Meine Filiale

Iss richtig oder stirb!

Vera Wagner, Jan van Helsing, Robert Franz

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Iss richtig oder stirb!

Von der Wiege bis zum PfIegebett, von der Babymilch bis zum Menü im Heim: Big Food konditioniert unseren Geschmack. Man macht uns krank mit Zucker, Salz und Fett, vergiftet uns mit toxischen Zusätzen und in High-Tech-Laboren zusammengebrauten Aromen und bringt damit viele Menschen ins Grab. Die Nahrung ist für die meisten Todesopfer weltweit verantwortlich, sagt die WHO – und kollaboriert hinter den Kulissen mit den Food-Konzernen. Diejenigen, die Ernährung kontrollieren müssten, haben die Kontrolle abgegeben. Früher wäre es strafbar gewesen, Erdbeergeschmack aus Sägespänen herzustellen, heute ist es legal.

Die Zeit des Umbruchs ist gekommen, auch beim Thema Ernährung. Ernährungswissenschaftler fordern deshalb: Der Grad der industriellen Verarbeitung sollte auf Produkten angegeben werden. Doch wie lange wird es dauern, bis das umgesetzt ist? Sie haben nur eine Chance: Sie müssen die Sache selbst in die Hand nehmen! Vera Wagner klärt auf über Ernährungs-Mythen und -Lügen, die uns Verbrauchern aufgetischt werden. Und sie zeigt den Weg auf zu einer Ernährung, die uns wieder in Balance bringt. Es bedeutet eine Rückkehr zu unseren Wurzeln, zu naturbelassenen LEBENSmitteln, die Körper und Geist im besten Sinne nähren.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Jan van Helsing
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 26.07.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938656-57-0
Verlag Amadeus-Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/14,9/2,2 cm
Gewicht 464 g
Verkaufsrang 38386

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Eindruck
von HSL am 29.08.2020

Die optische Gestaltung und der Titel versprechen ein interessantes Buch mit den neun Kapiteln auf über 300 Seiten zu werden. Auch das Interview mit Jan van Helsing und dem „Pharma-Schreck“ Robert Franz auf knapp 20 Seiten sind sehr aufschlussreich und spiegeln die Philosophie des Buchinhalts gut wieder. Man erfährt auf diese... Die optische Gestaltung und der Titel versprechen ein interessantes Buch mit den neun Kapiteln auf über 300 Seiten zu werden. Auch das Interview mit Jan van Helsing und dem „Pharma-Schreck“ Robert Franz auf knapp 20 Seiten sind sehr aufschlussreich und spiegeln die Philosophie des Buchinhalts gut wieder. Man erfährt auf diesen Seiten einiges was so in der Welt und in der Pharmaindustrie läuft. Nämlich wie sich große Teile der Menschheit dem Wohlstand anstatt der Gesundheit verschrieben haben. Gerade weil ihre enorme Profitsucht, was kaum zu glauben ist, unter anderem unsere Nahrung sogar vergiftet und entwertet. Wenn man schon die erste Seite des Inhaltsverzeichnisses anschaut, erkennt der Leser sofort, in welche Richtung das Buch mit seinen Informationen geht. Schon die ersten drei Kapitel „“Unser täglich Gift“, „Vorsicht Nahrungsmittel“ und „Ernährungslügen“ sind mit Sprengstoff gefüllt und versprechen viel unbekannte Informationen. Kapitel 4 beschäftigt sich intensiv mit dem falschen Essen und behandelt Themen wie Salz, Fleisch und die Schulmedizin. Kapitel 5 schwenkt genau ins Gegenteil um und zeigt auf wie man sich gesund essen kann. Kapitel 6 geht sogar noch einen Schritt weiter und behandelt noch kurz Superfood von Äpfel über Wildkräuter bis hin zu Kurkuma. Im letzten Abschnitt geht Vera Wagner noch aufs Kochen ein, für meine Begriffe leider viel zu kurz, denn Kochen ist ein großer und wichtiger Teil der Ernährung und schließlich auch der Gesundheit. Dann noch ein Anhang inklusive Interview mit Robert Franz, welches meines Erachtens gleich an den Anfang gehört. Auch an Bild-und Literaturhinweise wurde nicht gespart, die auf eine intensive Arbeit hinweisen. Ein Buch mit sehr interessanten Themenbereichen, das bestimmt gerne gelesen wird und in jedes Buchregal gehört. Der Titel „Iss richtig oder stirb“ der natürlich sehr provokant ausgewählt wurde, soll natürlich viele Menschen wachrütteln und nicht einfach akzeptieren was sie vorgesetzt bekommen. Wie essen Sie?


  • Artikelbild-0