Meine Filiale

Projekt Green Zero

Können wir klimaneutral leben? Mein konsequenter Weg zu einer ausgeglichenen Ökobilanz - Mit einem Vorwort von Eckart von Hirschhausen

Dirk Gratzel

(9)
eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen
  • Projekt Green Zero

    Ludwig

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Ludwig

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ist es möglich, den eigenen ökologischen Fußabdruck auf ein Minimum zu reduzieren und sogar die bisher angehäuften Klimaschulden wieder auszugleichen?

Dirk Gratzel tritt den Beweis an: Er hat fest vor, künftigen Generationen keine ökologischen Schulden zu hinterlassen.

Umweltwissenschaftler der TU Berlin haben für Gratzel die Ökobilanz seines bisherigen Lebens errechnet. Das Ergebnis: Er muss seine gesamte Lebensweise auf den Kopf stellen, um seinen Ressourcenverbrauch und die Belastung der Ökosysteme zu reduzieren: Duschen? Nur noch 45 Sekunden. Neue Kleidung? Fehlanzeige. Fliegen? Nie wieder.

Doch dabei bleibt es nicht: Gratzel möchte alle bisher verursachten Schäden wiedergutmachen und die »Grüne Null« erreichen. Dafür ergreift er erstaunliche Maßnahmen ... Ein leidenschaftlicher, inspirierender Selbstversuch!

Dirk Gratzel, geboren 1968, ist promovierter Jurist, ehemaliger Topmanager und Gründer eines viel beachteten KI-Unternehmens. Er hält regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen zu den Themen Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit. Gratzel ist der erste Mensch, der die Ökobilanz seines Lebens kennt - und sie bis zu seinem Tod ausgleichen möchte. Der Vater von fünf mittlerweile erwachsenen Kindern lebt bei Aachen und ist passionierter Jäger und Sportler.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641258313
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1515 KB
Verkaufsrang 7610

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
0
0

manchmal etwas trocken
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 13.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ist es möglich, den eigenen ökologischen Fußabdruck auf ein Minimum zu reduzieren und sogar die bisher angehäuften Klimaschulden wieder auszugleichen? Wegen diesem Satz im Klappentext, war ich neugierig auf das Buch. Das Vorwort ist sehr Faktenreich und gleichzeitig auf interessant und man bekommt Lust darauf, das Buch zu lesen... Ist es möglich, den eigenen ökologischen Fußabdruck auf ein Minimum zu reduzieren und sogar die bisher angehäuften Klimaschulden wieder auszugleichen? Wegen diesem Satz im Klappentext, war ich neugierig auf das Buch. Das Vorwort ist sehr Faktenreich und gleichzeitig auf interessant und man bekommt Lust darauf, das Buch zu lesen. Das Kapitel über sein Leben / Vergangenheit fand ich recht langweilig, aber die Infoboxen dafür waren interessant und gleichzeitig auch schockierend. Das Buch ist sehr Faktenreich, durch die immer wiederkehrenden Infoboxen, doch diese finde ich sehr gelungen und habe viel dadurch gelernt und erfahren. Die Fachbegriffe hingegen waren mir an mancher Stelle zu viele und dadurch war es das schwer zu lesen. Doch hat mich die Neugierde weiterhin an das Buch gefesselt. Kann er es schaffen. Ich bin Zwiespalten über diesem Buch, es war informativ und humorvoll und teilweise mit zu vielen Fakten und Fachbegriffen besitzt, dass man am Lesen keinen Spaß hatte. Das Buch ist informativ, aber nicht zur Unterhaltung gedacht.

für einen konstruktiven Umgang mit unserer Umwelt und zur Selbstreflektion
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Buch, dass sehr zum Nachdenken und zur Reflektion einlädt und durchaus auch interessante Familiengespräche nach sich zieht, incl. Hausaufgaben. Es liest sich trotz manch "erschlagener" Themen und deren Hintergründe leicht. Als Nachschlagewerk werde ich es definitiv noch einige Male zur Hand nehmen. Ein Buch, das begleitet un... Ein Buch, dass sehr zum Nachdenken und zur Reflektion einlädt und durchaus auch interessante Familiengespräche nach sich zieht, incl. Hausaufgaben. Es liest sich trotz manch "erschlagener" Themen und deren Hintergründe leicht. Als Nachschlagewerk werde ich es definitiv noch einige Male zur Hand nehmen. Ein Buch, das begleitet und dafür sorgt, die eigenen Handlungen zumindest zu hinterfragen, auch wenn eine Änderung nicht immer gleich auf Anhieb möglich ist. Eine Einladung, neue Wege zu gehen, ausgetretene Pfade zu verlassen und mit Mut in die Zukunft zu schauen. Zumindest bewusst Veränderungen einleiten zu können ist ein guter Gedanke, der froh stimmt, auch bei diesem Thema.

Lichtblick mit Hoffnungsschimmer
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2020

"Wenn heute ein nicht-nachhaltiger, Ressourcen und Umwelt verschleissender und zerstörender Produktionsprozess wettbewerbsfähiger ist als ein nachhaltiger, ist dann nicht grundsätzlich etwas falsch an unserer Form des Wirtschaftens?" Diese und viele weitere Fragen stellt sich Dirk Gratzel -Unternehmer, Rechtsanwalt und Umwel... "Wenn heute ein nicht-nachhaltiger, Ressourcen und Umwelt verschleissender und zerstörender Produktionsprozess wettbewerbsfähiger ist als ein nachhaltiger, ist dann nicht grundsätzlich etwas falsch an unserer Form des Wirtschaftens?" Diese und viele weitere Fragen stellt sich Dirk Gratzel -Unternehmer, Rechtsanwalt und Umweltaktivist- in seinem neuen Buch "Project Green Zero". Er nimmt uns mit auf seine Reise zur grünen Null und bietet uns genügend Gedankenanstöße und Einblicke die anregen und verändern sollen. Mit Erfolg. Dirk Gratzel, gebürtig aus Essen, der Braunkohlemetropole und inzwischen sesshaft in der schönen Eifel (welche ich auch meine Heimat nennen darf) hat wohnbedingt schon alles erlebt. Die Plattenbauten mit Parkplätzen on-mass genauso wie die stillen Wälder und kurörtlichen Dörfer der Abgelegenheit. Gratzel ist der erste Mensch, der die Ökobilanz seines Lebens kennt. Und der erste, der versucht sie in seinem restlichen Leben komplett abzubauen. Doch die grüne Null zu erreichen ist Neuland, und so holt er sich professionelle Hilfe, um sein Lebensprojekt in die Tat umzusetzen. WWF, NABU, UBA und noch einige mehr haben ihr Herzblut investiert und Hr. Gratzel tatenreich unterstützt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen und tun was wir können. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist leicht zu verstehen, an vielen Stellen wird man schmunzeln müssen und jeder wird etwas hieraus lernen können. Unterhaltsam, lehrreich und hoffnungsvoll bis zum Schluss.


  • Artikelbild-0