Der Ruf der Rache

Die Chroniken der Hoffnung - Teil 2. Ungekürzt .

Die Chroniken der Hoffnung Band 2

Mary E. Pearson

(22)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Der Ruf der Rache

    ONE

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    ONE

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der Ruf der Rache

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Endlich müssen sich Kazi und Jase nicht mehr verstecken. Sie fühlen sich stärker als jemals zuvor, bereit für ein neues Leben. Doch auf dem Weg nach Hause geraten sie in einen Hinterhalt und werden auseinandergerissen. Während sie nicht wissen, ob der andere noch lebt, müssen sie kluge Entscheidungen treffen: Wer ist Feind, wer Verbündeter? Vom Tod bedroht, setzen sie alles daran, ihre Freiheit zurückzuerlangen - um endlich ihre Liebe leben zu können.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Nora Jokhosha, Maximilian Artajo
Spieldauer 1010 Minuten
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.04.2020
Verlag Lübbe Audio
Format & Qualität MP3, 1008 Minuten, 803.9 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Vow of Thieves
Übersetzer Michael Krug
Sprache Deutsch
EAN 9783838794846

Weitere Bände von Die Chroniken der Hoffnung

Buchhändler-Empfehlungen

N. Fistler, Thalia-Buchhandlung Rostock

Abschluss der Chroniken der Hoffnung? Es klingt fast als könnte das noch mehr kommen! Ich wäre auf jeden Fall begeistert! Auch hier zeigt die Autorin wieder ihr unglaubliches Schreibtalent, weglegen war nicht möglich! Jedes Kapitel fesselte mich und lies mich verliebt zurück! :)

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Es gibt Bücher, von denen man sich nur schwer lösen kann. So ging es mir mit Mary E. Pearsons Chronik der Verbliebenen. Umso schöner ist es, wenn eine Geschichte weitererzählt wird wie hier mit dem zweiten Teil des Spin-Offs um die Straßendiebin Kazi.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
13
9
0
0
0

Der Ruf der Rache
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der zweite Teil ist leider hinter meinen Erwartungen zurück geblieben. Nicht weil die Handlung an sich schlechter war oder generell irgendetwas nicht mit dem ersten Teil mithalten konnte, aber ich fand es sehr schade, dass Kazi und Jase eigentlich über das gesamte Buch hinweg getrennt waren, ausgerechnet nachdem sie zusammen gef... Der zweite Teil ist leider hinter meinen Erwartungen zurück geblieben. Nicht weil die Handlung an sich schlechter war oder generell irgendetwas nicht mit dem ersten Teil mithalten konnte, aber ich fand es sehr schade, dass Kazi und Jase eigentlich über das gesamte Buch hinweg getrennt waren, ausgerechnet nachdem sie zusammen gefunden hatten. Es wäre für mich eine etwas schönere Geschichte geworden hätten die zwei Hauptcharaktere, die einem ans Herz gewachsen sind, etwas früher zusammen gefunden und man noch etwas mehr mit ihnen zusammen verbringen können.

