Meine Filiale

Chor Aus der Dunkelheit

Ein dystopischer Horror-Roman

Philip J. Dingeldey

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Europa im 22. Jahrhundert: Großkonzerne haben die Regierung übernommen und beherrschen ein neo-feudales System im Ausnahmezustand.
Doch beherrscht werden nicht nur Menschen, sondern auch Vampire.
Letztere arbeiten - nachdem ein Friedensvertrag zwischen ihnen und dem geeinten Europa geschlossen wurde - für die Regierung und erhalten im Gegenzug Menschenopfer aus Konzentrationslagern. Als es jedoch der Lageraufseher George zulässt, dass die Vampirin Livia eines ihrer Opfer in den Untoten Septimus verwandelt und ihn in die demokratische Gesellschaft der Vampire aufnimmt, gefährdet dies den brüchigen Frieden. Ein ungleicher Kampf auf Leben und Tod beginnt.
Und schon bald erweckt der Konflikt das Interesse verschiedenster ominöser Gruppen...

Mit CHOR AUS DER DUNKELHEIT präsentiert Philip Dingeldey einen mitreißenden und höchst originellen Hybriden aus Science-Fiction- und Horror-Roman.
Der Apex-Verlag veröffentlicht diesen Roman in seiner Reihe APEX HORROR.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 372
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-9223-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,1 cm
Gewicht 435 g
Auflage 1
Illustrator Christian Dörge

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Düsterer Pageturner
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 02.04.2020

Das Buch ist spannend und abwechslungsreich. Geschrieben ist es aus der Perspektive eines Vampirs, der zu Beginn verwandelt wurde und vorher ein Lagerhäftling war und aus der Perspektive eines Aufsehers, der die verbotene Verwandlung zugelassen hat. Die beiden Charaktere wechseln sich im Erzählen ab, und der Roman ist in 3 Teile... Das Buch ist spannend und abwechslungsreich. Geschrieben ist es aus der Perspektive eines Vampirs, der zu Beginn verwandelt wurde und vorher ein Lagerhäftling war und aus der Perspektive eines Aufsehers, der die verbotene Verwandlung zugelassen hat. Die beiden Charaktere wechseln sich im Erzählen ab, und der Roman ist in 3 Teile geteilt, und jeder Teil toppt den vorherigen. Die Handlung ist dicht, und es passiert viel. Trotzdem kann man der Geschichte folgen und das Buch und seine vielen Wendepunkte verschlingen.

Grandioser Zukunftsroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Hersbruck am 01.04.2020

Der Roman bietet einen noch nie gesehenen Mix aus Vampirgeschichte und düsterer Science-Fiction, voller politischer und aktueller Bezüge. Die Dystopie hat mich begeistert. Die Geschichte ist komplex, dennoch ist sie klar und verständlich erzählt, baut viel Spannung auf und ist auch stilistisch ein großartiges Werk.


  • Artikelbild-0