Schatten der Welt

Roman

Wege-der-Zeit-Reihe Band 1

Andreas Izquierdo

(101)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

15,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Welt im Umbruch und drei Freunde, die hoffen, dass der Ernst des Lebens noch auf sich warten lässt

Thorn in Westpreußen, 1910. Der schüchterne Carl, der draufgängerische Artur und die freche Isi sind frohen Mutes, dass der Ernst des Lebens noch ein wenig auf sich warten lässt. Nicht einmal die Nachricht, dass ein Komet namens »Halley« die Menschheit zu vernichten droht, kann die drei Jugendlichen schockieren. Im Gegenteil - ungerührt verkaufen sie Pillen gegen den Weltuntergang, während Halley still vorbeizieht.
Doch das Erwachsenwerden lässt sich nicht aufhalten: Carl beginnt eine Ausbildung zum Fotografen, Artur und Isi werden ein Paar. Als 1914 die große Weltpolitik über sie hineinbricht, reißt es die Freunde auseinander. Artur und Carl werden eingezogen, fernab der Heimat werden die beiden Teil eines Kriegs, der jede Vorstellungskraft sprengt. Derweil hat Isi zuhause in Thorn ganz andere Kämpfe auszufechten.
1918 ist der Krieg endlich vorbei. Nichts ist geblieben, wie es einmal war - und doch scheint ein Neuanfang möglich ...
Mitreißend und mit viel Gefühl für seine Figuren erzählt Andreas Izquierdo die Geschichte dreier Jugendlicher, die in den Wirren des frühen 20. Jahrhunderts ihren Weg suchen. >Schatten der Welt< ist Abenteuerroman, Coming-of-Age-Geschichte und spannender historischer Roman zugleich.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.07.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783832170257
Verlag DuMont Buchverlag
Dateigröße 5428 KB
Verkaufsrang 2076

Weitere Bände von Wege-der-Zeit-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

"Wege der Zeit", Band 1. Ein unfassbar mitreißender, emotionaler und aufwühlender Roman. Andreas Izquierdo gewährt uns Eintritt in eine wundervolle Freundschaft sowie zu einer ganz besonderen Zeitreise. Band 2 "Revolution der Träume" erscheint im August 2021.

Wirklich ganz, ganz tolles Buch!!!

Patricia Päßler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Die erste Hälfte ist ziemlich ruhig und die zweite unglaublich dramatisch. Während man denkt, dass es zuerst eine normale Coming of Age Geschichte wird, der täuscht, denn das Buch spielt kurz vor bis in den ersten Weltkrieg - und selbiger trifft die Protagonist*innen auch mit voller Härte. Auch wenn man sich aus menschlicher Sicht vieles anders wünscht, war es geschichtlich sehr gut recherchiert und lebensecht. Das Ende ist ziemlich offen, aber es soll eine Fortsetzung geben, wie inzwischen vom Verlag durchgesickert ist! Auf jeden Fall hätte dieses Buch nicht besser erzählt sein können, es nimmt einen emotional sehr mit und wirkt lange nach, wenn man es schafft, sich darauf einzulassen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
101 Bewertungen
Übersicht
85
15
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

1910 Westpreußen: Wir begleiten den schüchternen Carl, den draufgängerischen Artur und die freche Isi. Drei Freunde mit Träumen und Zielen, die am Anfang auf den Ernst des Lebens pfeifen. Sie hecken so manche Streiche aus und halten zusammen bis der Erste Weltkrieg naht und sie getrennt werden. Ich habe alle drei Protagonisten s... 1910 Westpreußen: Wir begleiten den schüchternen Carl, den draufgängerischen Artur und die freche Isi. Drei Freunde mit Träumen und Zielen, die am Anfang auf den Ernst des Lebens pfeifen. Sie hecken so manche Streiche aus und halten zusammen bis der Erste Weltkrieg naht und sie getrennt werden. Ich habe alle drei Protagonisten sofort ins Herz geschlossen, mit ihnen gelacht und gejubelt, aber auch Tränen vergossen und bis zum Ende mitgefiebert. Ein spannungsgeladener, historischer Roman vollgepackt mit Emotionen. Wieder einmal hat mich der Autor von „Fräulein Hedy träumt vom Fliegen“ überzeugt. Wenn Sie mehr über das Schicksal von Carl, Artur und Isi erfahren wollen, dann holen Sie sich das Buch. Ich garantiere ich Ihnen tolle Lesestunden.

Starkes Thema aber zu klischeehaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 13.06.2021

Die vielen positiven Bewertungen haben mich letztlich überzeugt, das Buch zu kaufen. Den Anfang fand ich sehr gut mit seiner Beschreibung der Stadt Thorn und den himmelschreienden sozialen Gegensätzen im wilhelminischen Kaiserreich. Die Idee mit den drei Jugendlichen, die sich mit Witz und Mut gegen die Ungerechtigkeit auflehnen... Die vielen positiven Bewertungen haben mich letztlich überzeugt, das Buch zu kaufen. Den Anfang fand ich sehr gut mit seiner Beschreibung der Stadt Thorn und den himmelschreienden sozialen Gegensätzen im wilhelminischen Kaiserreich. Die Idee mit den drei Jugendlichen, die sich mit Witz und Mut gegen die Ungerechtigkeit auflehnen, ist nicht schlecht, aber was mich schon bald gestört hat war die Überzeichnung der Figuren. So wirkten die drei Helden oft unrealistisch in ihren Handlungen, der Verkauf von angeblich Schutzmasken gegen den Kometen z.b fand ich unglaubwürdig. Auch sind die Protagonisten stark in Schwarzweiß gezeichnet, die bösen Grosgrundbesitzer hier und die unterdrücken Dienstboten da. Natürlich war Preußen ein Ständestaat mit wenig Demokratie aber dennoch hätte ich mir einen differenziertere Darstellung gewünscht. Ich denke, als Fernsehserie funktioniert das sehr gut, als Roman leider weniger. Man merkt eben, dass der Autor eigentlich Drebuchschreiber ist. Sicher gibt es viele, denen der Roman gefällt, mich konnte er nicht überzeugen.

Sehr sehr lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wunderbare Erzählung über drei Freunde und ihre Erlebnisse in Zeiten des 1.Weltkrieges. Ist eines meiner Lieblingsbücher geworden. Habe es verschlungen besonders durch den Sprachstil und die 3Charaktere, die sofort Sympathien wecken.


  • Artikelbild-0