Meine Filiale

Ein Sohn ist uns gegeben

Commissario Brunettis achtundzwanzigster Fall

Commissario Brunetti Band 28

Donna Leon

(23)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen
  • Ein Sohn ist uns gegeben

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Diogenes

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Ein Sohn ist uns gegeben

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Ein Sohn ist uns gegeben

    ePUB (Diogenes)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    20,99 €

    ePUB (Diogenes)

Hörbuch (CD)

26,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

17,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Spanier Gonzalo Rodríguez de Tejeda hat im Kunsthandel ein Vermögen gemacht. Nun verbringt er seinen Lebensabend in Venedig. Was kommt dann? Soll die rigide Familie, die mit seinem freizügigen Lebenswandel noch nie einverstanden war, seine Schätze erben? Brunettis Schwiegervater fürchtet, seinem Freund Gonzalo könne Übles zustoßen. Der Commissario soll helfen – und verläuft sich beinahe in den Abgründen des menschlichen Herzens.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 28.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24556-1
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,2/2,7 cm
Gewicht 272 g
Originaltitel Unto Us A Son Is Given
Auflage 1
Übersetzer Werner Schmitz
Verkaufsrang 443

Weitere Bände von Commissario Brunetti

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Ich werde nicht müde diese Reihe zu lesen, es ist immer wieder mein Highlight.

Brunetti 2019

Michael Flath, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Mit schöner Regelmäßigkeit legt Donna Leon in jedem Jahr einen neuen Kriminalroman aus Venedig vor. Dies ist nun bereits der 28. (!). Und es fällt der Autorin tatsächlich immer etwas Neues ein. Der diesjährige Fall hat mit den Themen Homosexualität, Kunsthandel und italienischem Adoptions- bzw. Erbrecht zu tun. Das gab es so bei Brunetti-Ermittlungen noch nicht, das ist zum 28. Mal etwas Neues. Zuverlässig wie immer, und was man als Leser schätzt, tauchen die üblichen vertrauten Protagonisten auf, eine Hauptrolle spielen Venedig und die venezianische Lebensart, Essen und Trinken. Der Roman bietet wie stets gepflegte, niveauvolle, spannende Unterhaltung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
14
6
2
0
1

Ein Sohn ist uns gegeben
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenzersdorf am 29.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Donna Leon ist eine Garantie für spannente Lektüre. Kein Buchautor kennt die Italjenische Gesellschaft so gut.

Bewährt guter Stil
von Daniela aus Berlin am 15.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

... bewährt guter Stil, nur vielleicht auch ein bisschen langweilig...was wäre beim 28. Fall über italienischen Kaffee und / oder Essen noch zu schreiben? Der Fall wie immer Nebensache für mich.

Ein Sohn ist uns gegeben
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagenbrunn am 29.02.2020

Wieder die für Donna Leon so typische venezianische Atmosphäre. Leicht zu lesen. Ziemlich bald jedoch wird klar, wer der Täter sein muss. Der genaue Tathergang und einige andere Umstände bleiben aber im Dunkeln.


  • Artikelbild-0