Meine Filiale

World Runner (1). Die Jäger

Lesung

Thomas Thiemeyer

(22)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
21,99
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,00 €

Accordion öffnen
  • World Runner (1). Die Jäger

    Arena

    Sofort lieferbar

    19,00 €

    Arena

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen
  • World Runner (1). Die Jäger

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    14,99 €

    ePUB (Arena)

Hörbuch (MP3-CD)

21,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie nennen sich Runner und spielen vor laufender Kamera das gefährlichste Spiel der Welt. Im Grenzbereich zwischen Gesetz und Kriminalität treten einhundert Jugendliche an, um sich in einem Kampf um Rätsel, Schätze und verborgene Orte zu messen und zu inszenieren ...
Es ist ein Rennen gegen die Zeit, bei dem der größte Gegner die eigene Furcht ist. Überall lauern Gefahren. Eine einzige falsche Entscheidung und das Spiel ist verloren. Vielleicht sogar das eigene Leben.
Doch das Risiko schreckt sie nicht, denn auf sie wartet ein Preis, der größer ist als alles, wovon sie zu träumen gewagt haben.
Tim ist einer von ihnen. Ein Runner aus Leidenschaft, bereit über Grenzen zu gehen. Als er eines Tages einen Brief von GlobalGames erhält, zögert er keine Sekunde, die Challenge anzunehmen. Sieben Caches wurden an sieben Orten versteckt. 100 Jugendliche jagen ihnen nach. Einer gegen den anderen. Doch Tim merkt bald, dass er es nicht alleine schaffen kann. In der faszinierenden Annika, genannt Sakura, findet er eine Verbündete. Doch kann er ihr wirklich trauen? Oder rennt am Ende doch jeder für sich allein?
Wer ist bereit am Weitesten zu gehen, um am Ende den größten Cache der Welt zu finden?

Thomas Thiemeyer, geboren 1963, studierte Geologie und Geographie, ehe er sich selbständig machte und eine Laufbahn als Autor und Illustrator einschlug. Mit seinen Wissenschaftsthrillern und Jugendbuchzyklen, die etliche Preise gewannen, sich über eine halbe Million Mal verkauften und in dreizehn Sprachen übersetzt wurden, ist er mittlerweile eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsliteratur. Seine Geschichten stehen in der Tradition klassischer Abenteuerromane und handeln des Öfteren von der Entdeckung versunkener Kulturen und der Bedrohung durch mysteriöse Mächte. Der Autor lebt mit seiner Familie in Stuttgart.

Produktdetails

Verkaufsrang 5854
Medium MP3-CD
Sprecher Mark Bremer
Spieldauer 604 Minuten
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 10.03.2020
Verlag Rubikon Audioverlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783948343170

Buchhändler-Empfehlungen

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Die Jugendlichen jagen quer durch Deutschland den versteckten Rätseln hinterher - sehr spannend geschrieben und man bekommt nebenbei noch Tipps, was man sich vielleicht mal anschauen könnte. Die Völklinger Hütte steht jetzt auf meinem Ausflugsplan!

Ziemlich coole Geschichte!

Nora Ehmes, Thalia-Buchhandlung Hanau

In World Runner treffen wir auf Tim und Annika. Beide sind Runner bei den Global Games und verbringen ihre Freizeit damit, in der Gegend nach Claims zu suchen und Ihre Erfolge im Internet zu teilen. Aufgrund ihrer Erfolge werden sie schon bald Teil von etwas ganz großem und begeben sich auf die Reise durch Deutschland. Es war toll mal eine Geschichte zu lesen, welche in Deutschland spielt. Viele Ort möchte ich nun auch besuchen oder kannte sie sogar schon. Der Schreibstil ist recht simpel aber für ein Jugendbuch vollkommen okay. Man konnte sehr gut mit rätseln und durch die Bilder und Zeichnungen im Buch, hat das Lesen direkt noch mehr Spaß gemacht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
20
2
0
0
0

