• Ein Sohn der Sonne

Ein Sohn der Sonne

7,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

(1)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,90 €

eBook

ab 0,49 €

Inhalt und Details

"Wie eine riesige Schlange wand sich die rostige Kette über den Boden des Ozeans, ging mehrmals über ihre eigenen Glieder hinweg, um schließlich in einem nutzlosen Anker zu enden. Große, dunkle, gesprenkelte Schellfische spielten vorsichtig Verstecken zwischen den Korallenzweigen. Andre Fische von grotesken Formen und Farben zeigten kecke Gleichgültigkeit, selbst wenn ein großer Fischhai langsam vorbeiglitt und die Schellfische in wilder Flucht in ihre Schlupfwinkel jagte."

Jack London.
Ein Sohn der Sonne.
Übersetzt von Erwin Magnus.

Erstdruck dieser Übersetzung: Universitas Verlag, Berlin 1926.
Originaltitel: A Son of the sun, Doubleday, New York, 1912.

Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2020.
LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag Jack London wird am 12. Januar 1876 in San Francisco geboren und wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Er schlägt sich als Fabrikarbeiter, Austernpirat, Landstreicher und Seemann durch, holt das Abitur nach, beginnt zu studieren, geht dann als Goldsucher nach Alaska, lebt monatelang im Elendsviertel von London, gerät als Korrespondent im russisch-japanischen Krieg in Gefangenschaft und bereist die ganze Welt. Am 22. November 1916 setzt der berühmte Schriftsteller auf seiner Farm in Kalifornien seinem zuletzt von Alkohol, Erfolg und Extravaganz geprägten Leben ein Ende.

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Buchhändler-Empfehlungen

Holger Abicht, Thalia-Buchhandlung Celle

Bitte lernen Sie Jack London doch mal von seiner "südlichen Seite" kennen. Dieser Erzählband bietet allerbeste klassische Unterhaltung, ich hätte den Autoren dabei gern begleitet. Bei den Nordreisen vielleicht lieber nicht, aber die versuche ich auch zu listen. Danke soweit

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0