1793

2 CDs

Winge und Cardell ermitteln Band 1

Niklas Natt och Dag

(263)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,00 €

Accordion öffnen
  • 1793

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper
  • 1793

    Piper

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • 1793

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (MP3-CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Das Grauen hat seinen Meister gefunden

Stockholm im Jahr 1793: Eine verstümmelte Leiche wird geborgen. Arme und Beine fehlen, der Rest ist fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Zwei Ermittler tun sich zusammen, um diesen grausamen Fund aufzuklären: Jean Michael Cardell, ein traumatisierter Kriegsveteran mit einer Holzhand, und der Jurist Cecil Winge, genialer als Sherlock Holmes und bei der Stockholmer Polizei für »besondere Verbrechen« zuständig. Schon bald finden sie heraus, dass das Opfer mit chirurgischer Präzision gefoltert wurde. Der Ruf nach Gerechtigkeit treibt sie an, doch sie wissen nicht, welche Abgründe auf sie warten …

»›1793‹ ist ein Meisterwerk. Ein wilder und ungewöhnlicher Mix, der das ganze Krimigenre revolutioniert.« Arne Dahl

Niklas Natt och Dag, geboren 1979, arbeitet als freier Journalist in Stockholm. Der SPIEGEL-Bestsellerautor entstammt der ältesten Adelsfamilie Schwedens. Nicht zuletzt deshalb hat er eine besondere Verbindung zur schwedischen Geschichte. Sein historischer Kriminalroman »1793« gewann auf Anhieb den Schwedischen Krimipreis für das beste Spannungsdebüt. Wenn er nicht schreibt oder liest, spielt er Gitarre, Mandoline, Geige oder die japanische Bambuslängsflöte Shakuhachi..
Philipp Schepmann studierte Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Heute arbeitet er als Schauspieler, Sprecher, Regisseur und Produzent. Seine Romaninterpretationen von Autoren wie Ken Follett, Luca Di Fulvio und Jostein Gaarder begeistern regelmäßig die Hörer. Außerdem überzeugte er in Niklas Natt och Dags »1793«..
Simon Roden, geboren 1972, ist Sprecher für Hörfunk und Fernsehen sowie Rechtsanwalt im Bereich Medien und Urheberrecht. Auch als Synchronsprecher in Kinofilmen ist er regelmäßig zu hören. Er überzeugt zudem als Hörbuchinterpret bei Kindertiteln, im Spannungssegment und in vielen anderen Genres.

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Philipp Schepmann, Simon Roden
Spieldauer 767 Minuten
Erscheinungsdatum 02.11.2020
Verlag Osterwoldaudio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Leena Flegler
Sprache Deutsch
EAN 9783869524702

Weitere Bände von Winge und Cardell ermitteln

  • 1793 1793 Niklas Natt och Dag Band 1

    1793

    von Niklas Natt och Dag

    Hörbuch

    13,99 €

  • 1794 1794 Niklas Natt och Dag Band 2

    1794

    von Niklas Natt och Dag

    Hörbuch

    11,39 €

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Stangl, Thalia-Buchhandlung Weiden

Ein ungewöhnlicher Mix von Krimi und Historisch, aber spannend und flott geschrieben.

Krimi meets historischer Roman!

H. Wiebusch, Thalia-Buchhandlung Kassel

Zwei Ermittler versuchen einen Mord aufzuklären, der grausamer nicht sein könnte. Spannend, brutal und unglaublich gut geschrieben erschafft Niklas Natt och Dag eine großartige Geschichte im Stockholm des 18. Jahrhunderts.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
263 Bewertungen
Übersicht
162
72
17
7
5

