Kieferorthopädische Frühbehandlung in der Praxis

Christian H. Splieth, Rosemarie Grabowski, Tomasz Gedrange, Jochen Fanghänel

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
42,80
42,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Zahlreiche Studien belegen die Vorteile der kieferorthopädischen Frühbehandlung des Milchzahngebisses. Sie kann einfach und kostengünstig spätere umfangreiche und teure kieferorthopädische Behandlungen vermeiden. Erfolgsrate und Prognose der kieferorthopädischen Frühbehandlung sind gut.
Dennoch legen die kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG) den Schwerpunkt auf die spätere Therapie in der zweiten Wechselgebissphase oder der permanenten Dentition. Außerdem wird für die teils kurzzeitigen und einfachen Maßnahmen nur selten eine Überweisung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie vorgenommen.
Im vorliegenden Buch werden die wichtigsten und nach den KIG von den Krankenkassen getragenen Problembereiche offener Biss, Kreuzbiss, frühzeitiger Milchzahnverlust und Lückenhalter sowie die Progenie beschrieben. Für diese Indikationen werden die Prinzipien der jeweiligen Frühbehandlung, die großenteils auch der Zahnarzt vornehmen kann, erläutert und an Fallbeispielen demonstriert.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 239
Erscheinungsdatum 31.10.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938509-48-7
Verlag Spitta GmbH
Maße (L/B/H) 24/17/1,5 cm
Gewicht 606 g
Abbildungen Tabellen, schwarz-weiss, farbige Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 1
Verkaufsrang 191932

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0