Der ewige Dagobert

Große Fälle des Berliner Gerichtspsychiaters Werner Platz

Rolf Kremming, Werner Platz

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Für mich gibt es kein Gut und Böse. Das sind nur zwei Seiten desselben Menschen", sagt Werner Platz und öffnet seine Akten für den Journalisten Rolf Kremming, der 18 der faszinierendsten Fälle des Gerichtspsychiaters mitreißend nacherzählt. Wie wird ein vermeintlich braver und fleißiger Schüler zum achtfachen Mörder? Warum bringt ein Bruder den anderen um wie in der Bibelgeschichte von Kain und Abel? Erlaubt die geistige und körperliche Verfassung dem ehemaligen DDR-Agenten Günter Guillaume eine Reise zu einer gerichtlichen Vernehmung nach Düsseldorf? Warum führt der Kaufhauserpresser Dagobert die Polizei an der Nase herum? Und wie viel Dagobert steckt in uns allen? Können wir auch zu Mördern werden? Existentielle Fragen, auf die Werner Platz in seinen Gerichtsgutachten aufschlussreiche Antworten gibt.

Rolf Kremming, geboren 1944 in Berlin, ist als freier Autor und Journalist in Berlin tätig. Bei seiner Arbeit betrachtet er gern sich und das Leben seiner Mitmenschen und schaut ihnen auf den Mund. Seine Reportagen erscheinen u. a. im Berliner Kurier. Der ewige Dagobert ist sein erstes Buch bei Bild und Heimat.

Werner Platz ist promovierter und habilitierter Neurologe, Psychologe und Forensiker. Neben seiner Tätigkeit im Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit führt er eine eigene Praxis als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie in Berlin. Werner Platz ist Mitglied verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften, u. a. der International Academy of Law and Mental Health, und einer der bekanntesten Gerichtsgutachter Deutschlands.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783959587891
Verlag Bild und Heimat
Dateigröße 1727 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0