Meine Filiale

So alt und doch so aktuell die stoische Philosophie

Gerhart ginner

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
38,99
38,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

Leistung und Stress, Leben und Tod, Schönheit und Hässlichkeit, Stärke und Krankheit, sind gleichgültig! Der Puls der Zeit schlägt heute, im Jahre 2020, scheinbar völlig anders. Die Medienvielfalt, vom Netz bis zum TV und den Printmedien, haben sich und ihre Klientel auf den Lobpreis von Nebensächlichem wie Leistung, Wachstum und Effizienz verschworen. Wer nicht mitmachen will oder kann, der wird im besten Falle als drolliger Geselle, nur als "Philosoph" wahrgenommen. Muss man sich um die Zukunft der Stoa also Sorgen machen? Vielleicht gerade nicht, denn die Philosophie der Stoa wächst und gedeiht mit den Erscheinungen, denen Sie entgegen steht. Unsere Gesellschaft schafft immer mehr Stress und Leistungsdruck, ohne Gegenmittel anzubieten. Die stoische Philosophie hingegen pflegt die Tugend der Langsamkeit und strebt den psychologischen Zustand der Ruhe an. Leistung ist bedeutungslos und Stress muß man sich wirklich nicht antun. Dabei kommt sie im Gegensatz zu anderen Weltanschauungen nüchtern und unaufdringlich daher; die Stoa präsentiert sich als Ergebnis rationaler Abwägung, frei von Fanatismus und missionarischem Eifer. Die Philosophie der Stoa ist keine Religion, sie drängt sich nicht auf... man muss sie finden. In diesem Werk wird die Geschichte der Stoa anhand ihrer berühmtesten antiken Vertreter beschrieben. Der Autor verwendete dabei WIKIPAEDIA-Beiträge die er durch die Hervorhebung der Zitate und die Einfügung der Fußnoten und Literaturhinweise in den laufenden Text neu formatierte und mit einigen eigenen Hinweisen vervollständigte.

DER AUTOR: …wurde 1959in Linz/Donau geboren, wuchs in Mödling bei Wien auf und ging dort auch zur Schule, des weiteren verdingte er sich als Werbegestalter, Bühnenmaler und –Techniker. – dann verbrachte er viele Jahre in Italien, wo er als Tischler arbeitete und nebenbei ein typisch apulisches Lokal betrieb, bis er schlussendlich geheiratet wurde und wieder nach Wien zurückzog, dort verdingte er sich als Koch in diversen italienischen In-Restaurants Wiens und zum Schluss als Speisewagenkoch in internationalen Zügen. – danach machte er sich selbstständig als Gastronom und gründete ein eigenes In-Restaurant: “L’AMBASCIATA DELLA PUGLIA” – aus dessen Speisekarte entwickelte sich der kulturhistorische, 600-Seiten-Wälzer: “DAS VERMÄCHTNIS DER L’AMBASCIATA DELLA PUGLIA”

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 08.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-9105-8
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/0,7 cm
Gewicht 219 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0