Eine Geschichte voller Magie, Hoffnung und Spannung – so unvergesslich und gefühlvoll!
von blerta am 12.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kazi und Jase sind glücklich – endlich müssen sie sich nicht mehr verstecken. Doch als sie auf dem Weg nach Hause in einen Hinterhalt geraten, werden sie wieder getrennt. Während sie nicht wissen, ob der jeweils andere noch lebt, müssen sie um ihr Leben kämpfen und kluge Entscheidungen treffen. Sie setzen alles daran, endlich an... Kazi und Jase sind glücklich – endlich müssen sie sich nicht mehr verstecken. Doch als sie auf dem Weg nach Hause in einen Hinterhalt geraten, werden sie wieder getrennt. Während sie nicht wissen, ob der jeweils andere noch lebt, müssen sie um ihr Leben kämpfen und kluge Entscheidungen treffen. Sie setzen alles daran, endlich an Freiheit für sich und ihre Heimat zu erlangen. Meine Meinung Um ehrlich zu sein, hatte ich fast schon ein wenig Angst, dieses Buch zu lesen, da ich wusste, dass ich mich am Schluss von dieser Welt verabschieden musste. Aber nun zur Rezension: Das erste Kapitel schlug ein wie eine Bombe und ich wusste, dass der zweite Teil dieser Dilogie seht gut wird. Deshalb gleich zu Beginn meinen einzigen Kritikpunkt, damit ich das Buch dann nur noch loben kann: Nach dem ersten Kapitel befindet man sich mit Kazi und Jase auf dem Weg nach Hause. Jedoch waren es mir dort zu viele Informationen, zu viele Erklärungen, die ich nicht alle auf einmal lesen wollte. Vielleicht hätte man diese Informationen stückchenweise in den Text einbauen können und einen nicht gleich am Anfang damit überfallen. Danach wurde es aber auf jeden Fall viel spannender, eigentlich hielt sich die Spannung durch die gesamte Geschichte bis zum Finale. Manchmal wusste man als Leser mehr als die Protagonisten und manchmal wurde man an der Nase herumgeführt, was ein sehr gutes Gleichgewicht schaffte und noch eine Portion Nervenkitzel mehr, wenn endlich Geheimnisse gelüftet wurden. Mary E. Pearsons Schreibstil war wie immer wunderschön. Voller gezielt gewählter Metaphern, mit genügend Abwechslung und einer Tiefe und Verborgenheit, die ich zutiefst bewundere. Sehr berührt hat mich die Entwicklung von Kazi und Jase. Sie wirken reifer und erwachsener. Vor allem Kazi hat sich meiner Meinung nach weiterentwickelt, da sie auch ihre Gefühle besser deuten kann. Sie kann besser mit ihnen umgehen und das freut mich sehr für sie. Auch die Nebencharaktere haben mich sehr beeindruckt. Und diesmal nicht nur die engen Freunde und Familie von Kazi und Jase, sondern auch die Bösewichte in dieser Geschichte. Es gab auf jeden Fall einige überraschende Wendungen von Charakteren, die ich nicht hatte kommen sehen. Und die Ernsthaftigkeit und Boshaftigkeit dieser Personen haben bei mir Wirkung gezeigt. Das Ende fand ich für meinen Geschmack ein wenig zu lange, aber ich kann mich eigentlich nicht beklagen, da ich mich von Lia, Rafe, Kaden, Kazi und Jase mit einem weinenden und einem lachenden Auge verabschiede. Ich bedanke mich für diese Reise durch Morrighan, Venda und Dalbreck. Fazit Ich wurde nicht enttäuscht von diesem abschliessenden Band einer wundervollen Geschichte. Nach dem (ein wenig zu informativen) Anfang konnte ich das Buch vor Spannung gar nicht mehr aus der Hand legen. Nicht nur Kazi und Jase’ Entwicklung haben mich beeindruckt, sondern auch der Aufbau zum grossen Finale. Zum Schreibstil kann ich gar nicht mehr sagen, ausser dass er grandios ist. Das Ende hat mich sehr berührt und ich bin sehr traurig darüber, dass für die Leser hier eine so grossartige Geschichte verschiedener Königreiche endet. Ich werde Lia, Rafe, Kaden, Kazi und Jase vermissen! Dieses Mal leider nicht Chemarr. Vatrésta.

Toller Abschluss
von MsChili am 15.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Hierbei handelt es sich um den Abschluss der Dilogie „Die Chroniken der Hoffnung“, die ein paar Jahre nach der Reihe „Die Chroniken der Verbliebenen“ spielt. Ich habe den ersten Band vor längerer Zeit gelesen und mir viel der Einstieg in diese Fortsetzung etwas schwer. Ich konnte die Namen anfangs keinen Personen zuordnen bzw. ... Hierbei handelt es sich um den Abschluss der Dilogie „Die Chroniken der Hoffnung“, die ein paar Jahre nach der Reihe „Die Chroniken der Verbliebenen“ spielt. Ich habe den ersten Band vor längerer Zeit gelesen und mir viel der Einstieg in diese Fortsetzung etwas schwer. Ich konnte die Namen anfangs keinen Personen zuordnen bzw. war mir über die Familienkonstellationen lange unklar. Das wurde im Laufe des Buches besser und irgendwann wusste ich wieder, wer mit wem verwandt ist oder was der- oder diejenige verbrochen hat. Der Stil ist gewohnt flüssig zu lesen und sie schafft es mich schnell gefangen zu nehmen. Die Geschichte selbst ist wieder spannend, wobei es auch einige Momente gibt, die mir fast zu langatmig beschrieben wurden. Hier wäre weniger mehr gewesen. Dennoch kann das Buch mit einzigartigen Charakteren und einem wundervollen Setting aufwarten und ich liebe die Ballengers. So einen Zusammenhalt wünscht man sich selbst auch. Besonders gefällt mir hier der Wechsel zwischen Kazi und Jasi und die Kraft der beiden. Jeder kämpft für sich und den anderen und überwindet dabei Grenzen. Und das Ende ist ein wundervoller Abschluss der Reihe. Ich hoffe jedoch, dass wir nochmal in diese zauberhafte Welt zurückkehren werden. Von mir gibt es auch hier eine klare Empfehlung. Ich habe die beiden Reihen geliebt.

  • Artikelbild-0
  • Der Ruf der Rache

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward