Das Schmetterlingszimmer

Roman

Lucinda Riley

(89)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen
  • Das Schmetterlingszimmer

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann
  • Das Schmetterlingszimmer

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    15,90 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Posy Montague lebt alleine in ihrem geliebten »Admiral House«, einem herrschaftlichen Anwesen im ländlichen Suffolk. Eines Tages taucht völlig unerwartet ein Gesicht aus der Vergangenheit auf: ihre erste große Liebe Freddie, der sie fünfzig Jahre zuvor ohne ein Wort verlassen hatte. Nie konnte Posy den Verlust überwinden, aber darf sie nun das Wagnis eingehen, ihm noch einmal zu vertrauen? Freddie und das »Admiral House« bewahren indes ein lange gehütetes, düsteres Geheimnis – und Freddie weiß, er muss Posys Herz noch einmal brechen, wenn er es für immer gewinnen will …

»Den Leser erwarten große Gefühle und es werden jede Menge Geheimnisse gelüftet.«

Produktdetails

Verkaufsrang 15243
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 17.08.2020
Verlag Goldmann
Seitenzahl 624
Maße (L/B/H) 19/12,4/3,8 cm
Gewicht 397 g
Originaltitel The Butterfly Room
Übersetzer Ursula Wulfekamp
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-49144-5

Buchhändler-Empfehlungen

N. Canje, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Zwei Brüder die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eine Frau, die das Geheimnis ihres Vaters nicht kennt. Und eine Jugendliebe die zu verzeihen sucht.

... ein typischer Riley-Roman!

Dagmar Küchler, Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Im Mittelpunkt steht Posy mit 70 Jahren, die in einem riesigen Anwesen im ländlichen Suffolk wohnt. Man erfährt viel über ihre große Liebe, aber auch über ihre beiden Söhne, die außer Haus leben. Jeder in dieser Geschichte trägt ein Geheimnis mit sich, was auf den letzten Seiten enthüllt wird. Sehr unterhaltsam und spannend geschrieben! Eigentlich mag man das Buch kaum aus der Hand legen, da man auf die Lösung der verschiedenen Handlungsstränge immer wieder aufs Neue gierig gemacht wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
89 Bewertungen
Übersicht
63
14
8
3
1

Klischees, Alkohol, Liebesbeziehungen und das "Admiral House"
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 13.08.2021

Posy Montague lebt im Anwesen 'Admiral House', dem Haus in dem sie einen Teil ihrer Kindheit verbracht, Feste, Dramen, Momente voller Glück und Tragödien miterlebt hat. Nun ist sie eine alte Frau, wenn auch mit viel Energie, blickt zufrieden auf ihr Leben zurück als sie sowohl von Alltagsproblemen als auch ihrer Vergangenheit... Posy Montague lebt im Anwesen 'Admiral House', dem Haus in dem sie einen Teil ihrer Kindheit verbracht, Feste, Dramen, Momente voller Glück und Tragödien miterlebt hat. Nun ist sie eine alte Frau, wenn auch mit viel Energie, blickt zufrieden auf ihr Leben zurück als sie sowohl von Alltagsproblemen als auch ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Ich finde es irgendwie ein wenig schwer, dieses Buch zu beurteilen, weil mir ein wenig der rote Faden gefehlt hat. In der Story geht es quasi um alles und um nichts, es gab keinen richtigen Höhepunkt und die Geschichte schwappt ein bisschen so dahin. Sei es Posy mit ihren Problemen in Vergangenheit und Gegenwart, ihre beide Söhne mit ihren beruflichen und privaten Schwierigkeiten, Nachbarn auf die auch Fokus gelegt wird oder auch Leute von außerhalb, die miteinbezogen werden. Es wird sich reichtlich an Klischees bedient und, was mich persönlich sehr gestört habe, ich hatte das Gefühl, das dieses Buch nur aus Alkoholikern bestand. Es gab einen offiziell erklärten Alkoholiker, der ständig Bier getrunken hat aber meiner Meinung nach haben auch alle anderen nciht grade selten zu Brandy, Champagner oder Wein gegriffen. Im Buch gab es durchaus spannende und reizvolle Momente. Natürlich wollte man wissen, was der Grund für Freddies und Posys Trennung war, wie es mit ihren Söhnen ausgeht und was es noch so für Geheimnisse zu lüften gibt. Aber so richtig in seinen Bann ziehen konnte das Buch dann doch wieder nicht.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

 Endlich wieder ein eigenständiges, abgeschlossenes Werk der Bestseller-Autorin Lucinda Riley! Posy Montagues Leben birgt viele Geheimnisse, welchen sie selbst erst im Laufe vieler Jahrzehnte auf die Spur kommen muss. Der Roman spielt wie gewohnt auf unterschiedlichen Zeitebenen und gibt dem Leser sehr schnell die Möglichkeit, d...  Endlich wieder ein eigenständiges, abgeschlossenes Werk der Bestseller-Autorin Lucinda Riley! Posy Montagues Leben birgt viele Geheimnisse, welchen sie selbst erst im Laufe vieler Jahrzehnte auf die Spur kommen muss. Der Roman spielt wie gewohnt auf unterschiedlichen Zeitebenen und gibt dem Leser sehr schnell die Möglichkeit, die inzwischen 70-jährige Posy ins Herz zu schließen. Schade, dass die Geschichte so schnell vorbei war, bitte mehr davon! Für alle Fans von Jeffrey Archer. Grandiose Unterhaltung!

tolle Geschichte
von Mimi aus Freiburg im Breisgau am 01.05.2021

Sehr spannend geschrieben, mit unerwarteten Wendungen und unglaublichen Charakteren deren unterschiedlicheste Gefühlsregungen man jedoch immer nachvollziehen kann, was einen mit jedem einzelnen mitfühlen lässt.


  • artikelbild-0