Meine Filiale

Coronomics

Nach dem Corona-Schock: Neustart aus der Krise

Daniel Stelter

(4)
eBook
eBook
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

18,95 €

Accordion öffnen
  • Coronomics

    Campus

    Sofort lieferbar

    18,95 €

    Campus

eBook

ab 17,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

21,99 €

Accordion öffnen
  • Coronomics

    CD (2020)

    Sofort lieferbar

    21,99 €

    CD (2020)

Hörbuch-Download

19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Beginn einer neuen Wirtschafts- und Finanzordnung
März 2020. Angela Merkel spricht von der größten Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg. Einschränkungen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens haben innerhalb kürzester Zeit zu Veränderungen geführt, die hierzulande noch völlig unmöglich erschienen als sie in China bereits Realität waren. Dann kam der Corona-Schock - der größte ökonomische Crash der Weltgeschichte.
Daniel Stelter legt mit Coronomics das Fundament für die Zukunft der Wirtschaft. Seine Logik: Was zumacht, muss auch wieder aufmachen. Aber resistenter als zuvor! Stelter legt dar, wie wir uns jetzt für die Zukunft nach Corona aufstellen muss müssen. Das wirtschaftliche Umfeld wird ein anderes sein: Aktive Notenbanken, aktive Staaten, Abkehr von der Globalisierung. Die Rückkehr der Inflation droht. Dies verlangt andere Prioritäten: Investition statt Konsum. Echte Reformen von Staat und Gesellschaft. So kann eine alttestamentarisch anmutende Katastrophe der Schlüssel zu einer prosperierenden Zukunft für uns alle werden.

Dr. Daniel Stelter ist Bestseller-Autor und Gründer des auf Strategie und Makroökonomie spezialisierten Forums beyond the obvious (Website und Podcast). Er ist Experte für Wirtschafts- und Finanzkrisen und berät internationale Unternehmen und Investoren zu den Herausforderungen der sich stetig wandelnden globalen Märkte.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 217 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783593445885
Verlag Campus Verlag GmbH
Dateigröße 3810 KB
Verkaufsrang 18712

Buchhändler-Empfehlungen

Was wird auf den Corona-Schock folgen?

Karin Thuma, Thalia-Buchhandlung Dresden

Auf welche wirtschaftlichen und geldpolitischen Folgen des Corona-Schocks müssen wir uns möglicherweise oder wahrscheinlich einstellen? Was sollte der Staat gegen Wohlstandsverfall und zur Stabilisierung tun? Welche Fehlentscheidungen der Politik liegen auf der Hand und sollten spätestens jetzt geändert werden? Dieses Buch, nicht immer ganz leicht zu lesen, ist auf jeden Fall auch für den Laien ein Baustein zum Verständnis unserer wirtschaftlichen Lage. Sehr sachlich, ohne jegliche Polemik, doch mit unverstelltem Blick legt es viele Fakten offen, die man durchaus wissen sollte, um mit häufigen, aber eben oftmals auch falschen Argumenten umgehen zu können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Unbedingt lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 08.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich kann mich der sehr positiven Bewertung von Wedma nur anschließen und werde hier nicht alles wiederholen. Als nicht wirtschaftswissenschaftlich vorgebildeter Akademiker musste ich hier und da noch etwas an anderer Stelle nachlesen, um es ganz zu verstehen. Das Allermeiste lässt sich aber auch für den Laien sofort gut nach... Ich kann mich der sehr positiven Bewertung von Wedma nur anschließen und werde hier nicht alles wiederholen. Als nicht wirtschaftswissenschaftlich vorgebildeter Akademiker musste ich hier und da noch etwas an anderer Stelle nachlesen, um es ganz zu verstehen. Das Allermeiste lässt sich aber auch für den Laien sofort gut nachvollziehen. Fachlich kann ich es nicht bewerten, aber es liest sich in sich schlüssig und sehr plausibel. In jedem Fall ist es sehr gut, dass hier ein verständlicher Beitrag zu einem für uns alle extrem wichtigen Thema geleistet wird. Stelter analysiert, was in der Vergangenheit volkswirtschaftlich falsch lief, und erläutert eine (alternativlose?) Strategie, wie wir aus der Wirtschafts-, Euro- und Coronakrise gestärkt wieder herausstarten können. JEDER sollte diese Inhalte kennen, denn es wird alle betreffen!

