Meine Filiale

Ace in Space

Judith C. Vogt, Christian Vogt

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Sag deinen Followern, wer du bist.

Sei, was du im Datanet darstellst.

Und dann: Dare to fly!

Desillusioniert von ihrem Heimatkonzern Hadronic Inc. flieht die Pilotin Danai mitsamt gestohlenem Raumjäger zur Jockey-Gang ihrer Mutter. Marlene „Deardevil“ führt die Daredevils an – Fliegerasse, die ihre Stunts und kleinkriminellen Aufträge direkt ins Datanet streamen und von ihren Followern dafür geliebt werden.

Danai hat wenig Lust auf Follower und Social Media, aber Fliegen kann sie wie der Teufel. Der Daredevils-Anwärter Kian braucht ihr Talent für eine Stuntflugshow, die verschleiern soll, dass sie einer unabhängigen Siedlung auf Valoun II gegen die Luftangriffe eines Megakonzerns helfen – genauer gesagt: gegen Hadronic Inc.

Und so navigiert Danai mit vollem Schub in den Konflikt zwischen Anonymität, Ruhm und Zivilcourage, zwischen Kian und seine Ex-Freundin Neval, zwischen die Egos der Daredevil-Jockeys und die Fallstricke ihrer eigenen Persönlichkeit.

Der neue Roman von Judith & Christian Vogt zu ihrem Sci-Fi Rollenspiel "Aces in Space"!

Christian Vogt ist studierter Physiker. Für ihren ersten gemeinsamen Roman, Die zerbrochene Puppe, erhielten Judith und Christian Vogt den Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie "Bester deutschsprachiger Roman". Das Ehepaar wohnt mit seinen Söhnen in Aachen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 466
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947720-47-7
Verlag Ach je Verlag
Maße (L/B/H) 20,7/13,7/4,5 cm
Gewicht 487 g
Verkaufsrang 89865

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Unterhaltsam und auf jeden Fall mal etwas anderes
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohenberg am 28.07.2020

Inhalt: Desillusioniert von ihrem Heimatkonzern Hadronic Inc. flieht die Pilotin Danai mitsamt gestohlenem Raumjäger zur Jockey-Gang ihrer Mutter. Marlene „Deardevil“ führt die Daredevils an – Fliegerasse, die ihre Stunts und kleinkriminellen Aufträge direkt ins Datanet streamen und von ihren Followern dafür geliebt werden. Da... Inhalt: Desillusioniert von ihrem Heimatkonzern Hadronic Inc. flieht die Pilotin Danai mitsamt gestohlenem Raumjäger zur Jockey-Gang ihrer Mutter. Marlene „Deardevil“ führt die Daredevils an – Fliegerasse, die ihre Stunts und kleinkriminellen Aufträge direkt ins Datanet streamen und von ihren Followern dafür geliebt werden. Danai hat wenig Lust auf Follower und Social Media, aber Fliegen kann sie wie der Teufel. Der Daredevils-Anwärter Kian braucht ihr Talent für eine Stuntflugshow, die verschleiern soll, dass sie einer unabhängigen Siedlung auf Valoun II gegen die Luftangriffe eines Megakonzerns helfen – genauer gesagt: gegen Hadronic Inc. Und so navigiert Danai mit vollem Schub in den Konflikt zwischen Anonymität, Ruhm und Zivilcourage, zwischen Kian und seine Ex-Freundin Neval, zwischen die Egos der Daredevil-Jockeys und die Fallstricke ihrer eigenen Persönlichkeit. Meine Meinung: Das Cover hat mir sofort gut gefallen und mein Interesse geweckt. Aber vor allem der Klappentext hat mein Interesse geweckt. Der Schreibstil ist flüssig, fehlerfrei und sehr angenehm zu lesen. Man kann sich problemlos in alle Situationen und Orte reinversetzen. Die Charaktere sind bunt gemischt aber alle sehr wertvoll für die Story. Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin und ich habe die Geschichte innerhalb weniger Tage verschlungen. Man kann sich richtig in der Geschichte fallen lassen und eintauchen in eine andere Welt. Einen Stern muss ich auf Grund des zähen Anfangs geben, der die Leselust etwas geschmälert hat. Es dauert einfach ein wenig, bis man ganz in dem Thema angekommen ist und flüssig lesen kann. Trotzdem ein tolles Buch für angenehme Stunden.

Dare to fly?
von Lisa am 21.07.2020

Ace in Space geschrieben von Judith & Christian Vogt ist eine actionreiches Weltraumabenteuer für Erwachsene. Wie die Inhaltswarnungen schon verraten, darf sich der Leser auf viel Gewalt, explizite Sexszenen sowie Cybergliedmaßen und -sinnesorgane freuen. Den Autoren gelingt es von Beginn an eine völlig neues Universum zu kreier... Ace in Space geschrieben von Judith & Christian Vogt ist eine actionreiches Weltraumabenteuer für Erwachsene. Wie die Inhaltswarnungen schon verraten, darf sich der Leser auf viel Gewalt, explizite Sexszenen sowie Cybergliedmaßen und -sinnesorgane freuen. Den Autoren gelingt es von Beginn an eine völlig neues Universum zu kreieren. Als Leser fühlt man sich am Anfang dadurch erstmal überfordert. Nach einigen Kapiteln allerdings wurde ich völlig in die Welt von Kian, Danai und Neval gezogen. Diese ist trotz Jockeyslang, Imponiergehabe und coolen Choppern auch für Frauen lesenswert. Von Rollenzuweisungen und Geschlechterklischees halten die Autoren zum Glück so gar nichts! Dafür machen sie sich stark für Diversität und Freiheit Beziehungen zu leben, wie auch immer man will. Gleichzeitig dient die Geschichte, meiner Meinung nach, als warnendes Beispiel dafür, was passieren kann, wenn Unternehmen zu viel Macht bekommen. Den Kampf für die Gerechtigkeit der unabhängigen Siedlung auf Valoun 2 habe ich mit Freude verfolgt. Vom restlichen Inhalt möchte ich sonst gar nicht viel verraten, außer: Er wird dich sicherlich überraschen! Also sei mutig und greif zu diesem Buch. Erlebe Scifi neu, abseits von Genre-Klischees. Es lohnt sich!

  • Artikelbild-0