch die Nebencharaktere sind sympathisch, obwohl ich manche Dialoge als anstrengend und aggressiv empfand. Jenny Colgan sollte für meinen Geschmack ihren Verbrauch an Ausrufezeichen deutlich herunterfahren. Ein Problem, das mir aus vorherigen Romanen bekannt vorkam. Dennoch kann ich die Geschichte wärmstens empfehlen, wenn jemand mal wieder abtauchen will. In eine Welt, die größtenteils Zufriedenheit, Heimeligkeit und Glück ausstrahlt und ein wenig von der Realität abweicht. Etwas, was einige gerade in der jetzigen Zeit bestimmt gut gebrauchen können. Fazit: "Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist" ist ein Buch, das ich gerade zur jetzigen Zeit wärmstens empfehlen möchte. Zusammen mit Nina kann man in eine kleine Bücherwelt und in die wohltuende Landschaft von Schottland abtauchen. Ein wenig fern ab der Realität, aber umso mehr Zufriedenheit, Heimeligkeit und Glück erwarten einen in der Geschichte. Ein Buch, das Spaß macht.

Ein atmosphhärischer, liebevoller Sommerroman der Bücherträume wahr werden lässt.
von Inge Weis aus Pirmasens am 28.05.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Hier werden Träume wahr. Leicht lesbarer Schmöker mit schottischem Charme und garantiertem Happy End. Nina Redmond, neunundzwanzig, mahnte sich selbst, bloß nicht in der Öffentlichkeit zu weinen. Falls du dir je gut zuzureden versucht hast, weißt du ja sicher, dass das meistens nicht gut klappt. Aber sie war hier schli... Hier werden Träume wahr. Leicht lesbarer Schmöker mit schottischem Charme und garantiertem Happy End. Nina Redmond, neunundzwanzig, mahnte sich selbst, bloß nicht in der Öffentlichkeit zu weinen. Falls du dir je gut zuzureden versucht hast, weißt du ja sicher, dass das meistens nicht gut klappt. Aber sie war hier schließlich bei der Arbeit, verdammt. An seinem Arbeitsplatz sollte man nicht heulen. Doch als die Bibliothek geschlossen und Bibliothekarin Nina arbeitslos wird, helfen Bücher ihr auch nicht weiter. Oder vielleicht doch? Sie eröffnet ihre ganz besondere eigene Buchhandlung. Mit einem Bücherbus kutschiert sie durch die schottischen Highlands, und versorgt die Leser dort in den schottischen Highlands mit Büchern aller Art. Eine grandiose Idee nach dem Verlust des Jobs als Biblothekarin für Nina, denn sie weiß genau, was die Kunden und Kundinnen gern lesen und lesen sollten, was gegen Liebeskummer hilft oder Trübsal vertreibt. Nur um selbst festzustellen, dass das Happy End im wahren Leben komplizierter ist als in manchen Romanen. Glücklicherweise gibt es da den zwar etwas mürrischen, aber dafür extrem attraktiven Farmer von nebenan, der sie aus so mancher Notlage rettet. Die Geschichte der arbeitslosen Bibliothekarin ist verträumt, romantisch und etwas für Fans des leichten Unterhaltungsromans. Schon beim lesen der Leseprobe war ich von Anfang an mittendrin in dieser herrlich unbeschwerten Atmosphäre eines typischen Sommerromans. Tauchen Sie ein in die Welt des Buchhandels in einem Bücherbus und lassen Sie sich verzaubern! Ein ganz warmherziger, humorvoller und kurzweiliger Roman über Freundschaft, Liebe und Neuanfang eingebettet in die bezaubernde Landschaft rund um Loch Ness. Auch ein Buch für Regentage mit Tee und Kuscheldecke. Amüsant für jeden Bücherfreund, auch für Nicht-Buchhändler ein Lesevergnügen! Sehr empfehlenswert!

Der Weg zum Glück
von topper2015 am 26.05.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Der Roman „Wo das Glück zu Hause ist“ lehrt dem/der Leser/in, dass es sich lohnt Risiken einzugehen und seine/ihre Träume zu verfolgen um sein/ihr Glück zu finden. Das Vorwort des Buches hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin richtet ihre Worte direkt an ihre Leserinnen und Leser - und das auf eine charmante und witzige Art u... Der Roman „Wo das Glück zu Hause ist“ lehrt dem/der Leser/in, dass es sich lohnt Risiken einzugehen und seine/ihre Träume zu verfolgen um sein/ihr Glück zu finden. Das Vorwort des Buches hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin richtet ihre Worte direkt an ihre Leserinnen und Leser - und das auf eine charmante und witzige Art und Weise. Diese ersten Seiten haben mich auf jeden Fall zum Schmunzeln gebracht. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen. Der beschreibende Schreibstil macht es den Leserinnen und Lesern leicht sich das Geschehen und die Umgebungen vorzustellen. Einige Handlungen der Protagonistin Nina scheinen nicht ihrem schüchternen Charakter zu entsprechen. Jedoch ist es meiner Meinung nach genau das, was das Buch ausmacht: seine Komfortzone verlassen um seine Ziele zu erreichen und Glück zu finden. Dabei gefiel mir besonders, dass die Liebesgeschichte nicht im Vordergrund stand, sondern es viel mehr um die Entwicklung der Protagonistin ging. Alles in allem ist „Wo das Glück zu Hause ist“ ein schöner Frauen-/ Liebesroman, der einfach nur guttut.