Meine Filiale

Marlborough Man

Thriller

suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe Band 4932

Alan Carter

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Marlborough Man

    Suhrkamp

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,00 €

    Suhrkamp

Paperback

14,95 €

Accordion öffnen
  • Marlborough Man

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Alan Carter, geb. 1959 in Sunderland, UK, studierte Kommunikationswissenschaft und lebt seit 1991 in Australien und Neuseeland. Dokumentarfilmer und Romancier. Für Prime Cut bekam er den Ned Kelly Award for Best First Fiction 2010, war auf der Shortlist des Dagger Award 2010 und im März 2015 auf der Krimibestenliste; mit Des einen Freud war er im Oktober und November 2016 auf der Krimibestenliste.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Thomas Wörtche
Seitenzahl 383
Erscheinungsdatum 15.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-47121-0
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B) 19/11,8 cm
Auflage 1
Übersetzer Karen Witthuhn

Weitere Bände von suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Spannender Kiwi-Thriller

David Frey, Thalia-Buchhandlung Worms

Im Mittelpunkt dieses gelungen Neuseeland Thrillers steht ein ehemaliger britischer Undercover Polizist, der in seiner Heimat half, einen Drogenring zu zerschlagen. Leider wurde seine Identität aufgeckt und nun befindet er sich mit seiner Familie in einem Zeugenschutzprogramm, das sie nach Neuseeland verschlagen hat. Dort wird er in die Ermittlung bezüglich eines Serienkillers verwickelt.Doch selbst am anderen Ende der Welt scheinen seine einstigen Feinde ihre Möglichkeiten zu haben. Der Roman ist wirklich gut lesbar und sehr abwechslungsreich erzählt. Neuseeland als Kulisse dieses Thrillers ist sowohl exotisch, als auch sehr interessant.

Neuseeland ruft...

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Nick Chester, ein englischer Undercovercop, muss ins Zeugenschutzprogramm und kommt in die wunderschönen Marlborough Sounds nach Neuseeland. Die raue und atemberaubende Natur schützt leider nicht vor Verbrechen und so kommt eines zum anderen und Nick muss sein ganzes Know - How aufbieten. Nach 2 Tage hatte ich das Buch durch, weil mich zum einen die Story total fesselte und ich mich, durch Alan Carters lebhafte Beschreibung, nach Neuseeland zurück versetzt fühlte :o)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Interessanteres set-up - auch wenn gewisse Elemente ein "dejà-vu" erzeugen.
von ZHP - kein Bot - selbst gelesen - selbst geschrieben aus CH am 21.07.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Also: ich habe diese Bewertung SELBST geschrieben - und nicht einfach den Inhalt aus Klappentext oder Besprechungen zusammengeschnurpft und 5 Sternli vergeben (wie leider so oft in diesen Bewertungen). Das mal vorab ! Ein Krimi - spannend - mit einem phantasievollen Grundsetup (eigentlich korrupter - aber von höchster Stelle abg... Also: ich habe diese Bewertung SELBST geschrieben - und nicht einfach den Inhalt aus Klappentext oder Besprechungen zusammengeschnurpft und 5 Sternli vergeben (wie leider so oft in diesen Bewertungen). Das mal vorab ! Ein Krimi - spannend - mit einem phantasievollen Grundsetup (eigentlich korrupter - aber von höchster Stelle abgesegnetem - Kriminaler) der wegen bedrohender Rache verschwinden muss - und einmal mehr - das heute so viel genutzte Thema "Kindsmissbrauch / Kindstötung" zu einer guten Geschichte mit beinahe immer glaubwürdigem Spannungsbogen inkl. Maori-Ethno-Folklore zusammengesetzt. Und das alles im Down-Down-under Neuseeland. Unterhaltsam, sehr bildlich - gutes Kopfkino - lesenwert plus !

sehr spannendes Thrillervergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Das Zeugenschutzprogramm hat Nick Chester mit seiner kleinen Familie auf die andere Seite der Erde verschlagen. Als Undercover Agent hat er in seiner Heimat eine Gangsterorganisation auffliegen lassen. Nun versucht er in einem kleinen Kaff in Neuseeland einen Neuanfang. Immer wieder entdeckt Nick Hinweise, dass der Gangsterboss ... Das Zeugenschutzprogramm hat Nick Chester mit seiner kleinen Familie auf die andere Seite der Erde verschlagen. Als Undercover Agent hat er in seiner Heimat eine Gangsterorganisation auffliegen lassen. Nun versucht er in einem kleinen Kaff in Neuseeland einen Neuanfang. Immer wieder entdeckt Nick Hinweise, dass der Gangsterboss Sammy Pritchard nicht locker lässt. Er ist auf der Suche nach ihm. An seinem neuen Arbeitsplatz versucht Nick Chester mit seiner Kollegin Latifa Rapata den Mord an einem kleinen Jungen aufzuklären. Eine heikle, schwierige Angelegenheit.


  • Artikelbild-0