Meine Filiale

Im Garten ist es niemals still

Wer die Sprache der Pflanzen versteht, gärtnert erfolgreicher

Bärbel Oftring

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Im Garten ist es niemals still

    PDF (Kosmos)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    PDF (Kosmos)

Beschreibung

Pflanzen tauschen sich untereinander aus, sie kommunizieren mit Tieren und – welch ein Glück – sie reden auch mit uns Menschen. Bärbel Oftring gelingt es auf unterhaltsame Art, diese Sachverhalte verständlich zu machen. Neben der Theorie bietet die Gartenexpertin praktische Anleitungen, wie wir die Sprache der Pflanzen verstehen lernen, wie man seine Gartenpflanzen bei der Kommunikation untereinander unterstützt und wie zufriedene Pflanzen uns in bestimmten Situationen helfen können. Ein Buch voller Entdeckungen für neugierige HobbygärtnerInnen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 17.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-17009-0
Verlag Franckh-Kosmos
Maße (L/B/H) 22,2/14,4/2,5 cm
Gewicht 422 g
Abbildungen Raster, farbig, schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen, Raster, schwarz-weiss
Auflage 1
Verkaufsrang 37378

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Überlingen am 20.10.2020

Wir Menschen kommunizieren quasi den ganzen Tag, egal ob durch gesprochenes Wort, Direktnachrichten oder einfach nur durch unser Schweigen. Bärbel Oftring zeigt in Ihrem Buch, dass wir allerdings nicht die einzigen Lebewesen sind, die kommunizieren. Auch die Pflanzen kommunizieren - untereinander, mit den Tieren aber auch mit un... Wir Menschen kommunizieren quasi den ganzen Tag, egal ob durch gesprochenes Wort, Direktnachrichten oder einfach nur durch unser Schweigen. Bärbel Oftring zeigt in Ihrem Buch, dass wir allerdings nicht die einzigen Lebewesen sind, die kommunizieren. Auch die Pflanzen kommunizieren - untereinander, mit den Tieren aber auch mit uns Menschen. Und wir Menschen sollten lernen, einfach mal inne zu halten und den Pflanzen zuzuhören. Klingt blöd? Ja. Macht es nach dem Lesen des Buches aber durchaus Sinn? Ebenfalls ja. Das Buch fordert einen dazu auf, mit offnen Augen und Ohren durch die Natur zu gehen und Dinge zu entdecken, die uns zuvor noch nie aufgefallen sind. Das Ganze ist so sympathisch und unterhaltsam geschrieben und verbindet Theorie mit Praxis, dass ich es wirklich jedem ans Herz legen kann. 4/5 Sterne.


  • Artikelbild-0