Meine Filiale

Buchwächter - Band 2

Das Buch der ersten Magie

Buchwächter Band 2

Andreas Hagemann

(1)
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen
  • Buchwächter Band 2

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    Nova Md

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kann das größte Geheimnis der Buchwächter bewahrt werden? Nach dem Raub von Rahns Liste beruft der Rat der Buchwächter Finn nach Esidor, das verborgene Herz der Buchwächter-Welt. Er soll die Liste wiederbeschaffen und damit die Namen aller magischen Bücher sowie ein uraltes Geheimnis vor der Enthüllung bewahren. Diese Aufgabe zieht Finn und die Buchwächter tief in die dunkelsten Teile der Bücherwelt, hinein in die verborgenen und verbotenen Bücher, von deren Existenz sie nicht einmal geahnt haben. Nur deren geheimes Wissen lässt sie dem Dieb auf die Spur kommen - doch wie besiegt man einen Gegner, dessen Fähigkeit so niemals existieren dürfte? Wer quirlige Fantasywelten im Stile der Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett liebt, wird auch den Buchwächter mögen, denn die Charaktere Pratchetts haben den Autoren maßgeblich fu¿r seine eigenen Fantasy Bu¿cher inspiriert. Das Buch der ersten Magie ist ein Fantasy Buch, dass sowohl Jugendliche als auch Erwachsene in seinen Bann zieht und sie auf eine spannende Phantasiereise mitnimmt. Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil einer vierteiligen Fantasy Bücher Serie. Bisher erschienen sind: Buchwächter Band 1: Das Buch der Phantasien Buchwächter Band 2: Das Buch der ersten Magie

Andreas Hagemann wurde 1982 in Berlin geboren. Ausbildung und Studium verschlugen ihn 2002 nach Düsseldorf, wo er noch heute mit seiner Frau lebt. Die Ausschreibung eines Wettbewerbs gab den nötigen Impuls, seinen Debütroman Xerubian - Aath Lan'Tis zu beenden. Schon sehr früh von den Büchern Douglas Adams' fasziniert, zieht sich auch durch Andreas Hagemanns Schaffen das Skurrile und Humorvolle, wodurch stets ein amüsanter, aber hintergründiger Blick auf fantastische Welten erfolgt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 358 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783739488707
Verlag Via tolino media
Dateigröße 3357 KB
Verkaufsrang 40833

Weitere Bände von Buchwächter

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Der zweite Teil der Buchwächter überzeugt mit einer geballten Ladung Humor, Mut und viel Phantasie
von Selin aus Krefeld am 20.04.2020

Wieder in die Welt der Buchwächter einzutauchen hat mir unglaublich gut gefallen. Es ist schon etwas her, dass ich Band 1 gelesen habe und wie so oft erinnere ich mich zwar nicht mehr an jedes einzelne Detail, durchaus aber an die Stimmung und Gefühle, die ich beim Lesen hatte. Ich mag – ähnlich wie auch schon bei der anderen Re... Wieder in die Welt der Buchwächter einzutauchen hat mir unglaublich gut gefallen. Es ist schon etwas her, dass ich Band 1 gelesen habe und wie so oft erinnere ich mich zwar nicht mehr an jedes einzelne Detail, durchaus aber an die Stimmung und Gefühle, die ich beim Lesen hatte. Ich mag – ähnlich wie auch schon bei der anderen Reihe Xerubian – die einzelnen Figuren, die Handlungen und die ganze Welt, die Andreas Hagemann in seinen Büchern erschafft. Finn ist gerade einmal neun Jahre alt, ein einfacher Bauernjunge, aber alles andere als „einfach“. Er ist mutig, klug, liebevoll und einfach nur zum gern haben. Gemeinsam mit seinen Freund den Buchhändler Arthur und seinen beiden Buchwächtern Ring und Ka-Tsching begeben die vier sich auf die Reise nach Esidor, den Ort, an dem die Phantasien zusammenkommen und die ein Schloss mit einer Universität beherbergt, zu dem es die vier Freunde primär bei Ihrer Ankunft führt. Doch sie müssen gut aufpassen, es gibt einen Bösewicht, der sein Unwesen treibt und Ihnen den Weg dorthin nicht leicht macht. Und auch danach wird es nicht leichter. Im Gegenteil: Die Handlung nimmt Fahrt auf und Finn und seine Freunde müssen den Bösewicht ausfindig machen, denn der hat etwas sehr wertvolles gestohlen: Eine wichtige Liste der Welt der Phantasien und zudem auch noch einige, magische Bücher. In der Welt der Phantasien ist seitdem überhaupt nichts mehr in Ordnung, da es allen Figuren der Phantasie dadurch nicht mehr gut geht. Super spannend ist auch, dass einige Szenen aus der Perspektive des Diebs erzählt werden, ohne, dass ich als Leserin herausfinde, wer der Dieb sein könnte – er wechselt nämlich regelmäßig seine Gestalt. Diese Verwirrung mag ich, da sie die Spannung bis zum Schluss aufrechterhält. Finn und seine Freunde bei diesem Abenteuer zu begleiten hat mir wirklich viel Spaß gemacht, da ich es besonders mochte, wie Finn im Laufe der Zeit seine Ängste überwunden hat und sehr mutig wurde. Dabei habe ich einen Einblick in seine Gedanken bekommen und habe richtig mit ihm mitgefühlt und teilweise innerlich sogar ein bisschen angefeuert. Die Welt der Buchwächter macht sie eben aber auch noch durch seine Buchwächter zu etwas Besonderem. Ring mit seinem Dialekt und Ka-Tsching, der auch das Herz an rechtem Fleck hat, sind gerade als Duo total lustig und ich musste öfter mal loslachen. Die vier Freunde sind aber nicht auf sich alleine gestellt: Ihnen steht der Rat der Buchwächter zur Seite. Außerdem hat Finn eine Gabe, er kann Figuren aus seiner Phantasie herbeirufen. Und die kennen wir alle aus bereits bekannten Märchen und Geschichten. So begleiten Finn und seine Freunde zwischendurch Sherlock und Watson, Tinker Bell, King Kong und viele weitere Wesen. Auch diese Szenen konnte ich mir super gut vor meinem inneren Auge vorstellen und es hat total Spaß gemacht, weiterzulesen. Neben all der Spannung und dem wirklich klasse Humor, hat mir auch noch gefallen, dass der ein oder andere Satz mich zum Nachdenken gebracht hat. Denn hier ist auch eine ganze Menge Menschlichkeit in die Geschichte verpackt, die ich sehr schön fand. Es waren vermeintliche Kleinigkeiten, aber, ähnlich wie mit den richtigen Gewürzen im Essen, genau richtig dosiert und genau nach meinem Geschmack. Der zweite Band der Buchwächter ist somit eine ganz klare Leseempfehlung und ich hoffe sehr, dass Band 3 nicht zu lange auf sich warten lässt. :-)


  • Artikelbild-0