Genialer Auftakt um ein Rennen gegen die Zeit und mehr!
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 08.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Schreibstil ist gut zu lesen, spannend und fesselnd – einmal angefangen – geht aufhören nicht. Das Cover zeigt Tim hängend an der Hohenzollern Brücke über dem Rhein baumelnd vor der einzigartigen Silhouette von Köln (Dom usw,). Es zeigt eine Szene, die schon zu Anfang des Buches spielt. Nichts für schwache Nerven! Der... Der Schreibstil ist gut zu lesen, spannend und fesselnd – einmal angefangen – geht aufhören nicht. Das Cover zeigt Tim hängend an der Hohenzollern Brücke über dem Rhein baumelnd vor der einzigartigen Silhouette von Köln (Dom usw,). Es zeigt eine Szene, die schon zu Anfang des Buches spielt. Nichts für schwache Nerven! Der Klappentext macht neugierig auf einen spannenden Reihen Auftakt. Fazit: Ein neuer Geniestreich des Autors, mit dem er mich erneut fesseln konnte, abwechslungsreich, abenteuerlich und spannend. Außerdem lernt man als Leser Plätze in Deutschland kennen, die man vielleicht selber schon besucht hat, aber mit Sicherheit nicht auf diese Art. Tim der Hauptprotagonist ist ein junger Mann der viel Verantwortung trägt, seitdem seine Mutter verstorben ist. Er passt liebevoll und fürsorglich auf seine Schwester auf. Wegen ihr würde er auch auf das Abenteuer des Spiels verzichten. Er ist kein leichtsinniger und somit vielleicht typischer Runner. Er wirkt sympathisch und sehr reif für sein Alter. Im Laufe des Spieles lernt er unterschiedliche Runner kennen: welche mit dem man gemeinsam spielt, aber auch knallharte Gegner, die jeden Vorteil nutzen, unfair sind und über Leichen gehen, um ans Ziel zu gelangen. Mich hat hat Teil 1 begeistert, vermittelt er doch viele Werte wie: Freundschaft, Vertrauen und für einander einzustehen. Aber auch die Themen Mobbing, Trauer und Konkurrenzkampf sind Inhalt des Romans. Obwohl dieser auf junges Lesepublikum zielt, konnte mich der Roman fesseln und begeistern. Ich fieberte mit Tim und seinen Freunden bei jeder Aufgabe (Claim) mit. Ein ganz hervorragender Jungendroman, der mich gespannt zurücklässt und neugierig macht was mich in Band 2: World Runner. Die Gejagten (13.Oktober 2020 Erscheinungsdatum – hoffen wir das es dabeibleibt) noch alles erwartet. Geocaching war gestern – lasst uns rund um die Welt spielen! Fesselnde und realistische bildgewaltige Szenarien, geniale und interessante Rätsel warten nicht nur auf die Protagonisten, sondern auch auf den Lesern – eine absolutes „Must have“ für Fans des Autors – eine Lesehighlight und eigentlich mehr als 5 Sterne wert.

Fesselnde Rätsel treffen auf rasante Action und ein tolles Konzept
von Skyline Of Books am 07.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext „Es ist ein Rennen gegen die Zeit, bei dem der größte Gegner die eigene Furcht ist. Überall lauern Gefahren. Eine einzige falsche Entscheidung und das Spiel ist verloren. Vielleicht sogar das eigene Leben. Doch das Risiko schreckt sie nicht, denn auf sie wartet ein Preis, der größer ist als alles, wovon sie zu träu... Klappentext „Es ist ein Rennen gegen die Zeit, bei dem der größte Gegner die eigene Furcht ist. Überall lauern Gefahren. Eine einzige falsche Entscheidung und das Spiel ist verloren. Vielleicht sogar das eigene Leben. Doch das Risiko schreckt sie nicht, denn auf sie wartet ein Preis, der größer ist als alles, wovon sie zu träumen gewagt haben. Tim ist einer von ihnen. Ein Runner aus Leidenschaft, bereit über Grenzen zu gehen. Als er eines Tages einen Brief von GlobalGames erhält, zögert er keine Sekunde, die Challenge anzunehmen. Sieben Caches wurden an sieben Orten versteckt. 100 Jugendliche jagen ihnen nach. Einer gegen den anderen. Doch Tim merkt bald, dass er es nicht alleine schaffen kann. In der faszinierenden Annika, genannt Sakura, findet er eine Verbündete. Doch kann er ihr wirklich trauen? Oder rennt am Ende doch jeder für sich allein?“ Gestaltung Zuerst fällt die erleuchtete Skyline von Köln auf, die mit ihren orangenen Lichtern und dem Wahrzeichen sofort zu erkennen ist. Im Bildvordergrund erkennt man einen Jungen, der nur an einer Hand und gesichert an einem Seil unter einer Brücke hängt. Das passt natürlich perfekt, da es in dem Buch um Jugendliche geht, die risikobereit sind. Der Titel sieht aus als sei er an einen Globus und dessen Linien angepasst worden. Diese sind silbrig glänzend auf dem Cover hervorgehoben. Meine Meinung „World Runner – Die Jäger“ ist das neue Jugendbuch aus der Feder von Thomas Thiemeyer, das nach einer spannenden Geschichte klang, die mich neugierig gemacht hat. In dem Buch geht es um Tim, der ein Runner ist. Dies bedeutet, dass er an einer Challenge teilnimmt, bei der es darum geht, sieben Caches an sieben Orten zu finden. In einem Wettkampf mit 100 anderen Jugendlichen. Wer zuerst kommt, malt zuerst. Doch dieses Spiel ist gefährlich, unter anderem auch lebensgefährlich und so sucht sich Tim in Annika, auch Sakura genannt, eine Verbündete. Auch wenn er nicht weiß, ob er ihr trauen kann. Das Konzept von „World Runner“ erinnert an das bekannte Geocaching, allerdings steigert die Challenge des Konzerns GlobalGames dieses nochmal in ein ziemliches Extrem. So filmen sich die Jugendlichen bei halsbrecherischen Aktionen und je mehr Likes sie führ ihre Videos bekommen, desto höher steigen sie im Ranking. Das allein sorgt schon für einige Aktionen, die super spannend sind, aber als Leser ahnt man auch, dass GlobalGames mehr mit dem Wettkampf erreichen wollen. So beginnt ein fesselndes Rätselraten, bei dem man als Leser mittendrin steckt. Auch gehört zu dieser Challenge, dass sich nicht nur Freundschaften entwickeln. Man kann es sich vielleicht schon denken, aber wenn unglaubliche Preise winken, sind Menschen zu vielem fähig. So zeigt „World Runner“ auch die Schattenseiten der Menschen. Dies brachte meiner Meinung nach einen tiefgründigen Aspekt in die nervenaufreibende Geschichte, wodurch eine schöne Mischung aus Momenten, die zum Nachdenken anregen und Momenten, in denen mein Herz stehen blieb, zustande kommt. Toll fand ich auch, dass der Protagonist der Geschichte männlich ist, denn dies entspricht in Jugendbüchern nicht der Regel. Tim ist ein typischer Jugendlicher, der den Nervenkitzel und die Gefahr sucht. Gleichzeitig ist er aber auch loyal Freunden gegenüber und hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, was ihn meiner Meinung nach sympathisch macht. Er trifft auf Annika alias Sakura, wodurch beide Geschlechter abgedeckt werden, was ich perfekt finde. Habe ich schon erwähnt, welch teuflischen Spaß mir die Handlung beschert hat? In „World Runner“ gibt es Rätsel zu lösen, Gefahren zu überstehen und die Motive hinter der Challenge zu entdecken. Ich fand es klasse wie hier Medien, Technik und körperliche Herausforderungen miteinander verwoben wurden. Die Geschichte ließ mich einfach nicht los bis ich am Ende angelangt war, denn man bekommt richtig Lust, gemeinsam mit den Figuren ihre Abenteuer zu erleben und klebt an den in die Handlung eingebauten Geheimnissen und Rätseln. Da freu ich mich richtig auf den zweiten Band! Fazit Eine Mischung aus Rätseln und gefährlichen Abenteuern bietet sich dem Leser in „World Runner – Die Jäger“. Die Challenge zeigt auch zu was Menschen in einem Wettkampf fähig sind und regt zum Nachdenken an. Aber gleichzeitig versteckt sich in diesem Buch so viel mehr. Die Verbindung von Nachdenklichkeit und rasanter Action ist super gelungen. Die Handlung überzeugt mit Rasanz und spannenden Rätseln, die man unbedingt entschlüsseln möchte. Toll ist auch, dass mit Tim und Annika Hauptfiguren vorhanden sind, die stark sowie klug sind und mit denen sich Mädchen und Jungen identifizieren können. 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. World Runner – Die Jäger 2. World Runner – Die Gejagten (erscheint im Herbst 2020)

