Warenkorb

Die Loge des Verführers

Welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem attraktiven Geschäftsmann Tomaso Lombardi, dem die Wiener Damenwelt zu Füßen liegt? Die erfolgreiche Enthüllungsjournalistin Cat Nowak - bekannt als "die Katze" - konnte ihm bislang nichts nachweisen. Nach einem anonymen Hinweis wittert sie die große Story und heftet sich wie ein hungriges Raubtier an Lombardis Fersen. Schon bald führen sie ihre Recherchen in das Umfeld der Freimaurer und sie taucht tief in die Mysterien des alten Geheimbundes ein. Akribisch folgt sie den Symbolen und Hinweisen, die ihr den Weg in das unterirdische Wien weisen. Obskure Treffen, dunkle Geheimgänge und traditionelle Rituale bestimmen Lombardis Alltag. Als ihre Informantin spurlos verschwindet, gibt es für Cat nur einen Weg, um die geheimen Machenschaften aufzudecken: Sie muss sich Zutritt zu Lombardis neugegründeter Loge verschaffen, die nicht nur Männer, sondern auch Frauen willkommen heißt. Cat stößt auf ein dicht gewobenes Netz aus Korruption, Macht und Bestechung. Wem kann sie noch trauen? Nichtsahnend, in welche Gefahr sie sich damit begibt, entwickelt die sonst so kontrollierte Journalistin Gefühle für den charismatischen Lombardi, der nicht umsonst den Ruf eines Verführers trägt. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und enthält explizite Szenen.
Portrait
Ada Mea wurde in Wien geboren. Bücher waren schon immer ihre große Passion. Die städtische Bibliothek war der Ort, an dem sie sich in ihrer Kindheit am liebsten aufhielt, um ihre Nase zwischen die Seiten eines Buches zu stecken und vor sich hin zu träumen. Neben ihrem Beruf als Schriftstellerin arbeitet Ada Mea als Masseurin und Energetikerin. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich am liebsten mit spirituellen Themen, mit Yoga und Büchern. Der Wald ist ihre Quelle der Kraft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 457 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783739487069
Verlag Via tolino media
Dateigröße 565 KB
Verkaufsrang 3128
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Heißes und Spannendes Lesevergnügen
von Gisela Woersdoerfer aus Neuenhaus am 07.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Loge des Verführers Ada Mea Hier geht es um einen Romantik Crime Roman, der Autorin Ada Mea. Das Cover hab ich bei einer Leserunde auf Lovelybooks entdeckt und durfte es lesen. Danke noch einmal dafür. Der Klappentext verrät, um was es geht, ohne zuviel preis zu geben. Er macht trotzdem neugierig und verspricht spannend... Die Loge des Verführers Ada Mea Hier geht es um einen Romantik Crime Roman, der Autorin Ada Mea. Das Cover hab ich bei einer Leserunde auf Lovelybooks entdeckt und durfte es lesen. Danke noch einmal dafür. Der Klappentext verrät, um was es geht, ohne zuviel preis zu geben. Er macht trotzdem neugierig und verspricht spannende Unterhaltung. Der Schreibstil ist leicht und fließend zu lesen, zieht den Leser von Anfang an in seinen Bann, ohne den Spannungsbogen zu verlieren. Dieser zieht sich in angenehmer Weise bis zum Ende durch. Die Beschreibung des Handlungsortes ist so realistisch, daß ich das Gefühl hatte, mittendrin zu sein. Die erotischen Szenen sind sehr schön beschrieben, so daß man sich als Leser, fast selbst verführt fühlt. Einfach nur HEIẞ Ich warte jetzt schon, auf das nächste Werk. Vergebe eine absolute Lese Empfehlung mit verdienten 5 Sterne