Schwert und Krone - Preis der Macht

Roman

Das Barbarossa-Epos Band 5

Sabine Ebert

(14)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Schwert und Krone - Preis der Macht

    Knaur

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Knaur

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der fünfte Band und krönende Abschluss des großen Mittelalter-Epos von Bestseller-Autorin Sabine Ebert und das grandiose Finale der großen Saga der Barbarossa-Zeit

1167. Friedrich Barbarossas Italien-Feldzug hat verheerend geendet. Nur mit Mühe entkommen er, seine geliebte Kaiserin Beatrix und ihre Kinder der Seuche, die unter seinen Männern wütet, und den Angriffen der Lombarden. Zwischen Heinrich dem Löwen und seinen zahlreichen Feinden sind die Kämpfe mit großer Heftigkeit von neuem entflammt. Friedrich muss schlichten, doch das gelingt ihm nur vorübergehend. Heinrichs Hochmut und Macht wachsen ins Unermessliche, als er die blutjunge englische Königstochter Mathilde heiratet. Während Mathilde sich an das Leben an einem deutschen Hof gewöhnen muss, entfremden sich Kaiser Friedrich und seine Gemahlin Beatrix voneinander.
In der Mark Meißen wird in Ritter Christians Siedlerdorf Silber gefunden. Markgraf Otto zögert nicht, daraus den größten Nutzen zu schlagen - ein Entschluss auch mit Auswirkungen auf das Machtgefüge im Kaiserreich. Der Aufstand der Fürsten gegen Heinrich den Löwen, an dem Otto und seine Brüder maßgeblich beteiligt sind, zwingt den Kaiser zu handeln, obwohl er dem Löwen bislang jedes Unrecht nachsah. Wer wird sich am Ende behaupten?
Der fulminante Abschluss des Barbarossa-Epos von der Königin des historischen Romans.

Band 1: Schwert und Krone. Meister der Täuschung
Band 2: Schwert und Krone. Der junge Falke
Band 3: Schwert und Krone. Zeit des Verrats
Band 4: Schwert und Krone. Herz aus Stein

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.10.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783426457368
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 6387 KB
Verkaufsrang 295

Weitere Bände von Das Barbarossa-Epos

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein sehr gut geschriebenes Buch und ein würdiger Abschluss der Reihe. Es war interessant die Geschichte noch mal teilweise aus einer anderen Sichtweise als in der Hebammen-Saga zu sehen. Allerdings ist nicht mehr so viel passiert wie in den Büchern zuvor.

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Zu viele Wiederholungen, zu viele Querverweise auf die " Hebammen " Reihe und liebgewordene Figuren, die seltsam blaß agieren. Der finale Band - doch für mich überraschenderweise ein Abschied ohne Wehmut. Eher ein Schlußpunkt, der zur richtigen Zeit kommt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
11
2
0
0
1

Ein würdiger Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Winsen am 30.12.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe bisher alle anderen Teile dieses Epos gelesen und da war es natürlich klar das der letzte Band von mir Beachtung finden wird. Das Cover ist wieder gut gestaltet und fügt sich gut in die Reihe der Vorgänger. Aus dem Inhalt: Hier wird der letzte Teil der Friedrich Barbarossa erzählt. Der Italien Feldzug endete. Un... Ich habe bisher alle anderen Teile dieses Epos gelesen und da war es natürlich klar das der letzte Band von mir Beachtung finden wird. Das Cover ist wieder gut gestaltet und fügt sich gut in die Reihe der Vorgänger. Aus dem Inhalt: Hier wird der letzte Teil der Friedrich Barbarossa erzählt. Der Italien Feldzug endete. Und Barbarossa entflieht mit Frau und Kindern den Angriffen der Lombarden. Immer wieder entfachen Kämpfe von Heinrich dem Löwen welcher genug an Feinden aufzubieten hat und Friedrich versucht dem Einhalt zu gebieten. Doch Heinrich wird immer hochmütiger die Ehe von Friedrich beginnt sich zu entzweien. Ein Silberfund im Land Meissen bringt Einiges in Bewegung und die Macht droht ins Wanken zu geraten. Doch welchen Preis hat die Macht? Lest selbst! Meine Meinung: In gewohnter Art schafft es die Autorin einen in einen Teil unserer Geschichte eintauchen zu lassen ohne zu verklären. Es ist dem Werk anzumerken welche Mühe und Recherche die Autorin aufgewendet hat. Und das Runden der Handlung durch künstlerisches Geschick ist in meinen Augen sehr gut gelungen. Man ist wieder mittendrin und bekommt einen weiteren Hintergrund zum Herrschaftsgeschehen und die Entwicklung von und um Friedrich und Heinrich. Und es ist alles vorhanden: Liebe, Rivalitäten zwischen den Fürstenhäusern, Verrat, Machtstreben also alles Teile einer grandiosen Geschichte. Und diese lässt einen nachdenken wofür das alles! Wie immer habe ich das Buch wegen seiner Eingängigkeit sehr gut lesen lassen und kaum aus der Hand legen können. In manchen Szenen hatte ich das Gefühl ich mittendrin und - trotz der teilweise geschilderten brutalen Realität - das gefällt mir immer sehr gut. Ich habe mich auch mit den Lebensläufen der beiden Hauptprotagonisten beschäftigt und finde, dass man beide hätte bis zu deren Ende erzählen sollen statt einen Hinweis auf die Hebammensaga zu geben. Das hätte es in meinen Augen abgerundet. Die vorhandenen Karten finde ich für eine Orientierung sehr gut! Nichts desto Trotz – ein sehr gutes Werk welches ich jedem Interessierten weiterempfehlen würde. Fazit: Ich wurde spannend und sehr gut unterhalten und daher vergebe ich 5 von 5 Sternen!

ich bin Zufrieden
von einer Kundin/einem Kunden aus Gera am 29.12.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

alles gut es hat alles geklappt, war als Geschenk, was soll ich mehr eingeben, wenn es nicht mehr zusagen gibt?

Lebendige Geschichte
von Brenda_wolf am 06.12.2020

Inhalt: 1167. Friedrich Barbarossas Italien-Feldzug endete verheerend. Nur mit Mühe entkommen er, seine geliebte Kaiserin Beatrix und ihre Kinder der Seuche, die unter seinen Männern wütet, und den Angriffen der Lombarden. Zwischen Heinrich dem Löwen und seinen zahllosen Feinden sind die Kämpfe mit großer Heftigkeit von Neue... Inhalt: 1167. Friedrich Barbarossas Italien-Feldzug endete verheerend. Nur mit Mühe entkommen er, seine geliebte Kaiserin Beatrix und ihre Kinder der Seuche, die unter seinen Männern wütet, und den Angriffen der Lombarden. Zwischen Heinrich dem Löwen und seinen zahllosen Feinden sind die Kämpfe mit großer Heftigkeit von Neuem entflammt. Friedrich muss schlichten, doch das gelingt ihm nur vorübergehend. Heinrichs Hochmut und Macht steigern noch, als er die blutjunge englische Königstochter Mathilde heiratet. Während sich Mathilde an das Leben an einem deutschen Hof gewöhnen muss, entfremden sich Kaiser Friedrich und seine Gemahlin Beatrix voneinander. In der Mark Meißen wird in Ritter Christians Siedlerdorf Silber gefunden. Markgraf Otto zögert nicht, daraus den größten Nutzen zu schlagen - ein Entschluss auch mit Auswirkungen auf das Machtgefüge im Kaiserreich. Die Front der Fürsten gegen Heinrich den Löwen, an der Otto und seine Brüder maßgeblich beteiligt sind, zwingt den Kaiser zu handeln, obwohl er dem Löwen bislang jedes Unrecht nachsah. Wer wird sich am Ende behaupten? Meine Rezension: Es ist bereits der fünfte Band einer Reihe historischer Romane der Bestseller-Autorin Sabine Ebert und zugleich der letzte Band um die Kaiser Barbarossas-Saga. Ich kannte die Vorgängerbände noch nicht, bin also als Frischling neu eingestiegen. Trotzdem fiel es mir leicht, mich in die Geschichte einzufinden, da des im Vorspann ein Personen- und Geschlechterverzeichnis gibt, das man bei Unsicherheit auch mal nachschlagen kann. Auch Stammtafeln befinden sich im Anhang, ein Glossar, sowie eine Zeittafel. Außerdem befindet sich auf der Innenseite des vorderen Covers eine Karte des Römisch-Deutschen-Kaiserreichs um 1181 zur besseren Verdeutlichung. Überrascht hat mich der sehr flüssig und spannend lesbare Schreibstil der Autorin. Gleich die ersten Zeilen haben mich in die Geschichte reingezogen. Frau Ebert versteht es dem Leser deutsche Geschichte packend näherzubringen. Sie lässt historischer Persönlichkeiten neben fiktiven Figuren agieren, und haucht damit dem Roman erst richtig Leben ein. Mir hat das Lesen richtig Spaß gemacht, da die Geschichte nie langweilig oder trocken serviert wurde. Ich Vorgängerbände, werde ich mir nun auch besorgen. Band 1: Schwert und Krone. Meister der Täuschung Band 2: Schwert und Krone. Der junge Falke Band 3: Schwert und Krone. Zeit des Verrats Band 4: Schwert und Krone. Herz aus Stein Fazit: Für geschichtlich interessierte Leser ein MUSS und absolut zu empfehlen.


  • Artikelbild-0