Ostfriesische Lösung. Ostfrieslandkrimi

Krummhörn-Cops Band 2

Andreas Kriminalinski

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Der Polizist Ferdi Morthorst traut seinen Augen kaum, als er bei einer Hausbesichtigung in Pewsum über eine Frauenleiche stolpert. Völlig unverhofft haben die Krummhörn-Cops einen neuen Fall! Zeuge des Funds ist der Immobilienmakler Klaus Pelzer, das Feindbild der ganzen Krummhörn. Manch einer fordert gar die »ostfriesische Lösung«, sprich: den Mann ins Watt zu schicken, der sich für den drohenden Ausverkauf der Heimat verantwortlich zeichnet. Die Tote wiederum ist ausgerechnet Katja, die radikalste Gegnerin des Maklers. Hat er seine erbitterte Widersacherin aus dem Weg geräumt und alles genau so eingefädelt? Die Kommissare ermitteln in alle Richtungen und nehmen auch Katjas privates Umfeld ins Visier, denn durch ihre direkte Art hat sich die Einheimische nicht nur Freunde gemacht. Doch als plötzlich eine zweite Leiche auftaucht, erscheint der Fall in einem neuen Licht...



In der „Krummhörn-Cops " - Reihe sind bisher erschienen:
1. Ostfriesische Revanche
2. Ostfriesische Lösung
3. NEU: Ostfriesischer Schuss

Die Ostfriesenkrimis von Andreas Kriminalinski können unabhängig voneinander gelesen werden.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783965861442
Verlag Klarant
Dateigröße 327 KB
Verkaufsrang 57978

Weitere Bände von Krummhörn-Cops

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Nicht jede Lösung ist gut
von Anja H. aus Bremen am 23.02.2020

Ein neues Team,für mich.Die unterschiedlicher nicht sein können.Einer der lockere Polizist fast schon in Rocker Manier, der andere mehr der sich streng an die Vorschriften hält. Dazu noch eine Gemeinde die nicht gut auf den Makler zu sprechen ist.Und einige Gemeindemitgleider meinen das Gesetz mit ihren eigenen Regeln in den gr... Ein neues Team,für mich.Die unterschiedlicher nicht sein können.Einer der lockere Polizist fast schon in Rocker Manier, der andere mehr der sich streng an die Vorschriften hält. Dazu noch eine Gemeinde die nicht gut auf den Makler zu sprechen ist.Und einige Gemeindemitgleider meinen das Gesetz mit ihren eigenen Regeln in den griff zu bekommen.Besonders die ältere Generation sorgt für reichlich Unterhaltung. Ein Fall der schon gut und unterhaltsam war, doch man merkt das sich das Team noch einspielen muß.Da ist noch Luft nach oben.

Exzellente Mischung aus Spannung und Humor
von Buchliebhaber am 14.02.2020

Endlich ist der zweite Teil der Krummhörn-Cope erschienen. Diesmal findet einer der Kommissare die Leiche selbst. Der Ostfrieslandkrimi ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, was die Dramatik der Handlung erhöht. Auch dieser Krimi ist geprägt durch die Kabbeleien der beiden sehr unterschiedlichen Kommissare. Doch die os... Endlich ist der zweite Teil der Krummhörn-Cope erschienen. Diesmal findet einer der Kommissare die Leiche selbst. Der Ostfrieslandkrimi ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, was die Dramatik der Handlung erhöht. Auch dieser Krimi ist geprägt durch die Kabbeleien der beiden sehr unterschiedlichen Kommissare. Doch die ostfriesischen Originale, die in diesem Band verstärkt auftreten, sorgen ebenfalls für humorvolle Auftritte. Überhaupt wechseln sich komisch und skurrile Szenen (Kommissar Petersen wird eine der besonderen Art haben) mit einem spannenden Kriminalfall ab. Lange kommt die Polizei nicht recht voran, bis „Nobody“ den entscheidenden Hinweis gibt. Zusätzlich bekommt man viele interessante Infos über Ostfriesland – viel Lokalkolorit ist gewährleistet. Wieder einmal ein rundum gelungenes Werk des Autors – bitte mehr davon!


  • Artikelbild-0