Warenkorb

Preis der Freundschaft

Geschichten aus der Welt von Drachenkralle Band 1

Als Sophie einer leibhaftigen Drachin begegnet, verändert sich ihr Leben für immer. Schnell erkennt sie, dass Minerva keine Bestie, sondern vielmehr hilflos und einsam ist. Entgegen jeder Vernunft beschließt sie, die junge Drachin nicht ihrem Schicksal zu überlassen. Ihre Familie und ihr Dorf begegnen ihr für dieses Tun mit Abneigung und Misstrauen, doch Sophie hält an der wachsenden Freundschaft zu Minerva fest. Komme, was wolle ... Erlebt das Kennenlernen von Sophie und Minerva bis hin zu den Ereignissen, die sie auf Simon und seine Freunde treffen lassen. Bei diesem Buch handelt es sich um eine unabhängig lesbare Vorgeschichte zur Drachenkralle-Trilogie.
Portrait
Janika Hoffmann, geboren 1995, lebt nahe der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Im Hauptberuf arbeitet sie in einer Werbeagentur, nach Feierabend ist sie voll und ganz Phantastik-Autorin. Wenn sie nicht gerade Welten entwirft, Figuren durch die Hölle schickt oder sich mit ihren Katzen beschäftigt, ist sie häufig auf Veranstaltungen oder aber auf Reisen um den Globus anzutreffen. Neben ihren Romanen schreibt sie auch Kurzgeschichten für verschiedene Verlage im In- und Ausland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 252 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 15.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783739489162
Verlag Selbstverlag
Dateigröße 1656 KB
Verkaufsrang 89118
eBook
eBook
1,49
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Geschichten aus der Welt von Drachenkralle

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Eine schöne Drachengeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Belm am 27.05.2020

Das Cover hat mich von Anfang an angesprochen, denn ich liebe Drachen und Geschichten über sie! Und mit dem schönen Cover wollte ich das Buch unbedingt lesen! Es ist die Vorgeschichte der Drachenkralle-Reihe, man kann das Buch aber auch gut einzeln lesen. Inhaltlich geht es um das junge Mädchen Sophie, dass ganz unerwartet e... Das Cover hat mich von Anfang an angesprochen, denn ich liebe Drachen und Geschichten über sie! Und mit dem schönen Cover wollte ich das Buch unbedingt lesen! Es ist die Vorgeschichte der Drachenkralle-Reihe, man kann das Buch aber auch gut einzeln lesen. Inhaltlich geht es um das junge Mädchen Sophie, dass ganz unerwartet eine Drachendame findet. Wie soll sie sich verhalten? Ihr wurde immer beigebracht, das Drachen gefährlich sind und Menschen verletzten und fressen. Aber dieses junge Drachenmädchen ist ganz entkräftet und braucht Hilfe. Was soll Sophie tun und wie entscheidet sie sich? Dies ist ein Buch über die wunderbare Freundschaft eines Mädchen und eines Drachen. Sehr sanft und voll Emotionen erzählt, dass es einen einfach begeistert! Die Drachenfans, die sich immer einenDrachen gewünscht haben sollten nicht an dieselbe Buch vorbei gehen, denn genau darum geht es hier! Es geht um Freundschaft, Zusammenhalt, aber auch um die Angst vor der Reaktion anderer Menschen. Die Geschichte ist sehr bildhaft beschrieben und es macht viel spass zusammen mit Minerva und sophie auf die Jagd zu gehen. Am Ende gibt es dann noch einiges an Action-und Kampfszenen aber primär geht es im Buch mehr um die einzelnen Personen und ihre Entscheidungen. Fazit: Mir hat das Buch außerordentlich gut gefallen, die Personen waren sehr gut ausgearbeitet, die ganzen Emotionen super beschrieben. Und ein (Fantasy-) Buch muss für mich auch nicht immer überladen sein von Action und Kämpfen.

Eine spannende Freundschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 26.05.2020

Preis der Freundschaft“ erzählt allerdings die Vorgeschichte der Trilogie "Drachenkralle". Das Cover finde ich sehr ansprechend und zum Buch passend gestaltet. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und lässt eine durch bildhafte Beschreibungen gut an der Handlung teilhaben. Die Charaktere sind authentisch und machen eine ... Preis der Freundschaft“ erzählt allerdings die Vorgeschichte der Trilogie "Drachenkralle". Das Cover finde ich sehr ansprechend und zum Buch passend gestaltet. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und lässt eine durch bildhafte Beschreibungen gut an der Handlung teilhaben. Die Charaktere sind authentisch und machen eine passende Entwicklung durch. Das Buch bleibt durchgängig spannend und ich möchte nun auch gerne noch die Trilogie lesen.

Über Vertrauen und Furcht
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2020

Drachen sind wild und gefährlich und reißen alles, was ihnen vor die Nase kommt. Das ist zumindest, was man sich in Sarmela erzählt. Oder vielmehr, was die Drachenjäger über Drachen erzählen. Dementsprechend vorsichtig und gleichzeitig geschockt ist Sophie als sie in der Nähe ihres Heimatdorfes eine Drachin entdeckt. Jungdrachin... Drachen sind wild und gefährlich und reißen alles, was ihnen vor die Nase kommt. Das ist zumindest, was man sich in Sarmela erzählt. Oder vielmehr, was die Drachenjäger über Drachen erzählen. Dementsprechend vorsichtig und gleichzeitig geschockt ist Sophie als sie in der Nähe ihres Heimatdorfes eine Drachin entdeckt. Jungdrachin Minerva ist allerdings gerade einmal so groß wie ein Pony, hilflos und von einer reißenden Bestie zumindest ein Stück weit entfernt. Sophie bringt es nicht über sich, die Drachin sich selbst zu überlassen, allerdings ist man in Sophies Dorf nicht gerade begeistert von Sophies neuer Freundin. Für Leser von „Drachenkralle“ sind Sophie und Minerva schon alte Bekannte. „Preis der Freundschaft“ erzählt allerdings die Vorgeschichte und lässt sich deshalb sowohl unabhängig als auch in Ergänzung zur Trilogie lesen. Der Titel verrät dabei schon ein wenig über die Entwicklung der Geschichte, was aber nicht weiter stört, da aufgrund der Zugehörigkeit zum „Drachenkralle“-Universum bereits deutlich wird, dass sich Sophie und Minerva den anderen Drachenreitern anschließen werden. Viel spannender ist allerdings die Entwicklung der Ereignisse und damit auch die Entwicklung der Freundschaft zwischen der Drachin und dem Menschenmädchen. Innerhalb der Geschichte werden neben der Bedeutung von Freundschaft auch die Bedeutung von Familie und damit zusammenhängend auch Vertrauen und Zusammenhalt thematisiert. Dabei wird deutlich, dass Familie nicht zwangsläufig eine Blutsverwandtschaft bedeuten muss. Auch, wenn die Ereignisse personal aus Sophies Perspektive erzählt werden, zeigt Janika Hoffmann verschiedene Sichtweise, beispielsweise der Dorfbewohner oder anderer Drachen auf, wodurch deren Handlungsmotive nachvollziehbarer und die Geschichte nicht einseitig wird. Der Ton ist jedoch trotz der sich entwickelnden Freundschaft und humorvollem Momenten zwischen Sophie und Minerva eher ernster, was zusätzlich für Spannung sorgt.