Meine Filiale

Die Stimme

Thriller. Was wäre, wenn deine smarten Geräte mehr wissen, als dir lieb ist?

S. K. Tremayne

(107)
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

Accordion öffnen
  • Die Stimme

    Knaur

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Knaur

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn das »Smart Home« zum Horror-Haus wird:
»Die Stimme« ist ein raffiniert-gruseliger Psychothriller über eine Sprach-Assistentin mit erschreckendem Wissen und Fähigkeiten

»Ich weiß, was du getan hast.« Jo ist schockiert, als die digitale Home Assistentin Electra sie ohne Aufforderung anspricht. Unmöglich kann eine harmlose Software vom Furchtbarsten wissen, das Jo jemals passiert ist! Doch Electra weiß nicht nur Dinge - sie tut auch Dinge, zu denen sie nicht in der Lage sein sollte: Freunde und Eltern erhalten Textnachrichten mit wüsten Beschimpfungen, Jos Bankkonto wird leergeräumt, die Kreditkarte überzogen ... Zum ersten Mal seit Jahren muss Jo wieder an ihren Vater denken, der unter heftigen schizophrenen Schüben litt und sich schließlich das Leben nahm. Kann es sein, dass sie sich die Stimme nur eingebildet hat? Doch Electra ist noch lange nicht fertig mit Jo ...

Bestseller-Autor S. K. Tremayne ist ein Meister im Erzeugen subtilen Grusels. Mit dem Psychothriller »Die Stimme« holt er das Grauen ins digitale Zuhause.

Entdecken Sie auch die anderen Thriller-Bestseller von S. K. Tremayne:
. »Eisige Schwestern«
. »Das Mädchen aus dem Moor«
. »Stiefkind«

S.K. Tremayne wurde in Devon geboren und lebt heute in London. Sein ursprünglicher Beruf als Reisejournalist bringt es mit sich, dass er die Schauplätze seiner Romane bestens kennt. Ihm gefällt es dort, wo normale Orte plötzlich bedrohlich werden - und wo das Unheimliche ins Leben normaler Menschen tritt. Sein erster Thriller Eisige Schwestern wurde sofort zum Bestseller. Heute werden seine Bücher in dreißig Sprachen übersetzt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783426451649
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel The Assistant
Dateigröße 882 KB
Übersetzer Susanne Wallbaum
Verkaufsrang 1210

Buchhändler-Empfehlungen

David Piel, Thalia-Buchhandlung Bergheim

Was wenn KI-Assistenten plötzlich ein gespenstiges Eigenleben entwickeln und die Kontrolle über dein Leben übernehmen? In diesem packenden Thriller für die klirrendkalten Tage wird diese Situation bis ans Äußerste getrieben: Ein origineller Plot in unheimlicher Atmosphäre.

Wahn oder Wirklichkeit

Beate Mildenberger, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Jo kommt vorübergehend in der Wohnung ihrer Freundin unter die komplett alles über ihre Home-Assistentin Electra steuert.Alles wunderbar, bis sich Electra selbständig meldet: " Ich weiß was Du getan hast ". Und damit gerät alles ausser Kontrolle. Musik wird gespielt, Lichter gehen an und aus, Jos Konto wird leergeräumt und, und, und.... Eine durchaus aktuelle Thematik, fesselnd, beklemment. Ein Thriller den man nicht aus der Hand legt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
107 Bewertungen
Übersicht
73
26
8
0
0