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Taschenbuch

Selten habe ich einen so grausamen, informativen und spannenden Krimi gelesen. Im Stockholm des 18. Jahrhunderts wird eine zur Unkenntlichkeit verstümmelte Leiche gefunden, deren Geschichte im Lauf der vier Teile des Buches aufgeklärt wird. Ich musste die Nacht durchlesen und am nächsten Tag mit den Augenringen leben. Gänsehaut-... Selten habe ich einen so grausamen, informativen und spannenden Krimi gelesen. Im Stockholm des 18. Jahrhunderts wird eine zur Unkenntlichkeit verstümmelte Leiche gefunden, deren Geschichte im Lauf der vier Teile des Buches aufgeklärt wird. Ich musste die Nacht durchlesen und am nächsten Tag mit den Augenringen leben. Gänsehaut-Material der Sonderklasse!

Uwe
von einer Kundin/einem Kunden aus Radeberg am 16.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Story ist aus meiner Sicht unglaubwürdig aufgebaut. Alles erweckt den Eindruck, dass man sich im finsteren Mittelalter u. nicht am Endes des 18. Jahrhundert befände. Die vielen schwedischen Namen, vor allem aber von Straßen, Objekten u.ä. verwirren. Die Einstufung als "Spiegel Bestseller" ist für mich nicht nachvollziehbar.

Eine andere Art Krimi
von ManyInterestingBooks am 15.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein wirklich toller Krimi. Hier hat Niklas Natt och Dag eine neue Art von Krimi geschaffen. Es war am Anfang ein wenig komisch, in das Buch rein zu kommen und auch erst zum Ende des Buches, hat alles wirklich Sinn ergeben ^^. Ich bin jetzt schon gespannt, wie es in dem nächsten Band weiter geht, ob die beiden Hauptcharaktere auc... Ein wirklich toller Krimi. Hier hat Niklas Natt och Dag eine neue Art von Krimi geschaffen. Es war am Anfang ein wenig komisch, in das Buch rein zu kommen und auch erst zum Ende des Buches, hat alles wirklich Sinn ergeben ^^. Ich bin jetzt schon gespannt, wie es in dem nächsten Band weiter geht, ob die beiden Hauptcharaktere auch wieder dabei sind. Apropos Hauptcharaktere - Cecil Winges Beschreibung schuf bei mir, im Kopf, das Bild von Scrooge aus "Einer Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens. Mit Zylinder und immer einen Schal um. Aber er scheint der Einzige im Buch zu sein, der ein Gewissen hat und nicht nur das Gold sondern auch den Menschen sieht. Deswegen hat es mich schon zum Anfang traurig gemacht hat, dass sein Leben sich dem Ende naht. Dann gibt es noch Cardell, der einfach mal der Bösewicht mit Herz ist. Harte Schale, weicher Kern. Dieses Buch zeigt einfach auch, wie mit den ganzen Soldaten umgegangen wurde und auch immer noch wird, die im Einsatz ihr Leben riskieren und dabei Körperteile verlieren. Leider werden diese ganzen Helden oft vergessen und so auch bei Cardell. Er hat sein Leben in einem Krieg riskiert, der von Anfang an zum scheitern verurteilt war und wurde danach einfach fallen gelassen und in die Gosse geschubst. Er hat sich mit Alkohol und Prügeleien versucht abzulenken und man kann sich wohl denken, wie das funktioniert hat. Erst als er von Cecil gebeten wurde ihn zu unterstützen, hatte er wieder einen Sinn gefunden, warum man doch mal nüchtern bleiben sollte. Zusammen schaffen es Beide das Rätsel zu lösen und das ist wirklich ein wenig anders, als erwartet. Ich fand die Aufteilung der einzelnen Kapitel auch gut gelungen und man lernt die Charaktere alle sehr gut kennen, auch die, die eigentlich eher in der Nebenstory stattfinden. Für mich persönlich der einzige Minuspunkt, die ganzen schwedischen Straßen und Orte ^^. Wenn man nicht weiß, wie man es aussprechen soll, dann ist es immer ein kleiner Holperstein gedanklich.


  • Artikelbild-0
  • 1793

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward