Cursed – Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit

Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit

Jennifer L. Armentrout

(64)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Cursed – Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit

    Piper

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Cursed - Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung


Auferstehung mit Hindernissen: Romantische Urban Fantasy von der „Obsidian“-Autorin!

Gerade gestorben, direkt wieder zum Leben erweckt – ein echter Jackpot? Im Romantasy-Knaller „Cursed“ gibt es die zweite Chance nur gegen einen unglaublich hohen Preis. Bereit, ihn zu zahlen?

Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout kann einem die Lust auf die Auferstehung gründlich vermasseln. Und nicht nur ihre langjährigen Fans feiern sie dafür.

Als die 17-jährige Ember McWilliams stirbt, wird sie von ihrer übernatürlich begabten Schwester in die Welt der Lebenden zurückgeholt. Schnell muss Ember erkennen, dass ihr der Tod ein gefährliches Abschiedsgeschenk mitgegeben hat: Was sie berührt, muss sterben. Als der geheimnisvolle Hayden auftaucht und behauptet, ihr helfen zu können, gerät nicht nur für Ember alles aus den Fugen.

„Cursed – Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit“ ist ein temporeicher Mix aus ungewöhnlichen Gaben, spannender Action und knisternder Magie. Jennifer L. Armentrout spinnt das Erfolgsrezept ihrer „Obsidian“-Reihe mühelos fort und packt ihre zahllosen Leser direkt am Herz. Wer schon einmal das Ziehen der Sehnsucht in seiner Brust gespürt hat, wird „Cursed“ mit jeder Seite verschlingen. Denn Urban Fantasy war selten so prickelnd!

Fantasy ab 14 Jahren. Romantik für alle. Young Adult in Hochform.

Wenn Jennifer L. Armentrout Geschichten erzählt, zieht sie nicht nur Jugendliche in ihren Bann. Ihre New-York-Times-Bestseller sprechen Fantasy-Fans auf der ganzen Welt aus der Seele. Kitsch und Klischees haben hier Pause – es wird zeitgemäß, fesselnd und romantisch.

»Den Schreibstil finde ich abgöttisch gut! Er ist spannend, leidenschaftlich und herzzerreißend. Eine grandiose Mischung!«

Produktdetails

Verkaufsrang 18172
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.10.2020
Verlag Piper
Seitenzahl 400
Maße (L/B/H) 20,5/13,7/4,5 cm
Gewicht 596 g
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Michaela Link
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70589-9

Buchhändler-Empfehlungen

Susanne Fröhlich, Thalia-Buchhandlung

Perfekte Jugendfantasy, tolle Protagonisten und super Storyline. Zu schade, dass es ein Einzeltitel ist!

Tolle Idee, der Handlung und den Charakteren fehlt allerdings der Tiefgang.

Severina Neisener, Thalia-Buchhandlung

Nach der ,,Lux Obsidian" Reihe bin ich mit großen Erwartungen an dieses Buch herangegangen. Das war leider ein kleiner Fehler. Der Klappentext mit der vorgestellten Grundidee, dass eine junge Frau nur jemanden berühren muss, um ihn zu töten, hat mich ehrlich begeistert. Allerdings hat mich der ganze Aufbau 'verschlossenes Mädchen trifft auf noch verschlosseneren heißen Typen, sie lieben sich - dann aber doch nicht - dann wieder ja, es gibt viele Mysterien' zu sehr an die Obsidian-Bücher erinnert. Dazu kommt, dass mir gerade bei Ember der Tiefgang in ihrem Charakter gefehlt hat. Sie wirkt wie eine in den Vordergrund gerückte Nebenfigur, nicht wie die Haupt-Protagonistin. Dazu erscheint die Handlung lange künstlich verlängert, ich hatte das Gefühl, mich beim Lesen im Kreis zu drehen und bis kurz vor dem Ende nicht weiter zu kommen. Besagtes Ende war dann zwar flüssig zu lesen, aber wenig überraschend. Trotz allem möchte ich aber positiv hervorheben, dass gerade die Nebencharaktere spannend gestaltet sind und es durchaus interessante Entwicklungen gibt. Auch blieben zum Ende viele Fragen offen, es wurden neue aufgeworfen und es ist noch so viel offenes Potential verblieben, dass ich persönlich noch wenigstens einen Folgeband vermute und in diesen dann auch die Hoffnung stecke, dass er mir besser gefallen wird als der erste Band. Diesen würde ich dann einfach als eine etwas unglückliche Einführung betrachten. Für Armentrout Fans ist ,,Cursed" trotz allem das Lesen wert, man sollte nur die Erwartungen etwas runterschrauben und dann ist es ein nettes Buch für Zwischendurch ;)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
17
20
23
4
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2021
Bewertet: anderes Format

Wenn du gestorben wärst und du eine zweite Chance bekommst... was wärst du bereit zu bezahlen? Ember wird zurück ins Leben geholt, doch der Tod lässt sie nicht unberührt zurückkehren. Wird sie es schaffen dem dunklen Fluch zu entkommen? Sehr empfehlenswert.

