Warenkorb

Maike, Martha und die Männer

Maike freut sich auf den Urlaub mit ihrem neuen Freund Arne. Statt in die Sonne, soll es jedoch plötzlich in den Schwarzwald gehen, um dort auf Arnes Oma aufzupassen. Doch damit nicht genug: Schnell erfährt Maike, dass Arne sich jedes Jahr eine neue Freundin sucht, um diese als "Oma-Sitterin" bei der alten Dame zurück zu lassen! Aber da hat er sich in Maike getäuscht, denn Rache ist süß und auch Oma Martha ist rüstiger als gedacht... Der Auftakt eines aberwitzigen Roadtrips quer über Frankreichs Autobahnen, in dem Verfolgungsjagden und emotionale Berg- und Talfahrten weder eine Frage des Alters noch des Geschlechts sind.
Portrait
Birgit Schlieper ist Journalistin und Buchautorin im Bereich Frauen-, Jugend- und Kinderliteratur. Sie wohnt in Zürich, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit ihrem Roman "Maike, Martha und die Männer" ist Birgit Schlieper Gewinnerin des "Bestseller von morgen"-Schreibwettbewerbs des Kirschbuch Verlags und der QualiFiction GmbH anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2019.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783948736019
Verlag Kirschbuch Verlag
Dateigröße 1268 KB
Verkaufsrang 8909
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Turbulenter Roadtrip mit sympathischen Charakteren und witzigem Plot
von MelaKafer am 29.03.2020

Maike liebt das Meer. Und bis sie der sportliche Mädchenschwarm Arne zur eine neue Freundin auserwählt, wäre sie nie auf die Idee gekommen, ihre Semesterferien im Schwarzwald zu verbringen. Doch Arne muss sich in seiner alten Heimat um seine Oma kümmern, solange seine Eltern Urlaub machen. Schon am zweiten Tag nach der Ankunft i... Maike liebt das Meer. Und bis sie der sportliche Mädchenschwarm Arne zur eine neue Freundin auserwählt, wäre sie nie auf die Idee gekommen, ihre Semesterferien im Schwarzwald zu verbringen. Doch Arne muss sich in seiner alten Heimat um seine Oma kümmern, solange seine Eltern Urlaub machen. Schon am zweiten Tag nach der Ankunft in dem verschlafenen kleinen Nest, macht sich Arne aus dem Staub und lässt Maike mit der Oma allein. Das er das jedes Jahr mit wechselnden Freundinnen macht, erfährt sie erst von seiner Oma Martha. Stinksauer hat Maike nur eins im Sinn - nichts wie weg hier. Aber eh sie sich versieht, ist sie mit Martha und ihrem Lover Karl-Werner in einem Fast-Oldtimer unterwegs nach Frankreich. Unterwegs lesen sie noch den Tramper Nico auf, der einer Chat-Bekanntschaft hinterher reist und ein aberwitziger, höchst amüsanter und turbulenter Roadtrip nimmt seinen Lauf. Ich habe mich auf dieser Reise über Frankreichs Autobahnen Dank des witzigen und ungewöhnlichen Plots, der liebenswerten, nervigen und komischen Reisegesellschaft und nicht zuletzt wegen der pfiffigen Dialoge sehr wohl gefühlt und für ein paar Stunden die traurige Realität vergessen dürfen. Dafür ein großes Dankeschön an Birgit Schlieper, die einen wunderbaren Sommerroman geschrieben hat, der ganz viel gute Laune versprüht.

Amüsanter Roadtrip
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2020

Ein Buch zwischen Kühen und Eiffelturm? Ja, eine herrliche Kombination in diesem Werk von Birgit Schlieper, das ich als Rezensionsexemplar lesen durfte. Maike, Anfang 20, wird während des Urlaubs mit ihrem Freund Arne von diesem mitten im tiefsten Schwarzwald bei dessen Oma Martha sitzengelassen, während der meint, sich ande... Ein Buch zwischen Kühen und Eiffelturm? Ja, eine herrliche Kombination in diesem Werk von Birgit Schlieper, das ich als Rezensionsexemplar lesen durfte. Maike, Anfang 20, wird während des Urlaubs mit ihrem Freund Arne von diesem mitten im tiefsten Schwarzwald bei dessen Oma Martha sitzengelassen, während der meint, sich anderweitig zu vergnügen. Doch hat das "intelligenzfreie Muskelpaket" die Rechnung ohne Maike und seine Oma gemacht, die dieses Spiel zur Genüge kennt und sich als rüstige Draufgängerin entpuppt. In Maike findet sie nämlich eine Verbündete, und so beschließen beide kurzerhand, die gemeinsame Zeit in Frankreich zu verbringen. Männliche Begleitung darf auf der Reise nicht fehlen, sodass ein ungleiches, aber nicht minder lustiges Quartett die Straßen quer durch Frankreich unsicher macht. Abenteuer gibt es währenddessen genug zu bestehen. Der Schreibstil ist so locker-flockig und frech, dass die Seiten nur so fliegen, und ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe. Die Schilderungen der Orte und Personen sind auf den Punkt, ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen, genauso wie die Dialoge, wodurch sich zwischendurch immer wieder ein Schmunzeln oder Lachen einstellt. So hat man die Charaktere, allen voran Oma Martha, recht schnell ins Herz geschlossen. Ein Gute-Laune-Buch, das für ein paar Stunden vom momentanen Weltgeschehen ablenkt. Dadurch, dass Maike nicht völlig von Arne lassen kann, das viele Hickhack und unnötige Drama am Ende sowie die unpassenden Seitenhiebe auf die sächsischen Mitmenschen, gibt's nicht die volle Sternzahl.

Tolle Roadtrip
von einer Kundin/einem Kunden aus Altdorf am 28.03.2020

Inhalt: Maike freut sich auf einen Strandurlaub in der heißen Sonne mit ihrem neuen Freund Arne. Doch dieser teilt ihr mit, dass sie Urlaub im Schwarzwald machen und dabei auf seine gebrechliche Oma Martha aufpassen müssen. Arg enttäuscht beschließt Maike aber dennoch das Beste daraus zu machen, doch da verschwindet Arne nach... Inhalt: Maike freut sich auf einen Strandurlaub in der heißen Sonne mit ihrem neuen Freund Arne. Doch dieser teilt ihr mit, dass sie Urlaub im Schwarzwald machen und dabei auf seine gebrechliche Oma Martha aufpassen müssen. Arg enttäuscht beschließt Maike aber dennoch das Beste daraus zu machen, doch da verschwindet Arne nach 2 Tagen und hinterläßt ihr nur einen Zettel, dass er ihre Beziehung nochmals überdenken muß. Von Martha erfährt sie dann, dass dies Arnes Masche ist. Jedes Jahr bringt er eine neue Freundin mit, die sich dann um die Oma kümmert damit er ungestört Surfurlaub machen kann. Doch diesmal hat er sich verrechnet, denn Oma Martha ist rüstiger als gedacht und wollte schon immer mal nach Frankreich,,,,, Meine Meinung: Schade, dass die Geschichte schon zu Ende ist. Das war genau die richtige Lektüre für diese momentan sehr schwere Zeit. Maike und Martha haben mich sehr oft herzhaft lachen lassen. Maike ist eine wahre Frohnatur, die stets optimistisch durchs Leben geht und sich auch so schnell nicht unterkriegen läßt. Auch Martha ist einfach nur zum Knuddeln und jeder wünscht sich wohl so eine Oma. Kurzerhand packt sie auch noch ihren Freund Karl mit ins Auto und die Reise kann beginnen. Jedenfalls habe ich es sehr genossen, wie die drei Arne an der Nase herumgeführt haben. Der Schreibstil ist schön flüssig, sehr bildhaft, die Seiten fliegen nur so dahin und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und hatte nach Beendigung total gute Laune, Sehr gerne vergebe ich 5 Sterne, eine absolute Leseempfehlung und hoffe, dass der neue Kirschbuchverlag uns noch mit vielen tollen Büchern versorgt.