Reichhaltige Erkenntnisse und Sichtweisen, prima erzählt.
von Wedma am 05.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein aufschlussreiches und sehr lesenswertes Werk. Diese Inhalte sollte man kennen, insb. wenn man in verantwortungsvollen Positionen tätig ist, in Sachen Vermögensbildung unterwegs ist etc. Und den Politikern im Amt sei dieses Buch erst recht ans Herz gelegt. Der Vorgänger Stelters „Das Märchen vom Reichen Land“ war schon sehr... Ein aufschlussreiches und sehr lesenswertes Werk. Diese Inhalte sollte man kennen, insb. wenn man in verantwortungsvollen Positionen tätig ist, in Sachen Vermögensbildung unterwegs ist etc. Und den Politikern im Amt sei dieses Buch erst recht ans Herz gelegt. Der Vorgänger Stelters „Das Märchen vom Reichen Land“ war schon sehr gut. Dieses hier ist aber noch besser, da aktueller: Es beinhaltet nicht nur die messerscharfen Analysen der Vergangenheit, z. B. wie „erfolgreich“ die europäische Integration gelaufen ist oder auch wie es mit der Vermögensbildung der Otto Normalverbraucher in Deutschland bestellt ist uvm. Stelter beschreibt hier die sich während der Coronakrise abzeichnenden Trends, begründet diese Sichtweise plausibel und unterbreitet sehr gute Vorschläge, wie man die Krise nutzen könnte, um später wirtschaftlich wesentlich besser dazustehen. Klingt vielversprechend und nach einer deutlichen Besserung der Situation vor der Krise. Kritisch bewertet Stelter die bereits angekündigte Richtung der Regierung, warnt eindringlich vor den schwerwiegenden Folgen der „Politik des ausgeglichenen Haushalts“. Klar sagt er, dass es kein Zurück zur alten Ordnung geben kann, und dass es keinen Sinn ergibt, dies anzusteuern, v.a. aber dass man die Krise nutzen sollte, endlich die Fehler der Vergangenheit hinter sich zu lassen und mehr für die Zukunft zu tun, sei es mehr Investitionen zu tätigen, sich von der Globalisierung zu verabschieden, die Exportweltmeisterrolle zu überdenken, wirklich effektive Reformen für Staat und Gesellschaft durchzuführen uvm. Auch über die EU-Krise gibt es einige klare Worte samt den Vorschlägen, wie man auf dieser Ebene die Krise meistern könnte, Stichwort Schuldenerlass, da gibt es ausführliche Darlegungen, wie dies konkret vonstattengehen könnte. Stelter schlägt u.a. auch die Parallelwährungen als eine elegante Lösung vor. Plädiert zum Schluss für europäischen Zusammenhalt. Die Inhalte sind sehr zugänglich dargelegt worden. Man merkt, dass der Autor gewohnt ist, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge griffig, klar und verständlich darzubieten. Einige Diagramme, Graphiken, Abbildungen sorgen für gute Veranschaulichung, alles mit seriösen, nachvollziehbaren Quellenangaben versehen, viele davon online. Da erweist sich das E-Book als sehr bequem. Man muss also kein VWL-Studium absolviert haben, um den Ausführungen folgen zu können. Fazit: Viele reichhaltige und nützliche Erkenntnisse und Sichtweisen, wohl strukturiert, prima erklärt. Zu dem habe ich mich der gesamten Länge großartig unterhalten gefühlt. Der gelegentlich aufblitzende Humor ließ mich hier und da auflachen. Ich bin von diesem Buch echt begeistert. Eine klasse Lektüre, die ich sehr gern weiterempfehle.


  • Artikelbild-0