Unbedingt lesen !!!!
von Nici´s Buchecke am 17.08.2021

Ein neues Werk von Jennifer L. Armentrout und mal keine Reihe. Ich liebe die Geschichten der Autorin und noch mehr mag ich, wenn ich nicht auf den nächsten Band warten muss. Dann hatte dieses Schätzchen noch goldene Elemente und einen Klappentext der eine spannende Story versprach. Also was konnte ich anderes machen, als dieses ... Ein neues Werk von Jennifer L. Armentrout und mal keine Reihe. Ich liebe die Geschichten der Autorin und noch mehr mag ich, wenn ich nicht auf den nächsten Band warten muss. Dann hatte dieses Schätzchen noch goldene Elemente und einen Klappentext der eine spannende Story versprach. Also was konnte ich anderes machen, als dieses Schmuckstück zu kaufen? Nichts, außer es in den Einkaufswagen zu packen, genau. Vorweg muss ich sagen. Oh mein Gott !!! Ich habe dieses Buch nur so inhaliert und ich kann jetzt schon sagen, dass es für mich dieses Jahr ein Highlight ist. Es hat mich mitgerissen, ich habe teilweise den Atem angehalten und es ließ mein Herz schneller klopfen. Dieses Buch hat den Titel Pageturner wirklich mehr als verdient. Dieser Roman hatte alles was man sich als Leser nur wünschen kann. Spannende, fantastisch mysteriöse Elemente, dazu jede Menge Gefühl und um es perfekt abzurunden rasante Action. Auch Intrigen und Streitereien, sowie Misstrauen dürfen nicht fehlen. Alles zusammen in Kombination machten diese Story rundherum für mich perfekt. Die Charaktere trugen auch ihren Teil dazu bei. Ember ist wirklich eine starke Persönlichkeit und ihre Familie steht für sie an erster Stelle. Das sie aber niemanden berühren darf macht ihr ganz schön das Leben schwer. Noch dazu muss sie das meiste mit sich selbst ausmachen, hat keinerlei Unterstützung und kann sich niemanden anvertrauen. Wie sie trotzdem alles meistert ist einfach nur bewundernswert. Als sie dann Hayden das erste Mal erblickt klopfte mein Herz gleich schneller. Er ist ein wirklich toller Charakter mit seiner gesamten Erscheinung, seinem Humor, seinem Ehrgeiz und seiner beschützenden Art. Man möchte sich am liebsten in seine Arme kuscheln. Dazu kommen noch ein paar zwielichtige Protagonisten, die einen ins grübeln bringen und eine spannungsgeladene sich zuspitzende Handlung. Embers und Haydens Weg ist kein leichter und stellt sie vor einige Herausforderungen. Innerhalb von zwei Tagen hatte ich dieses Buch beendet und meine Gefühle und mein Innerstes waren so durchgerüttelt, dass ich am liebsten direkt wieder begonnen hätte das Buch erneut zu lesen. Für mich ganz klar ein Jahreshighlight und ich freue mich auf weitere großartige Romane der Autorin. Ich kann nur sagen: Ihr müsst es lesen !!!

Ein toller Fantasy-Einzelband
von buecherkakao am 11.08.2021

Meine Meinung: Da JLA zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen zählt, bin ich an diesem Buch nicht vorbeigekommen. Der Schreibstil ist wie schon in ihren anderen Büchern ein Traum. Er zieht einen direkt in den Bann. Man merkt, dass das Buch eher dem Young-Adult-Bereich angesiedelt ist als dem New-Adult-Bereich. Vor allem a... Meine Meinung: Da JLA zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen zählt, bin ich an diesem Buch nicht vorbeigekommen. Der Schreibstil ist wie schon in ihren anderen Büchern ein Traum. Er zieht einen direkt in den Bann. Man merkt, dass das Buch eher dem Young-Adult-Bereich angesiedelt ist als dem New-Adult-Bereich. Vor allem an den Charakteren und ihren Verhaltensweisen. Nichtsdestotrotz mochte ich Ember und Hayden sehr. Allerdings tue ich mich mit Fantasy-Einzelbänden immer ein wenig schwer. All das Wissen und die ganze Action in einem Buch unterzubringen ist eine Meisterleistung. „cursed“ ist für einen Einzelband toll, denn, obwohl ich damit gerechnet habe, dass viel Info auf einmal kommt, hat die Autorin es geschafft, sie in einem tollem Tempo unterzubringen. Allerdings fand ich den Einstieg in die Geschichte ein wenig langatmig. Generell hat sich das Buch in eine interessante Richtung entwickelt. Jedoch fehlte mir manchmal ein wenig mehr Einblick in manche Dinge. Fazit: „cursed“ ist für einen Fantasy-Einzelband sehr empfehlenswert. Die Charaktere und den Schreibstil fand ich toll. Allerdings bin ich mit der Geschichte nicht zu hundert Prozent warm geworden, da mir stellenweise etwas gefehlt hat.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1