Meine Filiale

Pretty Dead. Wenn zwei sich lieben, stirbt die Dritte

Stefanie Hasse

(38)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer hat die Ballkönigin ermordet?
Die noble Fairchild Academy wird von einem Skandal erschüttert: Die Schülerin Sarah Matthews - wunderschön, geliebt, beneidet - ist auf einem Schulball in den Armen ihres Freundes Chase zusammengebrochen und gestorben. War es ein schrecklicher Unfall - oder Mord? Als die Polizei die Ermittlungen aufnimmt, ändert sich für fünf Jugendliche aus Sarahs Umfeld alles. Denn schnell ist klar, dass jeder von ihnen ein Motiv hatte. Allen voran Chase, Sarahs Freund, und Brooke, ihre beste Freundin ...

Für Fans von "Secret Game" und "Beautiful Liars":
der neue Highschool-Thriller von Stefanie Hasse.

Stefanie Hasse ist nicht nur eine erfolgreiche Autorin, sondern hat sich auch als Buchbloggerin einen Namen gemacht. Wenn sie nicht gerade selbst in fremden Buchwelten versinkt, denkt sie sich romantische Geschichten aus und liebt es, ihre Leser mit unvorhergesehenen Wendungen zu überraschen. Mit ihren Jugendbüchern hat sie zahlreiche Leserherzen erobert und sorgt für lange Schlangen bei ihren Signierstunden. Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und ihren lesebegeisterten Kindern in Süddeutschland.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783473510658
Verlag Ravensburger Verlag
Dateigröße 3069 KB
Verkaufsrang 29012

Buchhändler-Empfehlungen

Mara Sonnek, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine spannende und mysteriöse Geschichte, bei der es darum geht, herauszufinden, wer Sarah Matthews - das beliebteste Mädchen der Schule - auf dem Gewissen hat. Fünf Jugendliche, die einige Geheimnisse verbergen. Fünf Jugendliche, die ein Motiv hätten, Sarah umzubringen.

Sandra Hansen, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Ein fesselnder Jugendthriller mit vielseitigen Protagonisten, dunklen Enthüllungen und einer absolut unerwarteten Auflösung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
20
14
4
0
0

Spannend, fesselnd und tragisch. Schwer aus der Hand zu legen.
von lovebooksandpearls am 18.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Pretty Dead – Wenn zwei sich lieben stirbt die Dritte“ hat mir sehr gut gefallen. Es war spannend, fesselnd + die Tragik in der Geschichte hat mich berührt. Sahra tat mir so unendlich leid. Natürlich war ihr Verhalten sehr drastisch, aber dafür hat sie auch mit dem höchsten Preis, ihrem Leben, bezahlt. Die Geschichte ist voll v... „Pretty Dead – Wenn zwei sich lieben stirbt die Dritte“ hat mir sehr gut gefallen. Es war spannend, fesselnd + die Tragik in der Geschichte hat mich berührt. Sahra tat mir so unendlich leid. Natürlich war ihr Verhalten sehr drastisch, aber dafür hat sie auch mit dem höchsten Preis, ihrem Leben, bezahlt. Die Geschichte ist voll von Geheimnissen, Lügen, Ängsten + Schicksalen, die untrennbar mit einander verbunden sind. Stefanie Hasse führt ihren Leser gekonnt in die Irre, liefert immer wieder neue Motive + Tatverdächtige, so dass ich bis zu Schluss mitgerätselt habe und trotzdem falsch lag. Mit diesem Ende hätte ich nicht gerechnet. Der Schreibstil ist perfekt, lebendig + atmosphärisch. Die Perspektivenwechsel waren harmonisch + ineinander greifend. Durch die kompletten 370 Seiten zieht sich eine fesselnde Grundspannung, die erst mit dem gelungenen Abschluss der Geschichte spürbar von mir abgefallen ist. Ich mochte alles Protagonisten, ich fand sie lebendig + greifbar, von dem ein und anderen wurde ich auch positiv überrascht. Brookes + Chase Handlung war zwar Vordergründig, aber hat den andern Schicksalen nicht den Raum genommen, um auch an Bedeutung zu finden. Das fand ich klasse. Mir hat es großen Spaß gemacht das Buch zu lesen absolute Leseempfehlung für alle, die gerne mit rätseln und Tiefe in einer Handlung + den Charakteren suchen.

Ein tragischer Unfall oder etwa Mord, Fragen über Fragen und einige Verdächtige.
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2020

Sarah Matthews, der "Star" und die schönste Schülerin an der Fairchild Acedemy liebt es, alle Aufmerksamkeit, auf sich zu ziehen. Die Highschool-Party am Halloweenabend eignet sich natürlich bestens dafür. Doch während der Feier bricht die Schülerin und Ballkönigin Sarah in den Armen ihres Freundes Chase zusammen und stirbt. Sch... Sarah Matthews, der "Star" und die schönste Schülerin an der Fairchild Acedemy liebt es, alle Aufmerksamkeit, auf sich zu ziehen. Die Highschool-Party am Halloweenabend eignet sich natürlich bestens dafür. Doch während der Feier bricht die Schülerin und Ballkönigin Sarah in den Armen ihres Freundes Chase zusammen und stirbt. Schon bald kursieren die erste Gerüchte, dass es kein Unfall war, sondern sich um einen Mord handelt. Fünf Jugendliche, Sarahs engste Freunde, geraten dabei besonders schnell ins Visier, der polizeilichen Ermittlungen. Bald wird auch klar, dass jeder von ihnen ein Motiv hatte... Aber reichen die Beweise aus, um den Fall aufzuklären? Es ist so spannend geschrieben, dass ich gar nicht mehr zu lesen, aufhören konnte. Ständig glaubt man auf der richtigen Spur zu sein und zu wissen was passiert ist, aber mit jeder neuen Erzählung, fängt man wieder von vorne an, da es neue Hinweise gibt. Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Sarahs Freunden erzählt, sodass man einen guten Einblick, in die verschiedenen Charaktere bekommt. Wichtige Themen wie Liebe, Geheimnisse und Vertrauen spielen eine große Rolle. Wie weit geht man aus Neid, wegen einer vermeintlichen Freundschaft? Kann man mit Macht und Manipulation alles erreichen?

Pretty dead
von Sonja Wagener am 09.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Bücher von Stefanie Hasse gefallen mir immer sehr gut. Besonders Secret Games habe ich echt verschlungen. Deswegen war ich auch auf ihr neuestes Werk ganz besonders gespannt. Brooke und Chase mochte ich sofort. Die beiden sind einfach absolut sympathisch und ich finde sie passen auch sehr gut zusammen. Das Brooke so dara... Die Bücher von Stefanie Hasse gefallen mir immer sehr gut. Besonders Secret Games habe ich echt verschlungen. Deswegen war ich auch auf ihr neuestes Werk ganz besonders gespannt. Brooke und Chase mochte ich sofort. Die beiden sind einfach absolut sympathisch und ich finde sie passen auch sehr gut zusammen. Das Brooke so darauf bedacht ist, dass niemand erfährt, was die beiden für einander empfinden, fand ich echt gut. Schließlich ist ihre beste Freundin gerade gestorben und Chase war ihr langjähriger Freund. Ich persönlich finde es immer grenzwertig mit dem Ex der besten Freundin etwas anzufangen. Aber gut. Gegen Gefühle kann man bekanntlich nichts machen. Aber auch die anderen Charaktere haben mir richtig gut gefallen. Ich mochte Devin noch sehr gerne. Piper fand ich allerdings eher nervig. Ihre Beharrlichkeit in Bezug auf Devin fand ich stellenweise echt zuviel. Die Story war absolut spannend. Ich habe die ganze Zeit brennend darauf gewartet zu erfahren, was es mit dem Unfall auf sich hat und wer letztendlich der Mörder von Sarah ist. Und ich kann euch sagen, damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. Zu keiner Zeit hatte ich den Mörder in Verdacht. Wirklich verdammt gut gemacht! Alles in allem hat mir das Buch richtig gut gefallen. Lediglich zum Ende hin gab es einige Stellen, die sich etwas gezogen haben. 4 von 5 Punkten


  • Artikelbild-0