Erschreckend
von einer Kundin/einem Kunden am 30.11.2020
Bewertet: Taschenbuch

Gleich mal vorab: dieser Thriller konnte mich zu 100% überzeugen und hat meine Erwartungen weit übertroffen! Jo, der Hauptcharakter, frisch geschieden und in einer schwierigen finanziellen Situation, zieht in die Wohnung ihrer besten Freundin, die komplett mit einem Smart Home System ausgestattet ist. Schon bald ereignen sich... Gleich mal vorab: dieser Thriller konnte mich zu 100% überzeugen und hat meine Erwartungen weit übertroffen! Jo, der Hauptcharakter, frisch geschieden und in einer schwierigen finanziellen Situation, zieht in die Wohnung ihrer besten Freundin, die komplett mit einem Smart Home System ausgestattet ist. Schon bald ereignen sich mysteriöse Vorkommnisse, u.a. spricht der Smart Home Assistent plötzlich mit Jo. S.K. Tremayne ist es wunderbar gelungen, selbst dem Leser eine Gänsehaut zu bescheren! Immer, wenn man jemanden in Verdacht hatte, kam es zu neuen Wendungen und so war ich bis zum Ende ahnungslos. Die kurz gehaltenen Kapitel lassen sich flüssig lesen und Cliffhanger sorgen dafür, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Es ist erschreckend zu sehen, für welch schrecklich Zwecke das eigentlich praktische Smart Home System missbraucht werden kann, wenn es in die falschen Hände gelangt. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Gänsehautfeeling
von einer Kundin/einem Kunden aus Ihlienworth am 23.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn das »Smart Home« zum Horror-Haus wird: »Die Stimme« ist ein raffiniert-gruseliger Psychothriller über eine Sprach-Assistentin mit erschreckendem Wissen und Fähigkeiten »Ich weiß, was du getan hast.« Die freie Journalisten Jo lebt bei ihrer Freundin Tabitha in deren schicken und noblen Appartement. Ausgestattet ist die Wo... Wenn das »Smart Home« zum Horror-Haus wird: »Die Stimme« ist ein raffiniert-gruseliger Psychothriller über eine Sprach-Assistentin mit erschreckendem Wissen und Fähigkeiten »Ich weiß, was du getan hast.« Die freie Journalisten Jo lebt bei ihrer Freundin Tabitha in deren schicken und noblen Appartement. Ausgestattet ist die Wohnung mit jede Menge smarten Geräten, die das Leben bequemer machen und erleichtern sollen: „Electra“ macht einfach alles - regelt das Licht, die Raumtemperatur und steht mit Rat und Tat zur Seite. Doch ist sie mit Jo alleine in der Wohnung, passieren immer häufiger seltsame Dinge. Electra spricht zu Jo, ohne aufgefordert worden zu sein und erschreckt Jo noch dazu mit schlimmen Erinnerungen aus der Vergangenheit. Die smarten Helfer fürs Zuhause machen Jo immer mehr das Leben zum Alptraum – Doch passiert das alles wirklich oder wird Jo langsam verrückt? Der Psychothriller von S.K. Tremayne haben mich absolut gepackt und nicht mehr losgelassen. Der Plot und die Handlungsabläufe sind geschickt konstruiert und als Leser ist man sich schnell nicht mehr sicher, wer der Übeltäter des ganzen Spuks ist. Die Auflösung ist dennoch schlüssig und beantwortet alle offenen Fragen. Die ungeheure Spannung, dieses permanente Gänsehaut-Feeling und die packende Atmosphäre halten bis zum Schluss an. Ein spannender Psychothriller über das Leben mit einem Smart Home. Ich fand es so phänomenal geschrieben und konnte es kaum aus der Hand legen.

„Gänsehaut non-stop“
von Lesebegeisterte am 21.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Reporterin Jo kann nach ihrer Scheidung in einer sehr luxuriösen Wohnung ihrer besten Freundin vorübergehend wohnen. Hier wird alles von „ELEKTRA“ organisiert und gesteuert. Da Jo eigentlich nicht viel von diesem ganzen neuen Kram hält findet sie es anfangs etwas ungewöhnlich, wenn alles von „dieser Stimme“ erledigt wird. D... Die Reporterin Jo kann nach ihrer Scheidung in einer sehr luxuriösen Wohnung ihrer besten Freundin vorübergehend wohnen. Hier wird alles von „ELEKTRA“ organisiert und gesteuert. Da Jo eigentlich nicht viel von diesem ganzen neuen Kram hält findet sie es anfangs etwas ungewöhnlich, wenn alles von „dieser Stimme“ erledigt wird. Doch eines nachts spricht Elektra einen Satz zu Jo, der ihr Leben völlig verändert. Jo hat ein tragisches Geheimnis seit ihrer Jugend, und es wissen nur ihr Ex-Mann und ihre beste Freundin darüber Bescheid. Wie kann sie Elektra genau mit diesem Wissen konfrontieren. Sie weiß alles bis ins kleinste Detail. Gruselig… Doch es kommt noch viel schlimmer, es werden fiese Mails aus Jos Account verschickt, die sie aber nicht selber geschrieben hat. Nach und nach werden alle ihre Freunde weniger und keiner glaubt ihr. Wird Jo selber verrückt wie schon ihr Vater? Oder steckt wer hinter dem ganzen? Der Autor schafft es, den ganzen Thriller über den Leser auf die Folter zu spannen und zu verwirren. Ich hatte an manchen Stellen echt Gänsehaut, sowas von realistisch und packend geschrieben. Dadurch das aus der Sicht von mehreren Personen geschrieben wird, kann man den Thriller nicht aus der Hand legen und liest ihn fast in einem durch, zumindest ist es mir so ergangen. Wie immer Nervenkitzel pur, rasanter Schreibstil und beängstigende Handlung. Absolut lesenswert.


  • Artikelbild-0