Was Liebe braucht - Das Geheimnis des Begehrens in festen Beziehungen

Das Geheimnis des Begehrens in festen Beziehungen

Esther Perel

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Können wir begehren, was wir schon haben?« - der Beziehungsklassiker im neuen Gewand

Insgeheim kennen viele Paare das Problem: Mit der Zeit nimmt die Liebe zu, doch das Begehren schwindet; man teilt den Alltag, doch die heißen Nächte werden weniger. Wieso ist es eigentlich so schwer, emotionale Nähe und sexuelles Verlangen unter einen Hut zu bringen?

Die bekannte Beziehungsexpertin und Therapeutin Esther Perel hat mit zahlreichen Paaren gearbeitet und ihre Frustrationen, geheimen Wünsche und Sehnsüchte erforscht. Und ihnen dabei geholfen, ihre widersprüchlichen Bedürfnisse nach Sicherheit und Abenteuer zu verstehen, um der Erotik in der Beziehung (wieder) eine Chance zu geben.

Mit ihrem Buch »Was Liebe braucht« traf sie damit bei Millionen Menschen einen Nerv. 2006 zum ersten Mal in dem USA unter dem Titel »Mating in Captivity« [wörtlich: »Paarungen in Gefangenschaft«] erschienen, avancierte es zum weltweiten Bestseller und wurde in fast dreißig Sprachen übersetzt. Die deutsche Ausgabe erschien bisher unter dem Titel »Wild Life« und wurde 2020 unter dem Titel »Was Liebe braucht« neu aufgelegt.

DIE NEUAUSGABE DES BEZIEHUNGSKLASSIKERS »WILD LIFE. DIE RÜCKKEHR DER EROTIK IN DER LIEBE - EIN BUCH, DAS LUST AUF MEHR MACHT.

»Esther Perel ist der Guru in Beziehungsfragen - und die erste Person, die ich um Rat fragen würde.« Cara Delevingne

»Jahrhundertlang musstest du dich dafür schämen, zu viel Sex zu haben; jetzt musst du dich dafür schämen keinen zu haben.« Esther Perel

»Wenn Sex in einer Beziehung gut läuft, nimmt er vielleicht fünfzehn Prozent der Energie ein. Wenn Sex ein problematisches Thema ist, sind es fünfundsiebzig.« Esther Perel

»Die meisten von uns werden nachts von genau den Sachen angeturnt, die sie tagsüber verpönen.« Esther Perel

»Sex ist schmutzig, spar ihn dir für die wahre Liebe auf.« Esther Perel

Produktdetails

Verkaufsrang 15542
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 28.07.2020
Verlag HarperCollins
Seitenzahl 320
Maße (L/B/H) 21,3/13,4/2,7 cm
Gewicht 337 g
Originaltitel Mating in Captivity: Unlocking Erotic Intelligence
Übersetzer Michael Windgassen
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-389-1

Buchhändler-Empfehlungen

Agata Jankowski, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Anekdoten mit Pointe und Ruckschlüssen, dabei ohne Ratschläge zu geben. Unterkategorien werden aufgebaut, was als einziges allgemein zutreffend in dem Buch ist. Das Paradox wird besprochen, ohne es lösen zu wollen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Liebe sucht Nähe – Verlangen braucht Distanz…
von travelbooksandcoffee am 17.10.2020

„Liebe und Leidenschaft gehören zusammen und geraten immer wieder miteinander in Konflikt. Darin liegt das Geheimnis der Erotik.“ Ein wertvolles Buch. Sehr gut recherchiert und detailliert in allen Bereichen. Ich war überrascht, wie gut ich in das Buch gekommen bin. Der Schreibstil war sehr angenehm und nicht zu trocken. Es w... „Liebe und Leidenschaft gehören zusammen und geraten immer wieder miteinander in Konflikt. Darin liegt das Geheimnis der Erotik.“ Ein wertvolles Buch. Sehr gut recherchiert und detailliert in allen Bereichen. Ich war überrascht, wie gut ich in das Buch gekommen bin. Der Schreibstil war sehr angenehm und nicht zu trocken. Es war zu keiner Minute langweilig. Es beinhaltet fast alle Seiten, die zum Thema gehören: „Nähe entsteht nicht allein durch Gespräche.“ „Sag mir, wie du geliebt wurdest, und ich sage dir, wie du liebst.“ „Wenn ein Kind die Zweisamkeit bedroht.“ „Was ist ein Geheimnis einer dauerhaften Beziehung?“ Fazit: Ein großartiges Sachbuch, unterhaltsam und informativ – sehr lesenswert.


  • artikelbild-0