Geocaching und ExitRoom vom Sofa aus…
von Booksandcatsde am 26.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Ein Buch, das sich wirklich ratz fatz liest, weil es ansprechend und spannend ist. Es berührt gleichermaßen die Adrenalinjunkies als auch die Rätselfreunde unter den Lesern. Auch Freundschaft- und Familienangelegenheiten kommen nicht zu kurz, so dass ich mir die Jungs und Mädels gut vorstellen konnte. Jeder hat... Meine Meinung: Ein Buch, das sich wirklich ratz fatz liest, weil es ansprechend und spannend ist. Es berührt gleichermaßen die Adrenalinjunkies als auch die Rätselfreunde unter den Lesern. Auch Freundschaft- und Familienangelegenheiten kommen nicht zu kurz, so dass ich mir die Jungs und Mädels gut vorstellen konnte. Jeder hat hier sein Päckchen zu tragen und alle haben etwas sehr eigenes. Das ist auch gut so, denn so kann sich jeder Leser seinen Charakterliebling aussuchen und vor allem mit diesem mitfiebern. Mir hat zudem gut gefallen, dass Band 1 komplett in Deutschland spielt und man als Leser mit den Spielern durch Deutschland reist. So wird man nicht nur unterhalten, sondern lernt auch Deutschland ein wenig besser kennen. Sehr cool wäre es deshalb meiner Meinung nach gewesen, wenn es pro Claim eine Karte gegeben hätte, die die Fahrtroute angezeigt hätte. So hätte man sich innerhalb Deutschlands auch ein wenig mehr orientieren können. Damit der Leser bei den Rätseln nicht außen vor ist und auch miträtseln kann, sind die Rätsel zum besseren Verständnis und zum Angucken abgedruckt. So ist es möglich, eine Lesepause einzulegen und selbst zu rätseln, bevor man dann im Text die Lösung präsentiert bekommt. Ich bin sehr gespannt, was Band 2 für den Leser bereithält und vor allem, was aus dem Team tatsächlich wird. Ich freue mich auf eine weitere Rundreise und bin gespannt, wie viele Rätsel ich dieses Mal lösen kann. Geocaching und ExitRoom vom Sofa aus – das Buch macht wirklich Spaß, wenn auch die Abfolge (Rätsel – Lösung – Fahrt – Sieg/Niederlage) natürlich siebenmal sehr ähnlich ist. Die Charaktere machen das aber wieder wett. ****************** Fazit: Ein gutes und sehr lesenswertes Buch, das bei Jugendlichen (auch Jungs) sicherlich viele Fans finden wird. Band 2 soll schon im Herbst erscheinen, was richtig cool ist, denn wer das Ende gelesen hat, möchte definitiv wissen, wie es weitergeht!


  • Artikelbild-0
  • World Runner (1). Die Jäger

    1. World Runner (1). Die Jäger