Meine Filiale

One Last Song

One Last Band 1

Nicole Böhm

(118)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Wunderschön. Eine Liebeserklärung an die Liebe und die Musik. Große Empfehlung!« Bianca Iosivoni

In New York auf der Bühne zu stehen, das ist Rileys großer Traum - doch trotz harter Arbeit kommt sie nicht weiter. Als sie einen Job als Kellnerin im Bistro der New York Music & Stage Academy ergattert, ist sie der Musikwelt immerhin ein kleines Stück näher gekommen. Dort lernt sie Julian kennen, der den großen Durchbruch als Musiker bereits geschafft hat. Und obwohl sie sich eigentlich nur auf ihre Karriere konzentrieren möchte, steht ihre Gefühlswelt plötzlich Kopf. Auch Julian ist fest entschlossen, sich von Riley fernzuhalten, denn er hat sich geschworen, sich nie wieder auf eine Frau einzulassen, die auch auf die Bühne will. Durch die gemeinsame Liebe zur Musik kommen sich die beiden dennoch näher. Als ihre Beziehung ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt wird und alles droht auseinanderzubrechen, wird Riley schmerzhaft klar, dass das Leben im Rampenlicht auch seine Schattenseiten hat.

Der 2. Teil der Serie "One Last Dance" erscheint am 26.01.2021.
Der 3. Teil der Serie "One Last Act" erscheint am 20.04.2021.

Nicole Böhm wurde 1974 in Germersheim geboren und lebte heute in Speyer. Mit zwanzig reiste sie nach Phoenix, Arizona, um Zeichen- und Schauspielunterricht am Glendale Community College zu nehmen. Es folgte eine Schauspielausbildung an der American Musical and Dramatic Academy in New York. Sie lebte insgesamt drei Jahre in Amerika und bereiste diverse Städte in den USA und Kanada, die nun als Schauplätze ihrer Geschichten dienen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0122-7
Verlag MIRA Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/4,3 cm
Gewicht 556 g
Verkaufsrang 2483

Weitere Bände von One Last

  • One Last Song One Last Song Nicole Böhm Band 1
    • One Last Song
    • von Nicole Böhm
    • (118)
    • Buch
    • 12,99 €
  • One Last Dance One Last Dance Nicole Böhm Band 2
    • One Last Dance
    • von Nicole Böhm
    • Buch
    • 12,99 €
  • One Last Act One Last Act Nicole Böhm Band 3
    • One Last Act
    • von Nicole Böhm
    • Buch
    • 12,99 €

Buchhändler-Empfehlungen

One Last Song...

Chiara Ancora, Thalia-Buchhandlung Ulm

Mit "One Lasst Song" hat Nicole Böhm einen wunderschönen Serienauftakt geschaffen, welcher den Leser mitten ins New York der Künste entführt. Rileys großer Traum ist es Musicaldarstellerin in New York zu werden - aber der Weg dorthin ist hart umkämpft. Julian dagegen hat es schon geschafft: mit seiner Band "Beyond Sanity" ist er ganz oben angekommen. Als Riley & Julian aufeinander treffen, kollidieren 2 Welten miteinander. Können sie es schaffen, die Grenzen zu überwinden und ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen oder werden sie am Druck zerbrechen? Riley & Julian waren mir von Anfang an sympathisch, vor allem Rileys Ehrgeiz und Julians Bodenständigkeit und Führsorge mochte ich sehr. Durch die Nebencharaktere wie Ethan, Allyson, Gillian und die Geschwister Breece und Casey wurde die Geschichte vielfältiger und vielschichtiger. Besonders Ethan & Allyson sind mir sehr ans Herz gewachsen, daher freue ich mich auch schon riesig auf Teil 3 und deren Geschichte. Ganz toll fande ich, dass Riley & Julians Lieder extra für das Buch geschrieben und vertont wurden - kleiner Geheimtipp meinerseits, die Lieder sind toll! Großartig umgesetzt wurde auch der Musical Aspekt. Man spürt deutlich, dass die Autorin aus eigener Erfahrung spricht, wenn sie Riley auf Castings schickt. Auch Rileys Ängste, Sorgen und Hoffnungen kommen dadurch sehr glaubhaft rüber. Anfangs - bevor man Julian besser kannte - gab es 2/3 kurze Szenen aus seiner Sicht, bei denen ich leider die Augen verdrehen musste. Auf mich wirkten sie von der Autorin sehr gewollt und haben Julians Charakter anfangs etwas leiden lassen. Aber je mehr man ihn kennen lernte, desto sympathischer wurde er mir. Alles in allem hat mich das Buch überzeugt - Thematik und Protagonisten waren authentisch und haben mir Lust auf mehr gemacht!

Linh Nguyen Ha, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein etwas schräger Young Adult, der mit witzigen Protagonisten punktet und die Liebe zur Musik zum Hauptthema macht. Das Buch hat mir gut gefallen, ein klasse Schmöker für nebenbei, der sich trotz Klischees und einer etwas vorhersehbaren Story toll liest.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
118 Bewertungen
Übersicht
84
30
3
1
0

Musik und Liebe geht immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 17.01.2021

Nicole Böhms "One last Song" hat mich bereits mit seinem wunderschönen Cover überzeugt. Der Klappentext tat sein übriges und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Diese Buch ist einfach wunderschön. Die Liebesgeschichte zwischen Riley und Julian verzaubert und zieht einen einfach in den Bann. Dies gilt ebenso für ihre Lie... Nicole Böhms "One last Song" hat mich bereits mit seinem wunderschönen Cover überzeugt. Der Klappentext tat sein übriges und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Diese Buch ist einfach wunderschön. Die Liebesgeschichte zwischen Riley und Julian verzaubert und zieht einen einfach in den Bann. Dies gilt ebenso für ihre Liebe zur Musik und zur Bühne, die man auch nachempfinden kann, wenn man selbst damit nur wenig anfangen kann. Hier hat die Autorin eindeutig das richtige Maß getroffen. Aber nicht nur die Hauptcharaktere schließt man ins Herz. Auch die Nebenrollen sind so liebevoll ausgestaltet, dass man auch noch mehr über ihre Geschichten hören möchte. Von daher kann ich es überhaupt nicht erwarten auch die nächsten Teile der Reihe zu lesen. Ich freue mich auf das Wiedersehen mit diesen wundervollen Figuren. Definitiv ein wundervolles Buch!

Die Bretter die die Welt Bedeuten
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2021

Der Roman ,,One last Song" von Nicole Böhm erschien am 27.10.2020 im Harper Collins Verlag. Er ist der erste Band einer Trilogie. Die folgebände erscheinen wie folgt : Band 2 ,,One Last Dance" am 26.01.2021. und Band 3 ,,One Last Act" am 20.04.2021. Das Cover ist im unteren Teil Lila und im oberen Teil gelbgold gehalten. Die... Der Roman ,,One last Song" von Nicole Böhm erschien am 27.10.2020 im Harper Collins Verlag. Er ist der erste Band einer Trilogie. Die folgebände erscheinen wie folgt : Band 2 ,,One Last Dance" am 26.01.2021. und Band 3 ,,One Last Act" am 20.04.2021. Das Cover ist im unteren Teil Lila und im oberen Teil gelbgold gehalten. Die mitte erinnert an eine Tonspur.Der Titel prangt mittig über das gesammte Cover. Dadurch das es wirkt als würde das Cover funkeln erahnt man schon das es um Theater geht und nicht nur rein um Musik. Riely will auf die ,,Bretter die die Welt bedeuten" und bekommt von ihrem Vater genau zwei Jahre Zeit ihren großen Traum in New York zu verwirklichen. Doch es reicht nicht nur gut singen zu können. Zahlreiche Castings und trotzdem war nie ein Engagement dabei. Zusätzlich muss Riley auch noch Nebenjobs machen um sich Gesangsstunden und Essen leisten zu können. Bei einem ihrer Jobs trifft sie auf Julian, der Teil einer zur Zeit sehr angesagten Band ist. Auch er hat viel um die Ohren und sich geschworen nie wieder mit einer Frau einzulassen die auf die Bühne will. Wird Riley ihn ausnutzen oder ist sie für ihn nur eine spielerei??? Riley,die Hauptprotagonistin , ist eine geradlinige persönlichkeit, die mir von Anfang an sympathisch war. Sie arbeitet hart in New York um sich ihren Traum zu verwirklichen. Steht zu ihren Freunden und schafft es sich selber treu zu bleiben. Auch als sie und Julian näher kommen und seine Vergangenheit droht die beiden zu verschlucken und sich scheinbar alle Medienmenschen auf Riley stürzen um sie unter anderem mit Geld dazu zu bringen zu wollen ,,schlecht" über Julian zu sprechen, schafft sie es einen klaren Kopf zu behalten.Bewundernswert, in ihrer damaligen Situation hätte sie das Geld gut gebrauchen können. Das musste dann endlich auch Julian feststellen. Riley alles andere als Geld oder Karierregeil und schon gar nicht um jeden Preis. Julian wirkt schon deutlich erwachsener als Riley , weil er schon länger im Geschäft ist?! Er weiß wie der Hase läuft,kennt alle Pappenheimer und weiß sich so auszudrücken das es alles oder nichts bedeuten kann. Ebenso wie Riley ist mir Julian auch direkt Sympathisch. Er ist ein Rockstar, aber man bekommt immer das Gefühl als wäre er der Junge von nebenan. Auch wenn er mit den Dämonen seiner Vergangenheit zu kämpfen hat und er schon drauf und dran war alles hin zu werfen hat seine Band ihn Aufgefangen und als dann noch Riley ihm mit einem Kaffee mit hervorragender Crema, das ,,Leben gerettet" hat war es um ihn geschehen. Auch die weiteren Charaktere in diesem Buch sind total liebenswert und man bekommt eine gute Verbindung. Die Autorin hat sie so unterschiedlich liebevoll gezeichnet das ich sie wirklich alle mag. Bis auf die Medienmenschen. Aber die kann ich auch im ,,real life" nicht leiden. Der Schreibstil ist leicht locker weg zu lesen. Es baut sich jetzt nicht wirklich ein Spannungsbogen auf. Man weiß recht genau was wann passiert, aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil ,ich konnte das Buch nur schlecht aus der Hand legen , weil ich immer wissen wollte wie es weiter geht. Einzig das es fast die letzten 40 min um den Sex der beiden ging , fand ich etwas nervig, es passt einfach in, der minutiösen Ausführlichkeit nicht zum Rest des Buches.Deswegen hat mich das etwas gestört. Das ist aber auch das einzige,ich liebe Musicals und wenn das dann noch in einem Buch vereint wird mit einer liebesgeschichte ist es meins. Ich war schon von der Leseprobe angetan und das Buch konnte halten,was diese versprochen hat. Ich bin sehr gespannt auf die folgebände. Wenn man was nettes zwischen durch lesen mag, dann ist das genau das richtige. Klare Kaufempfehlung

Wunderschöne Botschaft
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2021

Ich habe vor kurzem „One Last Song“ beendet und bin hin und weg. Ich persönlich liebe ja Bücher rund um Musik und Tanz, generell Künste einfach. Das wird bestimmt damit zusammenhängen, dass mir das auch privat sehr viel Freude bringt. „One Last Song“ ist der Auftakt einer Trilogie von der Autorin Nicole Böhm und ich habe das Les... Ich habe vor kurzem „One Last Song“ beendet und bin hin und weg. Ich persönlich liebe ja Bücher rund um Musik und Tanz, generell Künste einfach. Das wird bestimmt damit zusammenhängen, dass mir das auch privat sehr viel Freude bringt. „One Last Song“ ist der Auftakt einer Trilogie von der Autorin Nicole Böhm und ich habe das Lesen wirklich sehr genossen. Das Cover passt so gut zu dem Gesangthema des Buches und sieht dennoch schlicht und schön aus. Außerdem glänzt es wunderschön… Falls ihr das Buch noch nicht gelesen habt, kann ich es euch nur ans Herz legen. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und für mich war es einfach die perfekte Mischung. Das Thema, die Charaktere, der Schreibstil... es hat einfach alles so harmoniert! Die Charaktere sind alle so ehrlich und schön gestaltet, man hat sich einfach ein bisschen in New York verlieren können. Die Protagonisten Riley und Jules haben mir so tolle Momente verschafft und mir gezeigt, dass man niemals aufhören sollte an seine Träume zu glauben. Manchmal funktioniert es nicht beim ersten Versuch, aber man darf niemals aufgeben! Die Dialoge waren einfach bezaubernd und die Seiten sind nur so dahingeflogen beim Lesen. Innerhalb kürzester Zeit habe ich den Roman beendet und wollte am liebsten wieder von vorne anfangen. Aber nicht nur die Entwicklung der Hauptprotagonisten war schön mitzuerleben, ich habe auch sämtliche andere Charaktere ins Herz geschlossen und hoffe in den folgenden zwei Bänden noch jede Menge von ihnen zu erfahren. Die Botschaft des Buches hat mir persönlich sehr viel bedeutet und ich finde sie so unfassbar wichtig! Außerdem kommt diesen Monat noch der zweite Band „One Last Dance“ raus auf den ich mich schon sehr freue!


  • Artikelbild-0